Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Liebe in Reihe 27

Roman

(23)
Cora hat den Glauben an die Liebe aufgegeben. Zumindest was sie selbst betrifft. Deshalb versüßt sie sich ihren Job am Check-in-Schalter des Londoner Flughafens damit, Singles hoch über den Wolken zu verkuppeln. Mithilfe der glamourösen Flugbegleiterin Nancy macht Cora die Reihe 27 zu einem Liebeslabor. Dort findet sich bei jedem Flug ein Passagier ganz unverhofft neben seinem potenziellen Traummann oder seiner Traumfrau wieder. Die Verwicklungen sind vorprogrammiert, auch mit Vielflieger Aidan, der nicht so durchschaubar ist, wie er scheint. Wird Cora selbst irgendwann wieder auf Wolke (2)7 schweben?

Rezension
"Erfrischender und unterhaltsamer Sommerroman." Moments, Frauenmagazin (A)
Portrait
Shortall, Eithne
Eithne Shortall hat an der Dublin City University Journalismus studiert und in London, Frankreich und Amerika gelebt. Inzwischen ist sie in Dublin zu Hause, wo sie als Kulturreporterin für die Sunday Times schreibt. »Liebe in Reihe 27« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35980-2
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3,2 cm
Gewicht 319 g
Originaltitel Love in Row 27
Abbildungen 39 schwarz-weiße Abbildungen
Übersetzer Janine Malz
Verkaufsrang 41.958
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Kiefer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Locker-leichte, romantische Urlaubslektüre, bestens geeignet für lange Stunden im Flieger! Locker-leichte, romantische Urlaubslektüre, bestens geeignet für lange Stunden im Flieger!

Elisa Behle, Thalia-Buchhandlung Leuna

Total witzige Urlaubslektüre "über den Wolken", leider war mir die Story, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, schon etwas zu vorhersehbar... Total witzige Urlaubslektüre "über den Wolken", leider war mir die Story, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, schon etwas zu vorhersehbar...

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sehr einfach gehaltene Romantik-Komödie, ideal für den Urlaub. Alles dreht sich um die Liebe - für die Protagonistin wie für alle um sie herum. Wie die "Bäckerei am Strandweg". Sehr einfach gehaltene Romantik-Komödie, ideal für den Urlaub. Alles dreht sich um die Liebe - für die Protagonistin wie für alle um sie herum. Wie die "Bäckerei am Strandweg".

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Witzige Story. Manchmal ein bisschen hektisch erzählt und dann wieder mit langatmigen Nebensächlichkeiten, aber alles in allem und schöner feel good Roman! Witzige Story. Manchmal ein bisschen hektisch erzählt und dann wieder mit langatmigen Nebensächlichkeiten, aber alles in allem und schöner feel good Roman!

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

Über den Wolken die Liebe finden! Dieses Ziel hat sich Cora gesetzt und kann auch den einen oder anderen Erfolg verbuchen, doch für sie selbst scheint die Liebe weit weg zu sein. Über den Wolken die Liebe finden! Dieses Ziel hat sich Cora gesetzt und kann auch den einen oder anderen Erfolg verbuchen, doch für sie selbst scheint die Liebe weit weg zu sein.

„Romantik hoch über den Wolken“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Leichter Roman über die mehr oder weniger erfolgreichen Kupplungsversuche von Miss Armor hoch über den Wolken, bei denen auch sie selbst vielleicht ihren Mr. Right findet.

Kurzweilige Romantische Unterhaltung für Zwischendurch und passend für den Urlaub.
Leichter Roman über die mehr oder weniger erfolgreichen Kupplungsversuche von Miss Armor hoch über den Wolken, bei denen auch sie selbst vielleicht ihren Mr. Right findet.

Kurzweilige Romantische Unterhaltung für Zwischendurch und passend für den Urlaub.

Kira Domann, Thalia-Buchhandlung Köln

Witziger Roman über den Versuch fremde Menschen im Flugzeug zu verkuppeln. Auch die Geschichten der "Auserwählten" bekommen wir mit. Gibt es auch für Miss Amor ein Happy End?Lesen! Witziger Roman über den Versuch fremde Menschen im Flugzeug zu verkuppeln. Auch die Geschichten der "Auserwählten" bekommen wir mit. Gibt es auch für Miss Amor ein Happy End?Lesen!

