Warenkorb

Der Schmetterlingsjunge

Ein Fall für Nils Trojan 7 - Psychothriller

Kommissar Nils Trojan Band 7

Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die Frau, die ermordet wurde, liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die verborgene Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, doch sein Gegner hat ihn längst in ein perfides Verwirrspiel verstrickt. Und Trojan weiß - er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will ...
Rezension
»Max Bentow legt einen Hochkaräter nach dem anderen vor.«
Portrait
Max Bentow wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Seit seinem Debütroman »Der Federmann« hat sich Max Bentow als einer der erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren etabliert, alle seine Bücher waren große SPIEGEL-Bestseller-Erfolge.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641219741
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2845 KB
Verkaufsrang 4555
eBook
eBook
9,99
bisher 11,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 16  %
9,99
bisher 11,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 16 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Kommissar Nils Trojan

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Spannend und kurzweilig

Franziska Goseberg, Thalia-Buchhandlung Paderborn

In Bentows neuem Buch malt ein Mörder skurrile Bilder auf die Rücken seiner Opfer. Wie kommt er dazu? Was treibt ihn an? Wenn Sie einen neuen Psychothriller suchen, dann nehmen Sie diesen hier! Sollten Sie vorher von Nils Trojan noch nie etwas gelesen haben, fällt ihnen mit diesem Thriller der Einstieg übrigens leicht.

Kunstvolle Schmetterlinge zeichnen den Tod.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Sein 7. Fall führt Nils Trojan wieder in die Abgründe der Menschen und in die Inszenierung eines "schönen" Tatorts. Doch was haben die gemalten Schmetterlinge mit den ermordeten Frauen zu tun? Man muss seinen Sinnen mal wieder Respekt zollen. Rasant und packend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
4
2
0
0

Ein begnadeter Mörder, dessen Fähigkeiten nicht zu unterschätzen sind!
von Jara am 16.04.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

In "Der Schmetterlingsjunge" von Max Bentow handelt es sich um den Berliner Kommissar Nils Trojan, der einen Mord aufzudecken versucht. Aber es sind keine gewöhnliche Morde mit einem Messer in der Brust oder einer Schusswunde im Kopf, denn die Ermordeten werden auf eine ästhetische Art und Weise am Tatort zurückgelassen. Nils ve... In "Der Schmetterlingsjunge" von Max Bentow handelt es sich um den Berliner Kommissar Nils Trojan, der einen Mord aufzudecken versucht. Aber es sind keine gewöhnliche Morde mit einem Messer in der Brust oder einer Schusswunde im Kopf, denn die Ermordeten werden auf eine ästhetische Art und Weise am Tatort zurückgelassen. Nils versucht alles, um den außergewöhnlichen Täter zu finden, aber dieser scheint immer einen Schritt voraus zu sein. Das ist mein erstes Buch von Max Bentow, dass ich gelesen habe. Und es ist mein erstes Buch aus dem Genre "Psychothriller". Demnach war ich sehr gespannt, wie mir die Geschichte gefallen wird. Mir gefällt, dass die Handlungen schnell aufeinander folgen, sodass keine Stelle zu langatmig ist. Man hat das Buch somit in kurzer Zeit fertig gelesen. Aber dadurch, dass die Handlungen rasch stattfinden, baut sich keine Spannung in der Geschichte auf. Es ist nichts überraschendes oder erschreckendes passiert, weshalb es für mich anstrengend und zugleich langweilig zu lesen gewesen ist. Mir gefällt es, dass Max näher auf den Charakter des Täters eingegangen ist, sodass man seine Taten mehr oder weniger "nachvollziehen" kann. Ich mag die kleinen Einblicke, die man im Bezug auf seine Vergangenheit bekommen hat, weil ich dadurch seine psychische Entwicklung, die er durchlaufen musste, herauslesen kann. Nur bin ich leider mit den Charakteren nicht ganz warm geworden. Ich habe kein Bezug zu Nils oder den anderen finden können, weil die Figuren nicht lebhaft beschrieben wurden sind. Ich habe mich nicht in ihnen hineinversetzen können, weil mir sein Schreibstil zu trocken ist. Es fehlt mir an Lebhaftigkeit und Humor. Von dem offenen Ende bin ich ebenfalls nicht begeistert. Ich wünsche mir, dass er näher auf die betroffenen Personen eingegangen wäre, damit ich erfahren kann, was aus ihnen geworden ist. Durch das Buch habe ich bemerkt, dass ich von der Genre nicht angetan bin und ich mich mit Mordfällen nicht anfreunden kann.

Ein Psychothriller, der unter die Haut geht
von Lesebegeisterte am 12.03.2020

Fall sieben für den Kommissar Nils Trojan. Ich bin ein großer Fan von dieser Serie und freue mich jedes Jahr sehr, auf einen neuen Fall. Nils wird zu einem neuen Tatort gerufen. Der Mörder hat eine junge Frau getötet und auf ihren Rücken ein Schmetterlingsgemälde hinterlassen. Wenige Tage später gibt es bereits ein neues Opfer... Fall sieben für den Kommissar Nils Trojan. Ich bin ein großer Fan von dieser Serie und freue mich jedes Jahr sehr, auf einen neuen Fall. Nils wird zu einem neuen Tatort gerufen. Der Mörder hat eine junge Frau getötet und auf ihren Rücken ein Schmetterlingsgemälde hinterlassen. Wenige Tage später gibt es bereits ein neues Opfer. Für Nils beginnt eine irre Jagd, bei dem der Mörder immer einen Schritt voraus ist. Erzählt wird dieser Psychothriller aus der Sicht der Opfer, dem Ermittler Nils und des Mörders. Man kann das Buch nur schlecht zur Seite legen. Der Autor schafft es, die Spannung von Anfang an zu halten. Nils Trojan ist ein sehr sympathischer Ermittler, der auch neben seinem Beruf zahlreiche Probleme mit sich schleppt. Das Buch ist eine klare Leseempfehlung. Man muss diese Serie allerdings nicht chronologisch lesen. Fazit: Spannung Non-Stop! Packender Schreibstil, eine nervenaufreibende Spannung die den Leser nicht mehr los lässt. Meiner Meinung nach ein hochkarätiger Psychothriller-Serie die süchtig macht.

Toller Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem ich von den Bänden 4 bis 6 der Nils Trojan- Reihe nicht sehr begeistert war, bin ich an dieses Buch erst einmal mit Skepsis herangegangen. Meine Skepsis löste sich jedoch nach den ersten 50 Seiten des Buches auf. "Der Schmetterlingsjunge" ist ein Thriller, wie ich ihn mir vorstelle. Ich habe dieses Buch regelrecht versch... Nachdem ich von den Bänden 4 bis 6 der Nils Trojan- Reihe nicht sehr begeistert war, bin ich an dieses Buch erst einmal mit Skepsis herangegangen. Meine Skepsis löste sich jedoch nach den ersten 50 Seiten des Buches auf. "Der Schmetterlingsjunge" ist ein Thriller, wie ich ihn mir vorstelle. Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und konnte es kaum aus der Hand legen. Eine gute Story, viel Spannung und ein schlüssige Auflösung des Falles, so muss ein Thriller für mich sein. Das beste Buch aus der Nils Trojan-Reihe für mich. Ich hoffe bald auf neue Bücher in dieser Qualität von Max Bentow.