Warenkorb
 

Das Versprechen der Jahre

Roman

London 1904: Lady Celia Lytton betört die englische Society mit ihrer Intelligenz und Schönheit zugleich. Sie ist die perfekte Gastgeberin, veröffentlicht im eigenen Verlag einen Bestseller nach dem anderen und genießt ihr junges Familienglück – ein privilegiertes Leben. Doch dramatische Ereignisse kündigen sich an, und als ihr Mann Oliver in den Krieg eingezogen wird, können die Lyttons nicht mehr die Augen vor der Realität verschließen. Die makellose Fassade bekommt erste Risse, und Celia beginnt zu verstehen, dass sie einen Preis zahlen muss, für die Entscheidungen, die sie getroffen hat, und die Geheimnisse, die sie bewahrt …

Portrait
Penny Vincenzi (1939-2018) zählt zu Großbritanniens erfolgreichsten und beliebtesten Autorinnen. 1989 erschien ihr erster von insgesamt 20 Romanen, die sich weltweit über 4 Millionen Mal verkauften. Sie gilt als »Königin des modernen Blockbusters« (Glamour).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48673-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,8 cm
Gewicht 645 g
Originaltitel No Angel
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 52.898
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Intrigen, Familie, Stolz und Vorurteil, Liebe und Hass englische High Society vom Feinsten. Wer Downtown Abbey mag, findet hier die richtige Lektüre. Intrigen, Familie, Stolz und Vorurteil, Liebe und Hass englische High Society vom Feinsten. Wer Downtown Abbey mag, findet hier die richtige Lektüre.

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Eine spannende und unterhaltsame Familiensaga, sehr detailreich und liebevoll geschrieben. Eine spannende und unterhaltsame Familiensaga, sehr detailreich und liebevoll geschrieben.

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Die Idee war gut, leider fand ich die Umsetzung nicht so gut. Die Idee war gut, leider fand ich die Umsetzung nicht so gut.

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Großartiger Auftakt einer dreiteiligen Familiensaga. Liebe, Intrigen sowie Schicksalsschläge fehlen in dem Roman natürlich nicht. Klare Leseempfehlung. Großartiger Auftakt einer dreiteiligen Familiensaga. Liebe, Intrigen sowie Schicksalsschläge fehlen in dem Roman natürlich nicht. Klare Leseempfehlung.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine gute Unterhaltung. Verfolgen sie das Leben der Verlegerfamilie Lytton und lassen Sie sich beim Lesen ins London der Vergangenheit entführen! Eine gute Unterhaltung. Verfolgen sie das Leben der Verlegerfamilie Lytton und lassen Sie sich beim Lesen ins London der Vergangenheit entführen!

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Mitreißender Serienauftakt um ein glamoröse englische Verlegerfamilie. Leben, lieben und lachen sie mit Lady Celia. Perfekter Schmöker. Mitreißender Serienauftakt um ein glamoröse englische Verlegerfamilie. Leben, lieben und lachen sie mit Lady Celia. Perfekter Schmöker.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der 1. Teil einer sehr beeindruckenden Familiengeschichte! Ich konnte nicht mehr aufhören, zu lesen, denn diese Geschichte ist spannend, mitfühlend und einzigartig geschrieben! Der 1. Teil einer sehr beeindruckenden Familiengeschichte! Ich konnte nicht mehr aufhören, zu lesen, denn diese Geschichte ist spannend, mitfühlend und einzigartig geschrieben!

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein großartiger Beginn der Lytton-Saga: spannende Unterhaltung aus London in den 20iger Jahren. Dunkle Geheimnisse, Skandale, Liebe und eine Familiengeschichte vom Feinsten! Ein großartiger Beginn der Lytton-Saga: spannende Unterhaltung aus London in den 20iger Jahren. Dunkle Geheimnisse, Skandale, Liebe und eine Familiengeschichte vom Feinsten!