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein leichter Sommerroman, nicht sehr tiefrgründog, dafür mit vielen Romanzen, die aber nur teils glücken. Eher ein Buch für zwischendurch. Ein leichter Sommerroman, nicht sehr tiefrgründog, dafür mit vielen Romanzen, die aber nur teils glücken. Eher ein Buch für zwischendurch.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Ist natürlich ziemlicher Tobak, aber wie ich finde, fröhlicher, romantischer und Gute-Laune-Tobak. Wer gerne Sophie Kinsella oder Marian Keyes liest, wird seine helle Freude haben! Ist natürlich ziemlicher Tobak, aber wie ich finde, fröhlicher, romantischer und Gute-Laune-Tobak. Wer gerne Sophie Kinsella oder Marian Keyes liest, wird seine helle Freude haben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
0
10
11
2
0

Meine Erwartungen waren wohl zu hoch
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahr am 21.08.2018

Liebe in Reihe 27 Cora hat den Glauben an die Liebe aufgegeben. Zumindest was sie selbst betrifft. Deshalb versüßt sie sich ihren Job am Check-in-Schalter des Londoner Flughafens damit, Singles hoch über den Wolken zu verkuppeln. Mithilfe der glamourösen Flugbegleiterin Nancy macht Cora die Reihe 27 zu einem Liebeslabor. Dort... Liebe in Reihe 27 Cora hat den Glauben an die Liebe aufgegeben. Zumindest was sie selbst betrifft. Deshalb versüßt sie sich ihren Job am Check-in-Schalter des Londoner Flughafens damit, Singles hoch über den Wolken zu verkuppeln. Mithilfe der glamourösen Flugbegleiterin Nancy macht Cora die Reihe 27 zu einem Liebeslabor. Dort findet sich bei jedem Flug ein Passagier ganz unverhofft neben seinem potenziellen Traummann oder seiner Traumfrau wieder. Die Verwicklungen sind vorprogrammiert, auch mit Vielflieger Aidan, der nicht so durchschaubar ist, wie er scheint. Wird Cora selbst irgendwann wieder auf Wolke (2)7 schweben? Meine Meinung: Es kommt nicht oft vor, aber mit ?Liebe in Reihe 27? konnte ich mich nicht anfreunden. Keine Ahnung warum, ich bin einfach nicht in die Geschichte reingekommen, vielleicht hatte ich zuviele Erwartungen an das Buch. Ich weiß es nicht. Ich fand den Klappentext richtig gut, auch das Cover hat mich magisch angezogen, aber mit der Umsetzung happerte es in meinen Augen. Durch die vielen Nebengeschichten in Reihe 27 konnte ich keinen richtigen Bezug zu Cora aufbauen, ich wurde einfach nicht mit ihr warm. Die Geschichten rund um Reihe 27 nahmen für mich zuviel Raum ein und dabei hätte es nicht so sein müssen. Vielflieger Aidan war mir von Anfang an sehr sympathisch und für mich war klar das es Cora nicht anders geht, das sich da was entwickeln würde aber diese Geschichte wurde für mich auch nur zu einer Nebengeschichte, weil sie, zu wenig Raum eingenommen hat. Es plätscherte alles vor sich hin und ich verlor nicht nur den roten Faden, sondern ich quälte mich durch die vielen Seiten. Die erwartete Liebesgeschichte mit Romantik, knistern und sprühenden Funken waren Fehlanzeige. Es war mir alles zu nüchtern und der Funke sprang bei mir einfach nicht über. Schade eigentlich, den es gab auch einige Szenen die mir gefallen haben und ich hoffte auch immer wieder auf den Moment in dem mich das Buch fesseln würde, mich in den Bann ziehen würde, aber er kam leider nicht. Vielleicht habe ich das Buch aber auch zur falschen Zeit gelesen ? ich weiß es nicht. Von mir gibt es daher diesesmal nur 2 Sterne.

Nette Urlaubslektüre ohne überraschende Wendungen und mit etwas zu viel Sturheit
von Yasmin am 10.07.2018

