Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dachschaden kann man nicht versichern

Die wunderbare Welt unserer Psyche

(2)
Jeden Abend ein Gläschen Wein? Schon wieder prokrastiniert und eine wichtige Aufgabe vor sich hergeschoben? Oder beim Streit mit dem Nachbarn zu einem kleinen Tobsuchtsanfall hinreißen lassen? Wir alle fragen uns manchmal: Ist das noch normal oder bin in ich nicht ganz richtig im Kopf? Kristina Fisser erklärt auf humorvolle Weise, warum es nichts Ungewöhnliches ist, ein bisschen „verrückt“ zu sein, wie wir unsere kleinen Dachschäden in den Griff kriegen und ab wann wir uns wirklich Gedanken über unsere geistige Gesundheit machen sollten.

Portrait
Kristina Fisser, geboren 1987, hat Psychologie studiert und arbeitet seit mehreren Jahren unter anderem mit Borderline-Patienten, Depressiven, Angsterkrankten und auch frischgebackenen Mamas mit psychischen Problemen, seit 2018 in eigener Praxis.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641210496
Verlag Goldmann
Dateigröße 2533 KB
Verkaufsrang 41.799
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein fantastisches Buch für jeden in jeder Lebenssituation!
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 29.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Kristina Fisser schafft es, dem Leser fundiertes Fachwissen zur Psychologie und Psychotherapie verständlich und unterhaltsam näher zu bringen und gleichzeitig in einem lockeren Ton die alltäglichen Macken und Verrücktheiten zu schildern, mit denen wir alle immer wieder zu kämpfen haben. Sie nimmt möglicherweise Betroffenen die Angst vor dem ersten... Kristina Fisser schafft es, dem Leser fundiertes Fachwissen zur Psychologie und Psychotherapie verständlich und unterhaltsam näher zu bringen und gleichzeitig in einem lockeren Ton die alltäglichen Macken und Verrücktheiten zu schildern, mit denen wir alle immer wieder zu kämpfen haben. Sie nimmt möglicherweise Betroffenen die Angst vor dem ersten Schritt zu einer vielleicht notwendigen Therapie und zeigt gleichzeitig, dass es kein 100%ig "krank" oder "gesund" gibt, sondern dass die Übergänge fließend sind. Von Themen wie Burnout und Sucht über Liebe, Partnerschaft und Einsamkeit bis hin zu Herausforderungen wie Erwachen werden oder Abschied nehmen, ist in diesem Buch für jeden etwas dabei. Es gibt einem Tipps an die Hand, wie man mit manchen Situationen besser umgehen kann und lässt einen mit dem guten Gefühl zurück, dass man mit der richtigen Einstellung für die meisten Herausforderungen des Lebens doch bestens gewappnet ist. Ich habe beim Lesen mehr als einmal mit einem Schmunzeln festgestellt, dass ich in den ein oder anderen Bereichen des Lebens auch einen kleinen Dachschaden habe...

Die Frische der Psychologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Büdelsdorf am 02.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Der Titel dieses Buches brachte mich dazu, im Bloggerportal dieses anzufragen und ich habe mich sehr gefreut, als ich es lesen durfte, denn dieses Buch ist einfach ehrlich, gut, ermutigend und inspirativ. Es dreht sich alles um die wunderbare Welt unserer Psyche und dabei ist dieses Buch kein dröger... Der Titel dieses Buches brachte mich dazu, im Bloggerportal dieses anzufragen und ich habe mich sehr gefreut, als ich es lesen durfte, denn dieses Buch ist einfach ehrlich, gut, ermutigend und inspirativ. Es dreht sich alles um die wunderbare Welt unserer Psyche und dabei ist dieses Buch kein dröger Schinken, der von Seite zu Seite immer zäher wird. Es ist auch nicht einfach nur ein geballtes und studienmäßiges Psychologiebuch, welches unser Gehirn irgendwann nach zu viel Informationen lahmlegt. In diesem Buch geht es um viel mehr. Zum Beispiel wie sich unsere Ur-Identität entwickelt, wann eine Therapie für uns notwendig erscheint, was einen guten Therapeuten ausmacht und es zeigt zudem auch an, dass es manchmal nur ein schmaler Grad zwischen psychisch gesund und psychisch krank ist. Zudem wird in diesem Buch alles sehr gut und anschaulich anhand von Bildern erklärt. Dies macht es für den Leser einfach zu verstehen was gemeint ist und das ist gerade für Menschen die visuell etwas erfassen, sehr gut. Schön war es auch, gerade für mich zu lesen, da ich mich darin sehr bestätigt fühlte, dass wir Menschen unsere Gefühle annehmen aber auch leben sollen. Gefühle gehören zu uns. Wir dürfen sie leben und das ist etwas sehr Wichtiges. Denn tun wir es nicht, können sich aus der Vermeidung unserer Gefühle schnell eine psychische Erkrankung entwickeln. Also: Lebe deine Gefühle, denn alle haben eine Daseinsberechtigung. Wie über die psychologischen Themen geschrieben wird, wie sich diesen Themen angenommen wurde und wie frisch-informativ es geschrieben wurde, macht dieses Buch zu etwas Besonderem.