Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Labyrinth von London

Roman

Alex Verus 1

(36)
Ein Magier mit dunkler Vergangenheit, der die Zukunft sehen kann.

Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett!

Rezension
»Urban Fantasy im Stil von Ben Aaronovitch …
Portrait
Benedict Jacka (geboren 1981) ist halb Australier und halb Armenier, wuchs aber in London auf. Er war 18 Jahre alt, als er an einem regnerischen Tag im November in der Schulbibliothek saß und erstmals anstatt Hausaufgaben zu machen, Notizen für seinen ersten Roman in sein Schulheft schrieb. Wenig später studierte er in Cambridge Philosophie und arbeitete anschließend als Lehrer, Türsteher und Angestellter im öffentlichen Dienst. Das Schreiben gab er dabei nie auf, doch bis zu seiner ersten Veröffentlichung vergingen noch sieben Jahre. Er betreibt Kampfsport und ist ein guter Tänzer. In seiner Freizeit fährt er außerdem gerne Skateboard und spielt Brettspiele.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641223151
Verlag Blanvalet
Dateigröße 2184 KB
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 2.424
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Alex Verus

  • Band 1

    87300002
    Das Labyrinth von London
    von Benedict Jacka
    (36)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140106903
    Das Ritual von London
    von Benedict Jacka
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Konkurrenz für Aaronovitch ?!?“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vorab: Dieser Fantasyroman war für mich gelungenes Lesefutter durch und durch, der mir mir viel Spaß gemacht hat.
Wieder mal darf London den Hintergrund geben: kein historisches, sondern heutiges London mit Orten zum Wiedererkennen und mit humorigem Unterton verfasst.
Da ich ansonsten Aaronovitch-Fan bin - obwohl der jetzt endlich mit seiner Hauptgeschichte mal in die Puschen kommen sollte - hat mir Benedict Jacka mit seinem Alex Verus-Band 1 auch deshalb gut gefallen, weil man ihn prinzipiell so stehen lassen könnte....
Ein junger Wahrsager/Magier, der es mit seinen "lieben" Kollegen von der Weiß- bzw.Schwarz-Magier-Fraktion nicht so hat, wird in eine unangenehme:-) Auseinandersetzung um ein mächtiges,magisches Artefakt verwickelt.
Letztendlich haben Alex (und Freundin Luna) dann ihr erstes gemeinsames Abenteuer überlebt, aber natürlich gibt es noch Andeutungen genug (über Luna z.B.) innerhalb der Story, um mehr wissen zu wollen. Und da Jacka im Englischen schon etliche Folgebände herausgebracht hat, hätte ich nun gerne die deutsche Fortsetzung, liebe Blanvalet-Verleger !
Vorab: Dieser Fantasyroman war für mich gelungenes Lesefutter durch und durch, der mir mir viel Spaß gemacht hat.
Wieder mal darf London den Hintergrund geben: kein historisches, sondern heutiges London mit Orten zum Wiedererkennen und mit humorigem Unterton verfasst.
Da ich ansonsten Aaronovitch-Fan bin - obwohl der jetzt endlich mit seiner Hauptgeschichte mal in die Puschen kommen sollte - hat mir Benedict Jacka mit seinem Alex Verus-Band 1 auch deshalb gut gefallen, weil man ihn prinzipiell so stehen lassen könnte....
Ein junger Wahrsager/Magier, der es mit seinen "lieben" Kollegen von der Weiß- bzw.Schwarz-Magier-Fraktion nicht so hat, wird in eine unangenehme:-) Auseinandersetzung um ein mächtiges,magisches Artefakt verwickelt.
Letztendlich haben Alex (und Freundin Luna) dann ihr erstes gemeinsames Abenteuer überlebt, aber natürlich gibt es noch Andeutungen genug (über Luna z.B.) innerhalb der Story, um mehr wissen zu wollen. Und da Jacka im Englischen schon etliche Folgebände herausgebracht hat, hätte ich nun gerne die deutsche Fortsetzung, liebe Blanvalet-Verleger !