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Fast hätte ich wegen des kitschigen Covers hier nicht zugegriffen. Das wäre allerdings schade gewesen - die Lytton-Saga hat mich gut unterhalten! Fast hätte ich wegen des kitschigen Covers hier nicht zugegriffen. Das wäre allerdings schade gewesen - die Lytton-Saga hat mich gut unterhalten!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Die Geschichte einer Verlegerfamilie zur Zeit des ersten Weltkrieges zieht einen sofort in ihren Bann. Die treffende, klare Sprache gibt dem Leser das Gefühl mitten dabei zu sein Die Geschichte einer Verlegerfamilie zur Zeit des ersten Weltkrieges zieht einen sofort in ihren Bann. Die treffende, klare Sprache gibt dem Leser das Gefühl mitten dabei zu sein

„Teil 1“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Eine vielversprechende Familiensaga im glanzvollen Leben der Zwanziger Jahre.
Ich hatte zu Anfang kleine Startschwierigkeiten mit dem Buch, aber als diese überwunden waren, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
Eine vielversprechende Familiensaga im glanzvollen Leben der Zwanziger Jahre.
Ich hatte zu Anfang kleine Startschwierigkeiten mit dem Buch, aber als diese überwunden waren, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.

„Band 1 der Lytton- Saga ist pures Lesevergnügen“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Als die adelige Celia in die bürgerliche Verlegerfamilie Lytton einheiratet, brechen dank ihres Geschäftssinns und ihres Gespürs für Literatur erfolgreiche Zeiten für den Verlag an. Während Celia um ihre Anerkennung als berufstätige Frau kämpft und private Hürden meistert, brechen in Europa unruhige Zeiten an...
Manchmal wird man beim Lesen einfach großartig unterhalten, auf eine Art und Weise, dass die Geschichte wie ein Film vor dem inneren Auge abläuft. Genau das ist hier der Fall, Penny Vincenzis Sprache ist emotional, bildhaft und mitreißend. Eine Familiensaga zum Versinken, ein richtig schönes Buch.
Als die adelige Celia in die bürgerliche Verlegerfamilie Lytton einheiratet, brechen dank ihres Geschäftssinns und ihres Gespürs für Literatur erfolgreiche Zeiten für den Verlag an. Während Celia um ihre Anerkennung als berufstätige Frau kämpft und private Hürden meistert, brechen in Europa unruhige Zeiten an...
Manchmal wird man beim Lesen einfach großartig unterhalten, auf eine Art und Weise, dass die Geschichte wie ein Film vor dem inneren Auge abläuft. Genau das ist hier der Fall, Penny Vincenzis Sprache ist emotional, bildhaft und mitreißend. Eine Familiensaga zum Versinken, ein richtig schönes Buch.

Melanie Jezyschek, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Der Beginn einer über Jahrzehnte hinweg erzählenden Familiensaga, die von allem etwas hat. Liebe, Verlust, Skandale. Schön geschrieben, jedoch in einigen Punkten sehr oberflächlich Der Beginn einer über Jahrzehnte hinweg erzählenden Familiensaga, die von allem etwas hat. Liebe, Verlust, Skandale. Schön geschrieben, jedoch in einigen Punkten sehr oberflächlich

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Erzählt wird der Aufstieg und Fall der Verlegerfamilie Lytton, beginnend in London 1904. Von der ersten Seite an absolut fesselnd und 2 weitere Teile werden noch folgen! Erzählt wird der Aufstieg und Fall der Verlegerfamilie Lytton, beginnend in London 1904. Von der ersten Seite an absolut fesselnd und 2 weitere Teile werden noch folgen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
3
3
0
0

Eine tolle Saga
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Dreiteilige Saga muss man gelesen haben. Es wird keine Minute langweilig und man möchte mit dem lesen nicht mehr aufhören. Ein Buch zum eintauchen.

Interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Rannungen am 14.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch entführt in eine Zeit, in der ich gerne "probeweise" gelebt hätte, zugegebener Maßen aber nur in der Welt der "Reichen und Schönen". Alle drei Bände (ich habe natürlich Band 2 und 3 auch gelesen) schildern das Leben der Upper class. Die Welt derer, denen es finanziell nicht... Das Buch entführt in eine Zeit, in der ich gerne "probeweise" gelebt hätte, zugegebener Maßen aber nur in der Welt der "Reichen und Schönen". Alle drei Bände (ich habe natürlich Band 2 und 3 auch gelesen) schildern das Leben der Upper class. Die Welt derer, denen es finanziell nicht so gut geht, bleibt weitgehend außen vor. Und die Familie Lytton bleibt auch zum größten Teil verschont von den Geschehnissen des 1. und 2. Weltkrieges. Friede, Freude, Eierkuchen. ;.)

Das Versprechen der Jahre
von einer Kundin/einem Kunden aus Eberswalde am 01.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin mit all meinen Bestellungen super zufrieden! Alles klappt problemlos und es sind tolle Bücher! Auch die ganze Sache mit dem Adventskalender finde ich super! Vielen Dank!