Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

(13)
Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ...Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt ...
Portrait
Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16509-6
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/3 cm
Gewicht 396 g
Abbildungen mit schwarzweissen Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 46.338
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Süßer, lustiger Fantasy-Roman.
Für alle Jugendlichen, die die erste Liebe entdecken wollen!
Aufgepasst meistens ist die Liebe ganz in deiner Nähe!
Süßer, lustiger Fantasy-Roman.
Für alle Jugendlichen, die die erste Liebe entdecken wollen!
Aufgepasst meistens ist die Liebe ganz in deiner Nähe!

Melanie Nöthen, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Ein wunderschöner und verträumter Fantasy Roman für Kinder ab 12 Jahren.
Leicht und lustig geschrieben, bitte mehr davon.
Sehr zum Empfehlen.
Ein wunderschöner und verträumter Fantasy Roman für Kinder ab 12 Jahren.
Leicht und lustig geschrieben, bitte mehr davon.
Sehr zum Empfehlen.

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ich bin auf das bildschöne Cover hereingefallen, doch leider konnte mich dieser Titel nicht fesseln. Eine Nerd-Love-Fantasy-Story, die sicher vielen gefällt - mir leider nicht! Ich bin auf das bildschöne Cover hereingefallen, doch leider konnte mich dieser Titel nicht fesseln. Eine Nerd-Love-Fantasy-Story, die sicher vielen gefällt - mir leider nicht!

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Eine kosmische, nicht kitschige Liebesgeschichte! Auf jeden Fall mal was anderes! Toller Reihenauftakt einer Westerwälder Autorin. Eine kosmische, nicht kitschige Liebesgeschichte! Auf jeden Fall mal was anderes! Toller Reihenauftakt einer Westerwälder Autorin.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
6
1
1
0

Super spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldbröl am 10.08.2018

Inhalt Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen... Inhalt Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ... Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt ? (Quelle: randomhouse.de) Meine Meinung Ich fange mal mit den Charakteren an: Joss und Maks sind beide abolut merkwürdig und ziehen Ärger magisch an, trotzdem fand ich sie beide total liebenswert und ich mochte sie wirklich gerne. Der Schreibstil hat mir direkt auf Anhieb gefallen und die große Schrift und die kurzen Kapitel haben mir das Lesen noch ein bisschen angenehmer gemacht. Die Geschichte fand ich von Anfang an spannend und das zog sich auch so ziemlich bis zum Ende. Die Idee war wirklich mal was anderes und das hat mir sehr gut gefallen. Das Ende war eine der spannendsten Stellen und ich würde wirklich gerne weiterlesen, leider kommt der zweite Band erst im Spätsommer und ich muss mich noch etwas gedulden. Es wurden noch sehr viele Fragen unbeantwortet gelassen, was ich persönlich ja nicht so gerne mag, ich bevorzuge es, wenn man nicht vor Spannung fast stirbt =D Fazit Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen, weil ich es sehr spannend fand und weil es wirklich mal was anderes war. Außerdem habe ich sehr viel über Sterne und Planeten gelernt und ich lerne gerne etwas dazu, wenn ich ein Buch lese.