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Ein erfrischendes Werk, welches ich denke, das die Fantasy-Leserschaft noch lang mitreißen und begeistern wird. Humoristisch, wahnsinnig spannend erzählt im Stil von Aaronovitch. Ein erfrischendes Werk, welches ich denke, das die Fantasy-Leserschaft noch lang mitreißen und begeistern wird. Humoristisch, wahnsinnig spannend erzählt im Stil von Aaronovitch.

„Hat meine Erwartungen nicht erfüllt“

Franziska Goseberg, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich wollte dieses Buch wirklich mögen. Selbst als mich der Anfang nicht packen konnte, habe ich immer weiter gelesen - und stehe am Ende irgendwie unzufrieden da. Ich weiß nicht, ob es am Zeitpunkt liegt oder ob mir die Umsetzung schlicht nicht zusagt, denn von der Grundidee her klang das Ganze wirklich nach einem Buch für mich. Geklappt hat es trotzdem nicht, vor allem, weil ich einfach überhaupt keine emotionale Verbindung zu den Charakteren aufbauen konnte, was mir sonst leicht fällt. Ich wollte dieses Buch wirklich mögen. Selbst als mich der Anfang nicht packen konnte, habe ich immer weiter gelesen - und stehe am Ende irgendwie unzufrieden da. Ich weiß nicht, ob es am Zeitpunkt liegt oder ob mir die Umsetzung schlicht nicht zusagt, denn von der Grundidee her klang das Ganze wirklich nach einem Buch für mich. Geklappt hat es trotzdem nicht, vor allem, weil ich einfach überhaupt keine emotionale Verbindung zu den Charakteren aufbauen konnte, was mir sonst leicht fällt.

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Humorvolle Urban-Fantasy für Fans von Aaronovitch, Hearne und Butcher. Her mit den nächsten Bänden! Humorvolle Urban-Fantasy für Fans von Aaronovitch, Hearne und Butcher. Her mit den nächsten Bänden!

„Skurril, witzig und spannend bis zum Ende.“

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Wer das magische London liebt und die Reihe von Aaronovitch kennt, der wird mit Freuden in das nächste magische Abenteuer im magischen London springen. Der skurrile, britische Humor und die interessanten Charaktere machen diesen Neuzugang der Urban Fantasy zu einem absoluten Lesegenuss.
Besonders gefallen hat mir im übrigen der nach außen hin ziemlich unaufregende Protagonist. Was hat ein Wahrsager denn auch schon drauf, wo es doch Magier mit wesentlich stärker ausgeprägten Kräften gibt? Doch mit Witz und Gerissenheit befördert sich unser Held aus so manch brenzliger Situation und lässt den Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Wer das magische London liebt und die Reihe von Aaronovitch kennt, der wird mit Freuden in das nächste magische Abenteuer im magischen London springen. Der skurrile, britische Humor und die interessanten Charaktere machen diesen Neuzugang der Urban Fantasy zu einem absoluten Lesegenuss.
Besonders gefallen hat mir im übrigen der nach außen hin ziemlich unaufregende Protagonist. Was hat ein Wahrsager denn auch schon drauf, wo es doch Magier mit wesentlich stärker ausgeprägten Kräften gibt? Doch mit Witz und Gerissenheit befördert sich unser Held aus so manch brenzliger Situation und lässt den Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Labyrinthe haben etwas faszinierendes und zusammen mit London ergibt es eine besondere Mischung. Ein Buch für alle Bücherfreunde und Labyrinthjäger! Labyrinthe haben etwas faszinierendes und zusammen mit London ergibt es eine besondere Mischung. Ein Buch für alle Bücherfreunde und Labyrinthjäger!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Für Alle, die einfach nicht auf neue Geschichten von Peter Grant warten können, ist dieses Buch eine super Alternative. Reinlesen lohnt sich! Für Alle, die einfach nicht auf neue Geschichten von Peter Grant warten können, ist dieses Buch eine super Alternative. Reinlesen lohnt sich!

