Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

24 Mini-Krimis

Ein Adventsbuch zum Aufschneiden

Jeden Adventstag eine neue Überraschung: 24 neue mörderische Mini-Krimigeschichten von Marion Solowski lassen in klirrender Winterkälte das Blut in den Adern gefrieren! Mit Seiten zum Aufschneiden.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 25.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783845826769
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 15,6/12,8/1,5 cm
Gewicht 200 g
Auflage 2. Auflage
Kalender
Kalender
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Weihnachtsscam
von einer Kundin/einem Kunden aus Edling am 16.12.2018

Unfassbar langweilige Geschichten ohne jeglichen Sinn oder Spannung. Extrem schwer verständlich als Zuhörer aufgrund von Satzkonstruktionen wie: "Die Freunde wussten von der Kanne heißen Tee - für alle Fälle! - und zogen sie damit auf." Für den Kontext, weder Tee noch Freunde kamen sonst irgendwo vor. Auch sonst komplett ab... Unfassbar langweilige Geschichten ohne jeglichen Sinn oder Spannung. Extrem schwer verständlich als Zuhörer aufgrund von Satzkonstruktionen wie: "Die Freunde wussten von der Kanne heißen Tee - für alle Fälle! - und zogen sie damit auf." Für den Kontext, weder Tee noch Freunde kamen sonst irgendwo vor. Auch sonst komplett absurde Storys, die dadurch dass sie einen Hauch Gesellschaftskritik rüberbringen wollen jeglichen Realitätsbezug verlieren. Am Ende hat aber jede Story für 5 Minuten heitere und lustige Stimmung gesorgt, was ja auch ganz schön ist.