Warenkorb

Rotzhase & Schnarchnase - Der Tyrann von nebenan - Band 2

Ruhe und Frieden – das ist alles, was Hase sich wünscht. Doch Bär schnarcht furchtbar laut, Schildkröte erschreckt ihn fast zu Tode und dann ist da auch noch Grünspecht! Sie ist neu im Wald und macht einen schrecklichen Lärm. Nicht zum Aushalten! So schlechte Laune hatte Hase noch nie! Aber vielleicht schafft Bär es ja, ihm eine andere Sicht der Dinge zu zeigen …
Eine Geschichte FÜR JÜNGSTE LESER über Freundschaft, ein bisschen Weisheit und jede Menge Lärm.
Portrait
Julian Gough wurde 1966 in London geboren, ging in Irland zur Schule und auf die Universität und lebt heute in Berlin. Er schrieb diverse Romane, BBC Hörspiele und die Narration des erfolgreichen Computerspiels Minecraft. ROTZHASE & SCHNARCHNASE ist seine erste Kinderbuchreihe.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 18.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-2821-8
Reihe Rotzhase & Schnarchnase
Verlag Magellan
Maße (L/B/H) 18,8/13,9/1,7 cm
Gewicht 288 g
Auflage 1
Illustrator Jim Field
Übersetzer Gesine Schröder
Verkaufsrang 5201
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Es wird Frühling.

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Nachdem wir bereits im ersten Band der Reihe „Möhrenklau im Bärenbau“ Bekanntschaft mit dem griesgrämigen Hasen und seiner ausgeglichen Bärenfreundin gemacht haben, beginnt nun im zweiten Teil die Frühlingssonne den Waldboden zu wärmen. Doch auch sie vermag den ewig nörgelnden Hasen nicht aufzumuntern. Zunächst wird er durch Bärs Schnarchen aus der Höhle getrieben und dann hat sich in seinem eigenen Bau die alte laaaangsame Schildkröte niedergelassen. Als nun schließlich auch noch eine Grünspechtdame beginnt, ihre Höhle in den Baum neben dem Hasenbau zu hämmern, ist es mit der Ruhe im Wald endgültig vorbei. Hase springt zeternd und fluchend über die Wiesen, schimpft wie ein Rohrspatz und tritt um sich. Dabei merkt er mal wieder nicht, dass er dabei nur sich selbst schadet. Ob es Bär auch diesmal wieder gelingt, den kleinen Schreihals zur Räson zu bringen? Insgesamt hat mir der zweite Band dieser Reihe deutlich besser gefallen als der erste. (Das mit den Kötteln fand ich doch zu seltsam.) Die Geschichte und ihre Figuren bekommen mehr Profil und beginnen einem doch tatsächlich ans Herz zu wachsen. Vor allem in dem cholerischen Hasen mag sich so mancher kleiner Wutnickel wiedererkennen. Wie auch schon Band 1 eignet sich diese Geschichte dank seiner kurzen Textabsätze und umfangreichen Illustrationen prima zum ersten Selberlesen. Bleibt also nur noch abzuwarten, was Hase im nächsten Band auf die Palme bringen wird.

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Diese durchgängige Geschichte hat meiner 5jährigen Tochter gut gefallen. Rotzhase ärgert sich wieder unheimlich und lernt, dass die ganze Welt sich nicht nur um ihn dreht. - Band 2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Entzückend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.09.2019

Ersten Teil (Möhrenklau im Bärenbau) geschenkt bekommen, diesen Teil gleich darauf bestellt. Eine entzückende Geschichte mit durchaus lehrreichem Hintergrund. Im Adventkalender wird es wohl Teil 3 und 4 geben :-).

Zauberhafte Bilder und eine freche Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 22.03.2018

Endlich ist es Frühling im Wald. Da wird der Hase von einem FURCHTBAREN Lärm geweckt. Und überall ist es Hase zu laut. Bär schnarcht und der neue Nachbar hämmert wie ein Presslufthammer. Doch Bär zeigt unserem kleinen Freund, dass es manchmal wichtig ist einfach mal die Perspektive zu wechseln um das Schöne zu entdecken. Wunderb... Endlich ist es Frühling im Wald. Da wird der Hase von einem FURCHTBAREN Lärm geweckt. Und überall ist es Hase zu laut. Bär schnarcht und der neue Nachbar hämmert wie ein Presslufthammer. Doch Bär zeigt unserem kleinen Freund, dass es manchmal wichtig ist einfach mal die Perspektive zu wechseln um das Schöne zu entdecken. Wunderbare Zeichnungen! Zum Vorlesen oder auch als erste eigene Lektüre. Rotzhase und Schnarchnase muss man einfach lieben.