„Schicksalsweber und Luftelementare“

Julia Dyroff, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Nach dieser Lektüre sind zwei Dinge klar:
1. Einhörner sind nicht nett
2. Wahrsager sind ziemlich cool
Erleben Sie zusammen mit Alex Verus ein magisches Abenteuer in den Straßen von London.
Nach dieser Lektüre sind zwei Dinge klar:
1. Einhörner sind nicht nett
2. Wahrsager sind ziemlich cool
Erleben Sie zusammen mit Alex Verus ein magisches Abenteuer in den Straßen von London.

„Einhörner sind nicht nett!“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Alex Verus will eigentlich nur eins, unbehelligt seinen Laden führen. Was er mit Sicherheit jedoch nicht möchte, ist in Belange des Rates für Magier hineingezogen zu werden....

Wunderbar humorvolle Fantasy mit detailreich gezeichneten Charakteren und viel Spannung. Ein absolutes Muss für alle Fans von Ben Aaronovich und Genevieve Cogman!


Alex Verus will eigentlich nur eins, unbehelligt seinen Laden führen. Was er mit Sicherheit jedoch nicht möchte, ist in Belange des Rates für Magier hineingezogen zu werden....

Wunderbar humorvolle Fantasy mit detailreich gezeichneten Charakteren und viel Spannung. Ein absolutes Muss für alle Fans von Ben Aaronovich und Genevieve Cogman!


Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

En super Buch: Für Aaronovich Fans ein absolutes Muss. Einzigartige Charaktere, ein skurriler britischer Humor und eine rasant vorangetriebene Handlung machen das Buch zum Highlight En super Buch: Für Aaronovich Fans ein absolutes Muss. Einzigartige Charaktere, ein skurriler britischer Humor und eine rasant vorangetriebene Handlung machen das Buch zum Highlight

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein fantastisches, skurriles Abenteuer mit jeder Menge Magie! Perfekte Lektüre für alle Fans von Ben Aaronovitch. Ein fantastisches, skurriles Abenteuer mit jeder Menge Magie! Perfekte Lektüre für alle Fans von Ben Aaronovitch.

Diotima Johanns, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Spannende und unterhaltsame Urban-Fantasy für Freunde von Kevin Hearne! London: Der Hellseher Alex Verus steht bei der Jagd nach einem mächtigen Artefakt zwischen allen Fronten. Spannende und unterhaltsame Urban-Fantasy für Freunde von Kevin Hearne! London: Der Hellseher Alex Verus steht bei der Jagd nach einem mächtigen Artefakt zwischen allen Fronten.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lesefutter für Fans respektloser Fantasy. Die Jagd nach einem magischen Artefakt mitten in London macht einfach Spaß! Lesefutter für Fans respektloser Fantasy. Die Jagd nach einem magischen Artefakt mitten in London macht einfach Spaß!

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Auf magischer Artefaktejagd durch London.Die Zeit und Zukunft ist relativ.Alex Verus nimmt uns mit in seine Welt der Wahrsager.Fantasy für alle Leser von G.Cogman & B.Aaronovitch. Auf magischer Artefaktejagd durch London.Die Zeit und Zukunft ist relativ.Alex Verus nimmt uns mit in seine Welt der Wahrsager.Fantasy für alle Leser von G.Cogman & B.Aaronovitch.

„Endlich ist Peter Grant in würdiger Gesellschaft“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein kurzweiliger Fantasyschmöker, der uns ins magische London entführt, wo schwarze und weiße Magier um ein magisches Artefakt konkurrieren. Alex Verus, Hellseher und absolut cooler Typ!, gerät zwischen die Fronten und muss tief in die Trickkiste greifen um aus dieser Nummer lebend rauszukommen.

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Spannung, sehr viel Witz und starke Charaktere schaffen eine Welt, die man in der hoffentlich bald erscheinenden Fortsetzung gerne wieder besucht.
Ein kurzweiliger Fantasyschmöker, der uns ins magische London entführt, wo schwarze und weiße Magier um ein magisches Artefakt konkurrieren. Alex Verus, Hellseher und absolut cooler Typ!, gerät zwischen die Fronten und muss tief in die Trickkiste greifen um aus dieser Nummer lebend rauszukommen.

