So viel Freude, so viel Wut

Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten - Mit Einschätzungstest für Eltern und Kinder

Nora Imlau

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • So viel Freude, so viel Wut

    Penguin

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    16,00 €

    Penguin

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • So viel Freude, so viel Wut

    Kösel

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Kösel

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

*** Bestseller *** Bestseller *** Bestseller ***

Gefühlsstarke Kinder – so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht.

Gewohnt fachkundig und einfühlsam leuchtet Nora Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen. Plus: Ganz praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit gefühlsstarken Kindern – vom Anziehen über den Kindergarten- und Schulbesuch bis zum Zähneputzen.

* Mit Einschätzungsbogen für Eltern und Kinder

* Mehr Informationen und Test auf gefuehlsstarke-kinder.de

Ausstattung: Durchgehend vierfarbig

"Wer die Intensität der Wutanfälle seines Kindes nicht deuten kann, dem hilft So viel Freude, so viel Wut - Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten von Nora Imlau. " Westfalenpost Online

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 29.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-31095-1
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/2,8 cm
Gewicht 733 g
Abbildungen Durchgehend vierfarbig, farbige Illustrationen
Auflage 7
Verkaufsrang 5083

Buchhändler-Empfehlungen

Perspektivwechsel für Eltern!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ich habe das Buch zweimal anfangen müssen. Beim ersten Mal ging es mir zu nah: Wiedererkennung mit der Vergangenheit und eine Flut von Schuldgefühlen. Jetzt, nach der Lektüre die Gewissheit: das Buch muss mindestens ein drittes Mal gelesen werden. Und: es wird viel Arbeit, immer wieder. Nicht nur bei sich, auch immer wieder bei dritten Personen. Die Lektüre ist leicht und nachvollziehbar geschrieben, gespickt mit Erkenntnissen aus Studien und anerkannten Koryphäen. Was heißt gefühlsstark und was sind die besonderen Eigenschaften solcher Menschen? Welche Potenziale und welche Fallstricke liegen diesen Persönlichkeitsmerkmalen zu Grunde? Die Fragen, die über allem stehen und den Geist des Buches zusammenfassen: wer bist Du und wer bin ich und was brauchen wir um durch die Gefühlsstürme zu kommen? So lernt man wieder, auf die Bedürfnisse des Kindes einzugehen und man lernt, sich dafür nicht zu schämen. Ein großartiges Buch, das nicht nur zum Nachdenken anregt, sondern zum passenden Handeln auffordert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
1

Wundervolles Buch - sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinhagen am 12.04.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Dieses Buch ist wirklich großartig, es hat mich sehr berührt und mir wieder viel Sicherheit & Kraft geschenkt. Tausend Dank an die Autorin für all die wertvollen Erklärungen, Erfahrungswerte und Tipps. Ich werde noch oft an die Worte von Nora Imlau denken

Praxisnah geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 01.02.2021

Ich habe das Buch noch nicht zu ende gelesen, aber das was ich bisher gelesen habe hat schon sehr in meiner Denkensweise gegenüber meiner Kinder verändert und mich aus der einen oder anderen zu eskalieren drohenden Situation rausgeholt. Es ist sehr praxisnah geschrieben. Man merkt das sie auch Mama ist, was meiner Meinung dieses... Ich habe das Buch noch nicht zu ende gelesen, aber das was ich bisher gelesen habe hat schon sehr in meiner Denkensweise gegenüber meiner Kinder verändert und mich aus der einen oder anderen zu eskalieren drohenden Situation rausgeholt. Es ist sehr praxisnah geschrieben. Man merkt das sie auch Mama ist, was meiner Meinung dieses Buch zu einem guten Buch macht. Der Preis ist es wert.

Nicht zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 15.12.2020

Der Hype um Nora Imlau ist verständlich, ist bindungsorientierte Erziehung doch gerade DER Trend. Die Autorin versteht es Themen in Bücher zu verwandeln, die Eltern heutzutage umtreiben. Leider ist das alles Fake und die Autorin versucht mit parapsychologischen Methoden als Expertin dazustehen, dabei geht es am Ende doch nur dar... Der Hype um Nora Imlau ist verständlich, ist bindungsorientierte Erziehung doch gerade DER Trend. Die Autorin versteht es Themen in Bücher zu verwandeln, die Eltern heutzutage umtreiben. Leider ist das alles Fake und die Autorin versucht mit parapsychologischen Methoden als Expertin dazustehen, dabei geht es am Ende doch nur darum alle paar Monate ein Buch auf den Markt zu hauen und sich selbst zu profilieren. Es gibt deutlich bessere Bücher in diesem Segment...

  • Artikelbild-0