Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Zerbrochene Krone

Die Chroniken der Fallenden Stadt 3

(5)
Der Himmel stürzt ein – und eine ganze Welt mit ihm…

Morgan und ihre beste Freundin Pen machen eine schreckliche Entdeckung: Ihre Heimat, die schwebende Stadt Internment, ist in Gefahr, denn sie ist in einem langsamen, aber todbringenden Sinkflug gefangen. Und daran trägt einzig Morgan die Schuld – weil sie ein Geheimnis preisgegeben hat. Während sich zwei Kriege zu einem zuspitzen, versucht Morgan verzweifelt, die beiden Könige aufzuhalten, die ihn führen…

Rezension
»Ich liebe die Reihe und kann sie euch nur ans Herz legen. Empfohlen für Charakterleser.«
Portrait
Lauren DeStefano wurde in New Haven, Connecticut geboren und war ihr ganzes Leben lang an der Ostküste zuhause. Sie absolvierte ihren Bachelor-Abschluss am Albertus Magnus College im Fach Kreatives Schreiben. Ihre Chemical Garden-Trilogie wurde zum New York Times-Bestseller.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641218850
Verlag Cbt
Dateigröße 1137 KB
Übersetzer Andreas Decker
Verkaufsrang 35.549
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Chroniken der Fallenden Stadt

  • Band 1

    87299866
    Fallende Stadt
    von Lauren DeStefano
    eBook
    9,99
  • Band 2

    87299898
    Flammendes Land
    von Lauren DeStefano
    eBook
    9,99
  • Band 3

    87299818
    Zerbrochene Krone
    von Lauren DeStefano
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Irgendwie ein langatmiger Abschluss. Wie den beiden Vorgängern mangelt es auch dem letzten Band an Inhalt. Für eine Trilogie eindeutig zu handlungsarm, trotz guter Ansätze. Irgendwie ein langatmiger Abschluss. Wie den beiden Vorgängern mangelt es auch dem letzten Band an Inhalt. Für eine Trilogie eindeutig zu handlungsarm, trotz guter Ansätze.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
1
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 20.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ruhige Dystopie mit interessanten Themen, die in das Buch mit einfließen, wie beispielsweise Sexueller Missbrauch von den eigenen Eltern, Schwangerschaftsabbruch ...