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Spannung, sehr viel Witz und starke Charaktere schaffen eine Welt, die man in der hoffentlich bald erscheinenden Fortsetzung gerne wieder besucht.

„Endlich Neues aus dem zauberhaftem London!“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Dieser Fantasy-Roman ist nicht nur für Aaronovitch - und London- Fans etwas, sondern auch für alle die eine gutes Fantasyabenteuer mit Kriminote mögen.
Dazu ein sympathischer Hauptcharakter, der auch gerne mal dem Leser etwas erklärt und auf wunderbar trockene Art näher bringt.
Dazu Spannung und eine gute Story. Was will man mehr?
Dieser Fantasy-Roman ist nicht nur für Aaronovitch - und London- Fans etwas, sondern auch für alle die eine gutes Fantasyabenteuer mit Kriminote mögen.
Dazu ein sympathischer Hauptcharakter, der auch gerne mal dem Leser etwas erklärt und auf wunderbar trockene Art näher bringt.
Dazu Spannung und eine gute Story. Was will man mehr?

Michael Gotsch, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Witzige Kost für Fans von Ben Aaronovitch. Witzige Kost für Fans von Ben Aaronovitch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamm

Wunderbar bissiger Humor und eine wunderbare Geschichte. Das alles gepaart mit einem Erzähler der die 4. Wand durchbricht, eine tolle Geschichte Wunderbar bissiger Humor und eine wunderbare Geschichte. Das alles gepaart mit einem Erzähler der die 4. Wand durchbricht, eine tolle Geschichte

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Urban Fantasy wie man Sie kennt und liebt! Spannend und mit viel Witz erzählt Jacka von einer magischen Welt in unserer eigenen die von interessanten Charakteren bevölkert wird. Urban Fantasy wie man Sie kennt und liebt! Spannend und mit viel Witz erzählt Jacka von einer magischen Welt in unserer eigenen die von interessanten Charakteren bevölkert wird.

Oliver Rosenland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Spannend, kurzweilig und ein paar richtig gute Ideen. An das große Vorbild "Dresden Files" von Jim Butcher kommt Jacka aber nicht heran Spannend, kurzweilig und ein paar richtig gute Ideen. An das große Vorbild "Dresden Files" von Jim Butcher kommt Jacka aber nicht heran

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

London ist ein gefährliches Pflaster. Besonders wenn Weiße und Schwarze Magier gegeneinander kämpfen. Und Alex steckt mittendrin. Mit viel Wortwitz erzählte Fantasy für alle. London ist ein gefährliches Pflaster. Besonders wenn Weiße und Schwarze Magier gegeneinander kämpfen. Und Alex steckt mittendrin. Mit viel Wortwitz erzählte Fantasy für alle.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Urban Fantasy im Stil von Ben Aaronovitch … und dann auch noch in London angesiedelt wie bereits die "Peter Grant"-Reihe - aber: Einzigartig, klasse und toll zu lesen! Urban Fantasy im Stil von Ben Aaronovitch … und dann auch noch in London angesiedelt wie bereits die "Peter Grant"-Reihe - aber: Einzigartig, klasse und toll zu lesen!

Christine Hoppe, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wow! Schon nach dem ersten Kapitel war klar, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Super geschrieben mit spannenden Wendungen. Wann kommt Teil zwei auf Deutsch? Wow! Schon nach dem ersten Kapitel war klar, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Super geschrieben mit spannenden Wendungen. Wann kommt Teil zwei auf Deutsch?

