Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

eBook kaufen
eBook verschenken

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 403 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9781370816149
Verlag Anna Katmore
Dateigröße 708 KB
Verkaufsrang 40.662
eBook
4,81
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Stealing Three Kisses
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 30.03.2018

Tolles Buch !! Leider gibt es von Anna Katmore nicht so viele Bücher in Deutsch. Ich liebe es!!

eine Wette, drei Küsse und ein geheimes Versprechen
von Zauberhafte Bücherwelt am 18.11.2017

Wer die "Grover Beach Team" - Reihe gelesen hat, dem ist der Name Brinna McNeal sicherlich schon einmal ins Auge gesprungen. Und auch in dem bereits im letzten Jahr erschienenen zweiten Band "Was sich neckt, das liebt sich... meistens" taucht sie auf. Denn Brinna ist die beste Freundin von... Wer die "Grover Beach Team" - Reihe gelesen hat, dem ist der Name Brinna McNeal sicherlich schon einmal ins Auge gesprungen. Und auch in dem bereits im letzten Jahr erschienenen zweiten Band "Was sich neckt, das liebt sich... meistens" taucht sie auf. Denn Brinna ist die beste Freundin von Chloe Summers und auf ihre Geschichte war ich ganz besonders gespannt. Als Jace Rhode seinem Kumpel die Eroberung stiehlt, sinnt dieser nach Rache und schlägt eine Wette vor. Wenn er es schafft, ein Mädchen für sich zu gewinnen, dann darf er beim kommenden Theaterstück die Rolle des Tristan übernehmen. Verliert er die Wette muss er als Isolde in Unterwäsche auf die Bühne. Das einzige Problem bei der Sache: er darf weder das Mädchen selbst aussuchen, noch mit ihr sprechen - und zwar kein einziges Wort. Als gegenüber seines Apartments die flippige Brinna McNeal mit ihrer Freundin einzieht, steht für die Jungs fest: die Wette kann beginnen. Brinna McNeal ist eine wirklich außergewöhnliche, aber unglaublich authentische Protagonistin. Mit ihren pinken Haaren und als Disney-Liebhaberin sowie etwas kindlichem Verhalten wirkt sie schon von Anfang an einfach nur anders. Sie ist liebevoll, loyal, etwas verpeilt und hat immer ein strahlendes Lächeln im Gesicht. Außerdem haben mich ihre Kommentare und ihre Gedankengänge sehr oft zum schmunzeln gebracht. Jace Rhode wirkt zu Anfang wie ein richtiger Frauenheld. Aber Seite für Seite hat er sich mit seiner freundlichen und spritzigen Art in mein Herz geschlichen. Ich kann es gar nicht beschreiben, aber er ist endlich einmal ein Mann, der zu sich und seinen Gefühlen steht und niemandem etwas vorgaukeln muss. Er weiß einfach was er will und wie er es bekommt, ohne seine Mitmenschen dabei zu verletzten. Auch die Nebencharaktere um Brinnas beste Freundin Chloe und die Jungs-Squad, wie ich Jaces Freunde gerne nenne, sind sehr gut ausgearbeitet. Die Dialoge haben Schwung in die Handlung gebracht und sind teilweise einfach nur zum totlachen. Der Schreibstil von Anna Katmore ist sehr flüssig und ihre Geschichten lassen sich so super an einem Nachmittag lesen, ohne das man merkt wie die Zeit vergeht. "Stealing three kisses" ist abwechselnd aus der Sicht von Brinna und Jace geschrieben, was ich sehr gut fand, da letzterer ja nicht reden darf und man sonst keinerlei Einblicke in seine Gedankenwelt bekommen hätte. Man mag sich die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen zwei Protagonisten, deren eine Seite kein Wort verliert, vielleicht schwierig vorstellen. Allerdings wurde die Geschichte hierdurch viel intensiver und die Emotionen kamen auch unglaublich gut herüber. Jace weiß einfach mit seinem Charme umzugehen und wurde sehr kreativ, um Brinna zu erobern. Und auch mich hat er nicht kalt gelassen. Der aufkeimenden Dreiecksbeziehung stand ich zwischenzeitlich etwas kritisch gegenüber und auch die Handlung hat sich zwischendurch etwas gezogen. Insgesamt hatte ich aber unglaublich viel Spaß beim lesen und kann auch die anderen Bücher der Autorin nur empfehlen. Deshalb gebe ich 4 gute Eulen.