Sterne lügen nicht!
von Gisela Simak aus Landshut am 01.07.2018

In letzer Zeit gerate ich immer wieder an Geschichten, die von anderen Planeten handeln. ?Mein Date mit den Sternen? weist zwar nicht die übliche Action auf, hat mich aber von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Joss ist ein süßer Teenager, der so ganz anders aussieht als... In letzer Zeit gerate ich immer wieder an Geschichten, die von anderen Planeten handeln. ?Mein Date mit den Sternen? weist zwar nicht die übliche Action auf, hat mich aber von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Joss ist ein süßer Teenager, der so ganz anders aussieht als alle anderen Mädchen in der Schule. Während andere Mädchen eine Vorliebe für Schminke, schicke Klamotten und Jungs haben, blickt Joss lieber in den Sternenhimmel. Ihre Eltern sind warmherzige Menschen, die Joss viel Verständnis entgegenbringen. Ihre Mutter liest gerne Bücher und bespricht sie auf einem Blog! Maks ist ein schmächtiger Junge, der es in der Schule nicht leicht hat. Von den ?dicken Jungs? werden er und seine Schulfreundin Joss schikaniert. Seine Mutter hat in etwa so viel Herzlichkeit, wie eine tiefgefrorene Pizza. Sie müsste erst mal aufgetaut werden, da sonst ungenießbar! Für Maks wird es bald besser, da er einen Pubertätsschub hat, der ihn über Nacht zu einem ganzen Kerl macht. Diese total liebe Geschichte erzählt von zwei Menschen, die aufgrund ihrer Andersartigkeit in der Schule gemobbt werden. Sie zeigt die Probleme, die junge Menschen haben, wenn man ihnen die Aufnahme in die Gemeinschaft verweigert. Besonders leid taten mir die Beiden, weil sie sämtliche Lebensmittel nicht vertrugen. Vor allem Joss muss nach Erdnussbutter sehr leiden. War die leckere Butter auch Schuld an den eigenartigen Besuch den sie hatte? Ist sie wirklich eine Auserwählte? Dazu noch DIE.NUMMER.1??? Joss und Maks haben einen Vertrag miteinander, der ihnen den Schulalltag erleichtern soll. Zuhören gehört da ganz besonders dazu. Was machen, wenn der einzige Freund auf einmal ein ganz anderer ist? Was tun wenn er einem keinen Glauben mehr schenkt? Bald jedoch merkt Maks, dass Joss weder verrückt ist, noch lügt. Sterne lügen nicht! Eine Schulfahrt nach London soll Licht in?s Dunkel bringen. Diese stimmige Geschichte habe ich an zwei Abenden gelesen. Der lockere Schreibstil, die zwei liebenswerten Charaktere Joss und Maks haben das Tempo bestimmt. Sie machen neugierig. Man will unbedingt wissen, was ihr Geheimnis ist. Was ihre Andersartigkeit ausmacht. Schon der Prolog verspricht eine spannende Geschichte. Das Ende fand ich sehr gelungen. Im August habe ich ein weiteres Date mit den Sternen. Ich bin gespannt, ob ich dann auf andere Planeten entführt werde. Die Diamantenkrieger-Trilogie wusste mich aufgrund ihrer esoterischen Elemente zu überzeugen. Mein Date mit diesem Buch weist einige Botschaften auf, die sich Schüler zu Herzen nehmen sollten. Eigentlich nicht nur Schüler. Auch vielen Erwachsenen würde ein Blick in den Spiegel nicht schaden. Nur Feiglinge mobben. Sie sind nur in der Gruppe mutig. Die Sterne wissen was sie tun. Mobben gehört nicht dazu! Herzlichen Dank Bettina Belitz Im Prolog unterhalten sich Wesen von einem anderen Planeten über die Menschen. Sie erklären, warum sie jüngere Menschen bevorzugen: >Es ist das ideale Alter, Euer Ehren. Sie sind noch jung genug, um an Wunder zu glauben und mehr zu fühlen als zu denken ?? << Seite 6!

Amüsantes Fantasy Abenteuer für junge Mädchen
von Melanie Enns aus L. am 21.05.2018

"Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" ist der erste Band einer Buchreihe, welches mich köstlich amüsiert hat. Der zweite Band erscheint im August 2018 und wird den Titel "Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten" tragen. Ich habe schon mehrfach Bücher der Autorin gelesen und war... "Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" ist der erste Band einer Buchreihe, welches mich köstlich amüsiert hat. Der zweite Band erscheint im August 2018 und wird den Titel "Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten" tragen. Ich habe schon mehrfach Bücher der Autorin gelesen und war daher sehr neugierig, ob sie es schafft, mich erneut zu packen. Ich wurde nicht enttäuscht, denn dieses kosmische Abenteuer ist wirklich so herrlich amüsant, dass ich oftmals wirklich grinsen musste. so ganz kann man die Story nicht ernst nehmen, aber das ist ja auch nicht verlangt. Mich hat es letztendlich sehr faszinieren können und ich konnte mich einfach zurücklehnen, um die Story zu genießen. Für junge Leserinnen sicherlich ebenso ein Genuss wie für mich. Das Buch kommt komplett ohne Gewalt und extreme Liebesschwüre aus, was ich oftmals in Kinder - und Jugendbücher zu überladend finde, daher ist meine Begeisterung diesbezüglich noch um einiges höher. Die Story an sich entwickelt ein hohes Potential dadurch, dass es Problemthemen anspricht, die junge Leserinnen mitunter sehr beschäftigen. Mobbing (großes Thema), Aussehen und die erste große Liebe, wobei es natürlich hart ist, wenn man sich in seinen besten Freund verliebt. Joss hat einige Macken und damit meine ich nicht die Allergien die sie plagt, wobei dies auch sehr gewaltig ist. Sie ist von Anfang an sehr sympathisch und eben auch außergewöhnlich, was sie sehr charmant macht. Beide Protagonisten sind wunderbar gezeichnet und haben die für dieses Alter sehr zutreffend, die üblichen kleinen und großen Probleme. Maks ist Sohn einer Helikoptermutter, was eigentlich traurig ist, wenn es nicht so amüsant dargestellt worden wäre. Joss kommt hinter ein sehr großes Geheimnis, was dann auch den gewählten Titel des Buches erklären wird. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung und freue mich schon auf weitere Bände der Buchreihe, denn der Cliffhanger am Ende war schon sehr fies, obwohl es natürlich darauf hinausgezielt hat, Neugierde zu schüren. Dies ist der Autorin zu 100% gelungen!