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Wunderbare Urban Fantasy Alternative wenn man auf neue Bücher von Aaronovitch wartet. Sehr gut geschrieben und mit genug Potenzial für mehr ausgestattet. Wunderbare Urban Fantasy Alternative wenn man auf neue Bücher von Aaronovitch wartet. Sehr gut geschrieben und mit genug Potenzial für mehr ausgestattet.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Start einer düsteren Urban Fantasy Reihe die durch ihren amüsanten Stil erfrischt. Für alle Fans von Aaronovitch, Hearne und Butcher sehr zu empfehlen
Start einer düsteren Urban Fantasy Reihe die durch ihren amüsanten Stil erfrischt. Für alle Fans von Aaronovitch, Hearne und Butcher sehr zu empfehlen

„Das Abenteuer beginnt...“

Lea Denkel, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein großartiger, fantasievoller Auftakt der Urban Fantasy Reihe, um die Welt der Magie.
Ein Buch, das im besten Sinne merkwürdig, sehr humorvoll und spannend ist, voller Monster, Kreaturen, Magie, Intrigen und dunkler Zauber.
Ganz ohne Frage hat Benedict Jacka eine wunderbare und verzaubernde Welt geschaffen, die es wert ist einen Blick ins Buch zu wagen.
Ein großartiger, fantasievoller Auftakt der Urban Fantasy Reihe, um die Welt der Magie.
Ein Buch, das im besten Sinne merkwürdig, sehr humorvoll und spannend ist, voller Monster, Kreaturen, Magie, Intrigen und dunkler Zauber.
Ganz ohne Frage hat Benedict Jacka eine wunderbare und verzaubernde Welt geschaffen, die es wert ist einen Blick ins Buch zu wagen.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Großartiger und spannender Lesespaß für alle Fans von Aaronovitch‘s Peter Grant. Alex Verus, Luna und Starbreeze zeigen es den schwarzen und weißen Magiern, ich freu mich auf mehr! Großartiger und spannender Lesespaß für alle Fans von Aaronovitch‘s Peter Grant. Alex Verus, Luna und Starbreeze zeigen es den schwarzen und weißen Magiern, ich freu mich auf mehr!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
24
8
2
2
0

Eine atemberaubende Fantasygeschichte
von Nina Wirths aus Wuppertal am 25.09.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Alex ist Magier und hat einen kleinen Laden in London, direkt in Camden Town. Generell liebe ich es Bücher zu lesen, welche in meinen Lieblingsstädten spielen. Und London ist meine persönliche Nummer 1! Wenn ich in Camden bin werde ich unwissentlich nach dem Laden von Alex Ausschau halten. Generell hält... Alex ist Magier und hat einen kleinen Laden in London, direkt in Camden Town. Generell liebe ich es Bücher zu lesen, welche in meinen Lieblingsstädten spielen. Und London ist meine persönliche Nummer 1! Wenn ich in Camden bin werde ich unwissentlich nach dem Laden von Alex Ausschau halten. Generell hält sich Alex eher von anderen Magiern fern und ist gerne für sich, jedoch wird er bald von seiner Vergangenheit eingeholt als ein alter Bekannter mit einer Bitte zu ihm aufdringt. Das Abenteuer beginnt und bald befindet er sich in einem Kampf zwischen dem Rat und seinen Feinden. Der Schreibstil des Autors hat mich total gefesselt, sodass ich das Buch innerhalb von 2,5 Tagen durchgelesen habe und die Geschichte selbst war ebenso fesselnd und spannend erzählt. Mit vielen interessanten Wendungen und Erzählung tauchen wir in ein magisches London ein. Im Laufe des Buches bekommen wir viel Informationen über verschiedene Magier (Schwarz-und Weißmagier). Der Charakter "Starbreeze" hat mich total gefesselt und ich fand sie/es total süß! Auch die letzten Szenen sind so spannend, sodass ich das Buch nicht weglegen konnte. Von mir gibts 4 von 5 Sterne