Grandioses Finale
von Lines Books aus Nentershausen am 25.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Die Chroniken der Fallenden Stadt" ist für mich eine ganz besondere Reihe, die ersten beiden Bände der Reihe habe mir unglaublich gut gefallen deshalb war ich sehr gespannt was mich wohl im großen Finale der Reihe erwarten wird. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, ich hatte alle Ereignisse... "Die Chroniken der Fallenden Stadt" ist für mich eine ganz besondere Reihe, die ersten beiden Bände der Reihe habe mir unglaublich gut gefallen deshalb war ich sehr gespannt was mich wohl im großen Finale der Reihe erwarten wird. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, ich hatte alle Ereignisse aus den vergangenen Bänden noch sehr gut in Erinnerung und deshalb hatte ich keinerlei Probleme mich zurecht zu finden. Die Autorin fasst dennoch zu beginn des Buches alles noch einmal zusammen, das ist natürlich von vorteil sollte man die Reihe mit längerer Pause lesen. Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und auch flüssig zu lesen. Auch dieser Band ist wieder etwas ruhiger und nachdenklicher dadurch wirkt die ganze Story tiefgründig und auch etwas melancholisch doch genau diese Mischung ist es die diese Reihe so besonders macht. Morgan und ihre Freunde stehen vor ziemlich großen Problemen, sie wollen die Welt retten doch können sie das wirklich schaffen? Wann kommt Morgan an ihre Grenzen? Das ganze erzählte und schilderte die Autorin spannend, fesselnd und auch sehr dramatisch. Es wurde spannend, nervenaufreibend und ich konnte mich der Sogwirkung nicht entziehen. Es war wie eine Sucht und ich bekam nicht genug. Ich bin unendlich froh das ich diese Reihe gelesen habe, trotz der doch sehr geteilten Meinungen, wurde ich hier bestens unterhalten. Diese Dystopie ist etwas ganz besonderes und ich werde sie noch lange in Erinnerung behalten. Deshalb kann ich euch diese Reihe nur ans Herz legen. Denn auch mit diesem Finale schaffte es die Autorin mich auf ganzer Linie zu überzeugen und zu begeistern. Klare und uneingeschränkte Empfehlung. Fazit: Mit "Zerbrochene Krone" ist der Autorin ein tiefgründiges, spannendes und dramatisches Finale gelungen welches mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Leider findet damit eine ganz tolle Trilogie ihr Ende!
von Magische Bücherwelt am 23.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung: Nun ist es also soweit. Ich habe den dritten und leider letzten Band gelesen. Ich bin glücklich und traurig zugleich, da eine wunderbare Geschichte nun ihr Ende gefunden hat. Gerne hätte ich noch viele weitere Bänder über die schwebende Stadt Internment und deren tolle Bewohner gelesen. Der Autorin... Meinung: Nun ist es also soweit. Ich habe den dritten und leider letzten Band gelesen. Ich bin glücklich und traurig zugleich, da eine wunderbare Geschichte nun ihr Ende gefunden hat. Gerne hätte ich noch viele weitere Bänder über die schwebende Stadt Internment und deren tolle Bewohner gelesen. Der Autorin ist hier dennoch ein wunderbarer Abschluss gelungen. Zudem ist das Cover auch wieder einfach traumhaft gestaltet worden. Morgan und ihre Freunde müssen sich in diesem Band nun nicht nur der alten Gefahr stellen, sondern auch einer ganz neuen. Ihre Heimatstadt Internment befindet sich nämlich in einem langsamen, aber schrecklichen Sinkflug, der die ganze Stadt vernichten würde. Doch wie können sie das verhindern? Daneben spielt auch der Krieg weiterhin eine große Rolle, der endlich ein Ende finden muss. Auch der dritte Band hat mich wieder vollkommen überzeugt. Zwar passiert am Anfang des Buches nicht so viel, doch macht genau das die Geschichte nur realer. Denn Morgan und ihre Freunde müssen sich nicht nur den großen, sondern auch den kleinen Problemen stellen, die schon eine ganze Weile bestehen. Einigen setzt der Aufenthalt auf der Erde nämlich gewaltig zu. Sie vermissen ihre Heimat und besitzen noch keine Möglichkeit, wieder zurückzukehren. Jeder geht zudem diese Situation anders an, was alles noch mehr verschlimmert. Morgan hat mich auch in diesem Band wieder vollkommen überzeugen können. Sie besitzt einen ausgeprägten Kampfgeist und viel Mut, der ihr in einigen Situationen zugutekommt. Unbedingt möchte sie all ihren Gefährten helfen und ihnen ihre Wünsche erfüllen. Morgan wächst im Laufe der Geschichte wahnsinnig stark über sich hinaus. Fast all ihre Gefährten tauchen wieder in diesem Band auf. Einer hat mir nur total gefehlt. Denn leider spielt Judas hier kaum eine Rolle. Gerne hätte ich erfahren, wie es ihm mit all den Situationen geht und wie die Geschichte für ihn ausgeht sowie endet. Auch begeistern konnte mich Basil, Morgans Verlobter, der wirklich immer hinter ihr steht und sie bei all ihren Plänen unterstützt. Celeste habe ich im Laufe der ganzen Geschichte auch total ins Herz geschlossen. Sie besitzt genau wie alle anderen viel Mut und hat ihre ganz eigenen Pläne, von denen sie wirklich überzeugt ist. Zwar besitzt sie auch einen sturen Kopf, lässt sich aber dennoch helfen und nimmt Meinungen an. Abgeschlossen habe ich das Buch aber mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der Abschluss wurde zwar wunderschön geschrieben, jedoch hat mir ein Glück zum perfekten Ende gefehlt. Doch gerade diese Tatsache macht die gesamte Geschichte nur noch realistischer. Fazit: Leider findet eine ganz fantastische Geschichte mit diesem Band nun ihr Ende, was ich sehr bedaure. Ich bin verliebt in die tolle Idee, die ganze Geschichte und natürlich in diese wunderbar ausgestalteten Figuren. Ich hätte noch viele weitere Teile über die Stadt Internment und die Menschen lesen können. Die Autorin hat hier wirklich eine ganz tolle Trilogie geschrieben.