Meine Filiale

Libellenschwestern

Roman - Der New-York-Times-Bestseller

Lisa Wingate

(54)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 10,99 €

Accordion öffnen
  • Libellenschwestern

    Limes

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Limes
  • Libellenschwestern

    Limes

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Limes

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


»Lisa Wingates ergreifender Roman basiert auf verbrecherischen Adoptionen in den USA bis 1950.« (FÜR SIE)

Der Dauer-New-York-Times-Bestseller, von den Goodreads-Lesern zum besten historischen Roman 2017 gewählt!

Ein bewegender Roman über das kraftvolle Band, das Geschwister verbindet, über verborgene Geheimnisse und ihre heilende Wirkung, wenn man sie endlich lüften darf …

Ihre Geschichte beginnt an einem schwül-heißen Sommerabend im Jahr 1939, doch erst über 70 Jahre später wird sie erzählt werden können — aber davon weiß Avery Stafford noch nichts. Für sie hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie eines Tages auf die 90-jährige May Crandall trifft. Die Fremde erkennt ihr Libellenarmband, ein Familienerbstück, und sie besitzt ein Foto von ihrer Großmutter. Was hat May mit ihrer Familie zu tun? Avery stößt schon bald auf ein unglaubliches Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel ihrer Familiengeschichte führt …

Memphis, Tennessee, 1939: Die zwölfjährige Rill Foss und ihre vier Geschwister leben mit ihren Eltern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie von angeblichen Beamten in ein Waisenaus gebracht. Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie auf keinen Fall brechen will, aber es wird ihr alles abverlangen, vielleicht mehr als sie geben kann …

Ein zutiefst bewegender Roman, inspiriert von einer wahren Geschichte.

Lisa Wingate ist Journalistin und Autorin mehrerer preisgekrönter Romane. Was ihr am Schreiben am meisten gefällt ist, dass sie dadurch Menschen näher kennenlernt, reale genauso wie fiktive. Sie lebt in den Ouachita Mountains in Arkansas, USA.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8090-2690-7
Verlag Limes
Maße (L/B/H) 21,8/14,5/3,5 cm
Gewicht 597 g
Originaltitel Before We Were Yours
Übersetzer Andrea Brandl
Verkaufsrang 44982

Buchhändler-Empfehlungen

Berührende Familiensaga

Julia Graf, Thalia-Buchhandlung Ulm

Wer bist du wirklich? Woher kommst du wirklich? Ein toller Roman über das Schicksal zweier Schwestern, längst verdrängte Familiengeheimnisse und die unglaublichen Missstände eines Adoptiv-Heimes. Man kann förmlich das Leid, aber auch die Freude miterleben!

Gänsehautfeeling!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Das Leben von Avery wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als sie durch Zufall auf ein lange gehütetes Geheimnis ihrer Grossmutter aufdeckt. Es geht um die Machenschaften einiger Leute, die mit Adoptionen im grossen Stil, ein Vermögen machen. Das was die Kinder erleben ist grausam und unvorstellbar - daher kommt beim lesen auch Gänsehaut auf. Der Titel des Buches erklärt sich erst auf den letzten Seiten- daher bleibt es bis dahin spannend. Dieser Roman beruht auf wahren Begebenheiten und ist daher nichts für Leser, die nur Entspannung suchen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
37
16
1
0
0

Die Liebe von Schwestern ist grenzenlos
von summerfeeling9 am 26.05.2020

Die Geschichte "Libellenschwestern" spielt in zwei Strängen, in der Vergangenheit und in der heutigen Zeit. Sommer 1939: Die zwölfjährige Rill Foss lebt mit ihren Geschwistern Fern, Lark, Camellia und Gabion und ihren Eltern, die sie Queenie und Briny nennt, in Armut aber glücklich auf dem „Königreich Arcadia“ einem Hausboot ... Die Geschichte "Libellenschwestern" spielt in zwei Strängen, in der Vergangenheit und in der heutigen Zeit. Sommer 1939: Die zwölfjährige Rill Foss lebt mit ihren Geschwistern Fern, Lark, Camellia und Gabion und ihren Eltern, die sie Queenie und Briny nennt, in Armut aber glücklich auf dem „Königreich Arcadia“ einem Hausboot auf dem Fluss Mississippi als Flusszigeuner. Ihre Mutter liegt gerade in den Wehen und erwartet Zwillinge. Jedoch verläuft die Geburt mit Komplikationen und Rills Mutter muss begleitet von Briny ins Krankenhaus gebracht werden. Rill bleibt mit ihren Geschwistern alleine zurück. Sie verspricht ihren Eltern, dass sie auf die Kleinen gut Acht geben wird, aber dieses Versprechen kann sie nicht ganz halten. Sie und ihre Geschwister werden von Männern gefangen genommen und in das Kinderheim Tennessee Children`s Home Society unter der Herrschaft von Georgia Tann gebracht. Es folgen Demütigungen, Misshandlung und Angst und die Wege der Geschwister entwickeln sich unterschiedlich. Heute: Avery Stafford unterstützt ihren kranken Vater in politischen Belangen und trifft dadurch durch Zufall in einem Altersheim auf die 90-jährige May Crandall. Diese stiehlt Avery ihr Libellenarmband, welches sie an diesem Tage trägt. Die Heimleitung nimmt es der alten Damen wieder ab und als Avery dieses Armband, ein Familenerbstück, vom Heim abholen kommt, besucht sie May in ihrem Zimmer. Dort entdeckt sie auch ein Bild einer Frau, die ihrer Großmutter sehr ähnelt und sie beginnt in ihrer Familiengeschichte zu recherchieren und findet einige Unschönheiten von dem damaligen Kinderheim heraus. Mir hat das Buch recht gut gefallen, nur ganz konnte es mich nicht mitreißen. Es ist bedrückend, dass es auf einer wahren Gegebenheit beruht und es dieses Kinderheim und Georgia Tann wirklich gab. Unzähligen Eltern wurden bis in die 50-iger Jahre die Kinder geraubt und sie wurden teuer an reiche Familien verkauft. Georgia Tann wurde gefeiert obwohl sie es nicht wert war. Sie starb bevor sie zur Rechenschaft gezogen werden konnte. Unzählige Kinder konnten nie in ihren wahren Familien aufwachsen.

Fesselnde Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 14.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich gefesselt. Ich konnte es nur schwer beiseitelegen. Es ist für jeden zu empfehlen, der Dramas mal mit einem kleinen Happy End.

Berührendes Familiendrama
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2020

Eine fiktive Geschichte mit wahrem Hintergrund. Bewegend, dramatisch und sehr berührend. Regt zum Nachdenken an...


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5