Viel Potential, leider auch viel davon verschossen
von Fhina am 07.08.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Inhalt: Alex ist unser Protagonist. Er betreibt einen kleinen Laden für Magie in Camden Market. Generell hält er sich eher von anderen Magiern fern und ist gerne für sich, doch bald holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. Und diese Vergangenheit ist nicht gerade rosig, im Gegenteil; sie ist dunkel und... Inhalt: Alex ist unser Protagonist. Er betreibt einen kleinen Laden für Magie in Camden Market. Generell hält er sich eher von anderen Magiern fern und ist gerne für sich, doch bald holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. Und diese Vergangenheit ist nicht gerade rosig, im Gegenteil; sie ist dunkel und gefährlich. Allerdings werden er und seine Fähigkeiten von Personen aus dieser Vergangenheit aufgesucht um ein altes Relikt zu entlüften. Bald schon befindet er sich nicht nur zwischen Gut und Böse sondern auch zwischen Parteien des magischen Rates... "Schon seit es Magie gibt, besteht eine Kluft zwischen den beiden Pfaden, zwischen den Weißmagiern und den Schwarzmagiern" Meine Meinung: London steht schon seit Jahren auf meiner Bucketlist und bis ich es endlich selbst dahin schaffe, lese ich eben Bücher, welche in London spielen. Mit dem gelben Cover fällt es im Buchladen einen eben auch direkt auf und eine Magiergeschichte welche in London spielt lässt mein Herz (spätestens seit Vier Farben der Magie) ohnehin immer etwas schneller schlagen. Der Schreibstil des Autors hat mir durchaus gut gefallen und die Geschichte selbst war auch gut erzählt. Man lernt London etwas kennen und auch wenn man die Stadt noch nie besucht hat, weißt man etwas mit den Orten anzufangen. Im Laufe des Buches bekommt man viel Informationen über verschiedene Magien und lernt auch nach und nach Alex's Freunde (Luna, Starbreeze und Arachne und Feinde (Lyle, Morden, Levistus sowie Rachel, Cinder und Khazad). Es wird auch ausführlich erklärt, wieso er sich von anderen Magiern, vor allem von Schwarzmagiern fernhält und er nichts mehr mit seiner Vergangenheit zutun haben möchte. Allerdings schweift mir der Autor auch etwas zuviel ab und das Buch wird an manchen Stellen einfach unnötig in die Länge mit vielen und langen Erklärungen oder aber nichtigen Streitigkeiten zischen den Protagonisten (Alex und Luna), die teilweise an Streits von Kleinkindern erinnern. Und das zusammen mit diesen vielen Abschweifungen - nicht alle waren sinnlos oder unnötigt, aber viele - hat den Lesespaß etwas getrübt. Es ist eine wirklich spannende Geschichte, aber alles in allem kann ich dem Buch aufgrund der oben beschriebenen Punkte nur 3.5 Sterne geben. Ob ich noch ein weiteres Buch der Reihe lesen werden, kann ich im Moment noch nicht sagen...aber manchmal muss man Dingen doch auch eine zweite Chance geben, oder?

Band 1 von ? ENDLICH auf Deutsch!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Endlich schaffen es die Abenteuer von Alex Verus auch in den deutschen Buchhandel! In "Das Labyrinth von London" lernen wir Alex Verus kennen, einen Magier der einen Laden besitzt, wo man alles bekommt was das magische Herz begehrt - als Hobbyzauberer oder "echter Magier". Leider hat Alex es in seinem Leben... Endlich schaffen es die Abenteuer von Alex Verus auch in den deutschen Buchhandel! In "Das Labyrinth von London" lernen wir Alex Verus kennen, einen Magier der einen Laden besitzt, wo man alles bekommt was das magische Herz begehrt - als Hobbyzauberer oder "echter Magier". Leider hat Alex es in seinem Leben nicht einfach, denn er will einfach nur seine Ruhe haben - aber andere Magier funken ihm dazwischen. Im englischsprachigen Raum ist bereits Band 9 dieser fantastischen Serie in den Läden, die ich seit dem Erscheinen verschlinge. Spannend, düster, lustig, realistisch und trotzdem fantastisch, mit liebevollen Charakteren, angsteinflößenden Antagonisten und viel schräger Magie. Fans des Genres sollten sich unbedingt dieses Buch zulegen!