Meine Filiale

Bis dann, Simon

Roman

David Hill

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nathan und Simon sind Freunde. Sie gehen in die gleiche Klasse und machen viel zusammen, so viel eben geht. Denn Simon sitzt im Rollstuhl. Er hat Muskelschwund. Eine Krankheit, an der er sterben wird. Bald. Aber das vergessen die Freunde manchmal. Dann sind andere Dinge einfach wichtiger: die Schule, die Mädchen, die Clique.

"Nicht nur in literarischer Hinsicht bemerkenswert. Hier ist keine Spur von Rührseligkeit, von Mitleid erheischen und schon gar keine Sentimentalität. Wie viel Witz und Lebensmut, Tatkraft und Energie stecken in diesem Roman!" Neue Osnabrücker Zeitung

"Ein lesenswertes Buch, dessen Geschichte manchmal bis unter die Haut geht." Berliner Behinderten Zeitung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 166
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.09.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-78308-0
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,7/12,5/1 cm
Gewicht 173 g
Originaltitel See Ya, Simon
Auflage 12. Auflage
Übersetzer Nina Schindler
Verkaufsrang 139713

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Rezension zu "Bis dann, Simon"
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2010

Ich persönlich finde dieses Buch bemerkenswert, doch es gibt manche Mangel, denn an manchen Stellen muss man schon 2-3 mal nachlesen um einen Satz zu verstehen. "Bis dann Simon" ist ein Buch für sich, denn der Charakter dieses Buches ist mal witzig, mal traurig (z.B. s.150). Jedenfalls geht es um einen Jungen Namens Simon und er... Ich persönlich finde dieses Buch bemerkenswert, doch es gibt manche Mangel, denn an manchen Stellen muss man schon 2-3 mal nachlesen um einen Satz zu verstehen. "Bis dann Simon" ist ein Buch für sich, denn der Charakter dieses Buches ist mal witzig, mal traurig (z.B. s.150). Jedenfalls geht es um einen Jungen Namens Simon und er hat eine Krankheit, genauer gesagt Muskelschwund. An seiner Krankheit wird er sterben, doch er hält sich nicht davon ab, sein Leben mit seinen Freunden in vollen Zügen zu genießen. «Ganz gut, aber auch nicht mehr.»


  • Artikelbild-0