Warenkorb

Die Sünden von Natchez

Thriller

Penn Cage Trilogie Band 3

Das große Finale.

Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, sieht sein Leben in Trümmern. Die Frau, die er liebte, ist tot - ermordet von Mitgliedern der Doppeladler, jener Organisation von rassistischen Weißen, die seit den sechziger Jahren in Natchez ihr Unwesen treibt. Nun steht auch noch sein Vater, der Arzt Tom Cage, vor Gericht, weil er Viola Turner, eine Schwarze, mit der er eine Affäre hatte, getötet haben soll. Snake Forrest, das Oberhaupt der Doppeladler, tut alles, um Penn und seinen Vater einzuschüchtern. Er lässt auf eine Journalistin, die über den Prozess schreiben will, ein Giftattentat verüben und bedroht Penns Tochter. Penn weiß, dass in seiner Stadt erst Frieden einziehen wird, wenn auch Snake aus dem Weg geräumt worden ist ...

Spannend, voller Atmosphäre - ein Meisterwerk. Der große Abschluss der Natchez-Trilogie.
Portrait
Greg Iles wurde in Deutschland geboren, da sein Vater damals die medizinische Abteilung der Amerikanischen Botschaft leitete. Er verbrachte seine Jugend in Natchez, Mississippi. 1983 beendete er sein Studium an der University of Mississippi. Danach trat Greg Iles zunächst als Profi-Musiker auf, bevor er sich der Schriftstellerei widmete. Seine Bücher erscheinen inzwischen in 25 Ländern. Der überaus produktive Autor pflegt außerdem eine Leidenschaft für Filme. Zu seinem Roman "24 Stunden" schrieb er selbst das Drehbuch.Der Autor lebt mit Frau und zwei Kindern in Natchez, Mississippi.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 912 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783841214843
Verlag Aufbau
Originaltitel Mississippi Blood
Dateigröße 4940 KB
Übersetzer Ulrike Seeberger
Verkaufsrang 9982
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Penn Cage Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Das Finale der Trilogie
von leseratte1310 am 30.03.2020

„Die Sünden von Natchez“ ist das Finale der Natzchez-Trilogie. Ich habe die Vorgängerbände „Natchez Burning“ und „Die Toten von Natchez“ leider nicht gelesen, so dass mir doch einiges an Voraussetzungen fehlte. Dr. Tom Cage wartet auf seinen Prozess nachdem er sich gestellt hat. Er soll seine einstige Geliebte Viola Turner erm... „Die Sünden von Natchez“ ist das Finale der Natzchez-Trilogie. Ich habe die Vorgängerbände „Natchez Burning“ und „Die Toten von Natchez“ leider nicht gelesen, so dass mir doch einiges an Voraussetzungen fehlte. Dr. Tom Cage wartet auf seinen Prozess nachdem er sich gestellt hat. Er soll seine einstige Geliebte Viola Turner ermordet haben. Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, versucht Licht in die Angelegenheit zu bringen. Was ist in der Mordnacht wirklich geschehen? Der Doppeladler, eine Gruppe rassistischer Weißer, hat ein Interesse daran, dass Tom Cage das Gefängnis nicht überlebt. Es ist eine bedrückende Geschichte, die im Süden der USA spielt, wo Diskriminierung und Rassenhass allgegenwärtig sind und der Ku-Klux-Klan vor Mord und Totschlag nicht zurückschreckt. Dabei ist es seitenmäßig ein gewichtiges Buch. Ich mag Gerichtsromane sehr gerne und ganz besonders die Prozesse in Amerika sorgen für interessante Wortgefechte, denn die Geschworenen müssen überzeugt werden. Der Prozess ist interessant und spannend, zieht sich aber hin. Am Ende ging es dann ein wenig zu zügig. Die Charaktere sind gut und authentisch beschrieben. Penn kämpft gegen einen mächtigen Gegner, der kein Pardon kennt. Es wird gefährlich für ihn und seine Familie, denn eine Tochter wird sogar bedroht. Das Verhalten seines Vaters und des Anwalts Quentin Avery ist etwas merkwürdig. Unterdessen versucht das FBI Snake Knox zu finden. Es ist ein interessanter und spannender Roman.

Meisterwerk
von Maze aus Hamm am 29.01.2020

Eigentlich scheue ich Geschichten die sich über mehrere Bände erstrecken. Da ich schon einige Bücher von Iles gelesen habe und mir diese Trilogie sehr empfohlen wurde, habe ich mich auf diese sehr, sehr dicken Bücher eingelassen. Ich wurde nicht enttäuscht. Alle drei Bände sind super spannend. Iles war nie besser. Eine Liga mit ... Eigentlich scheue ich Geschichten die sich über mehrere Bände erstrecken. Da ich schon einige Bücher von Iles gelesen habe und mir diese Trilogie sehr empfohlen wurde, habe ich mich auf diese sehr, sehr dicken Bücher eingelassen. Ich wurde nicht enttäuscht. Alle drei Bände sind super spannend. Iles war nie besser. Eine Liga mit Tom Wolfe (Fegefeuer der Eitelkeiten). Ein Meisterwerk. PS: Meinen Dank an NG für die Empfehlung.

Ein Highlight
von J. Kaiser am 30.11.2019

Wer ist verantwortlich für den Tod von Viola Turner? Und was hat ihr Tod mit der Geschichte des Südens der USA zu tun? Ausgangspunkt der Handlung ist der Verdacht, dass Tom Cage, ein hoch angesehener Arzt, die Krankenschwester Viola Turner ermordet haben soll. Der Grund dafür soll eine 50 Jahre zurückliegende Affäre der beiden s... Wer ist verantwortlich für den Tod von Viola Turner? Und was hat ihr Tod mit der Geschichte des Südens der USA zu tun? Ausgangspunkt der Handlung ist der Verdacht, dass Tom Cage, ein hoch angesehener Arzt, die Krankenschwester Viola Turner ermordet haben soll. Der Grund dafür soll eine 50 Jahre zurückliegende Affäre der beiden sein. In den 50er Jahren, als die Bürgerrechte der Afroamerikaner noch stark umkämpft waren, war eine solche Beziehung höchst umstritten. Was hat Penn Cage, ein ehemaliger Anwalt, der jetzt Bürgermeister des Ortes ist damit zu tun. Cage versucht, seinen Vater vor dem Gefängnis zu bewahren, muss aber feststellen, dass sein Vater die Zusammenarbeit verweigert. Weshalb wohl ist das so. Cage und Butler entdecken viele Geheimnisse aus der Vergangenheit der Doppeladler. Unter anderem, dass auch Viola Turner in den 50er Jahren im Visier der Doppeladler gestanden hatte. Spannend und voller Einsichten in die gesellschaftliche Realität der damaligen Zeit. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.