?Liebe in Reihe 27? durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen. Auf Grund der Beschreibung hatte ich mich sehr auf das Buch gefreut, weil ich die Idee toll fand und sehr gespannt auf die Umsetzung war. Leider konnte diese mich nicht begeistern. Worum geht es? Cora arbeitet am CheckIn-Schalter und hat... ?Liebe in Reihe 27? durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen. Auf Grund der Beschreibung hatte ich mich sehr auf das Buch gefreut, weil ich die Idee toll fand und sehr gespannt auf die Umsetzung war. Leider konnte diese mich nicht begeistern. Worum geht es? Cora arbeitet am CheckIn-Schalter und hat es sich nach einer gescheiterten Beziehung zur persönlichen Berufung gemacht, in Reihe 27 potenzielle Paare zusammenzusetzen und diese mit Hilfe ihrer Stewardess-Freundin Nancy zu verkuppeln. Sowohl Cora als auch Nancy gehen mit viel Freude an diese Aufgabe und bieten einen freudigen Einstieg in die Geschichte. Wie hat es mir gefallen? Leider entwickelt sich für Cora diese Aufgabe schnell zu einer Besessenheit, sie analysiert ihre Miss-/Erfolge mit Excel-Tabellen und nach einem Streit mit Nancy scheint bei ihr der Wahnsinn auszubrechen und überall liegen die Tabellen verteilt und sie sieht keine andere Aufgabe mehr für sich. Zusätzlich begegnet sie am Flughafen ihrem Exfreund, der gemeinsam mit seiner Frau vollkommen unbeeindruckt bei Cora eincheckt. Für mich kam der Anschein auf, dass beide eine vollkommen andere Beziehung erlebt und verschiedene Wichtigkeit hineingesteckt haben so frustriert wie Cora immer ist und so gleichgültig wie er auftritt. Dass natürlich am Ende Cora ihr Happy End findet ist vorhersehbar. Wäre sie nicht unnötig stur, hätte diese letztendlich schöne Entwicklung viel mehr Freude bereitet. Mir wurden zu Beginn schon zu viele Charaktere vorgestellt mit vielen Szenenwechseln, die für meinen Geschmack nicht ausreichend gut formuliert wurden, so dass der ansonsten angenehme Lesefluss immer wieder ins Stocken kam - so zog es sich durch das gesamte Buch. Dass aber einige Passagiere mehrmals auftreten und man ihre Entwicklung miterleben darf, hat mir sehr gut gefallen und ist der Autorin ganz toll gelungen. Die Entwicklung von Coras Mama scheint mir unpassend eingeschoben. Die Alzheimer-Thematik wird hier immer wieder eingebracht, aber war für meinen Geschmack zu nebensächlich erzählt, war für den Werdegang der Geschichte nicht von Belang und wirkte irgendwie fehl am Platz. Wer sollte das Buch lesen? Wer einen Strandurlaub oder einen Sommer auf Balkonien vor sich hat, wird mit diesem Buch viel Freude haben. Ich selbst habe es zu Hause auf dem Arbeitsweg begonnen und war von Coras Besessenheit und Sturheit total genervt und hatte keine Lust mehr. Beenden durfte ich das Buch im Urlaub am See liegend und hatte dann sehr viel Freude an dieser leichten, vorhersehbaren, zuletzt sehr niedlich formulierten Geschichte.

Verkupplungsversuche
von Melanie Enns aus L. am 10.07.2018

"Liebe in Reihe 27", ist ein stimmungsvoller Roman, der alle Klischees eines Liebesromanes erfüllen kann. Mir erschien es oftmals so, als wäre Cora die Protagonistin unzufrieden mit sich und der Welt, daher versucht sie fast schon zwanghaft vom Check In Schalter der Fluggesellschaft für die sie arbeitet aus, Menschen... "Liebe in Reihe 27", ist ein stimmungsvoller Roman, der alle Klischees eines Liebesromanes erfüllen kann. Mir erschien es oftmals so, als wäre Cora die Protagonistin unzufrieden mit sich und der Welt, daher versucht sie fast schon zwanghaft vom Check In Schalter der Fluggesellschaft für die sie arbeitet aus, Menschen miteinander zusammen zu bringen. Sie checkt vorher die Privatsphäre der Passagiere, um mögliche Kandidaten (Singles) zusammen zu bringen. Diese sitzen natürlich in Reihe 27. Platz 27a und b. Die Idee, die dahinter steckt ist tatsächlich niedlich, aber es wirkt irgendwann aufgesetzt und obsessiv. So ganz überzeugt hat mich "Liebe in Reihe 27" nicht, obwohl die Grundstimmung des Romans wirklich gelungen ist. Romantisch und völlig überspitzt. Ein Roman, der ideal zu Sommer, Sonne und Erholung passt, da er sich quasi nebenbei lesen lässt. Was mir nicht gefallen hat, ist, das Cora so verbissen darum bemüht ist, Menschen zu verkuppeln und es ihre Hauptlebensaufgabe erscheint. Da muss erst ein Mann wie Aiden kommen, der ihr bewusst macht, dass sie auch andere Ideale verfolgen könnte. Das Potential hätte sie, aber Cora lehnt Veränderungen ab und vergräbt sich in ihrer Arbeit am Check In Schalter. Sehr positiv ist die Verknüpfung der Alzheimer Erkrankung von Coras Mutter. Dieses gibt dem Roman ein wenig Tiefe, ansonsten wäre es tatsächlich um einiges blasser erschienen. Letztendlich kann ich "Liebe in Reihe 27" eine Leseempfehlung aussprechen, an diejenigen Leserinnen, die einen Liebesroman erwarten, der eine außergewöhnliche Protagonistin aufweist, die durch Enttäuschung, den Glauben an die Liebe verloren hat. Zumindest für sich selbst kann sie dieses ausschließen. Cora ist verbissen darum bemüht, andere Menschen glücklich zu machen, wobei sie sich selbst übersieht. So und nicht anders ist die Story, auf die man sich einlassen kann und sich ein paar nette Stunden machen kann. Mir ging die Story nicht ganz ins Herz, aber fast. Klar sagen möchte ich lediglich, dass "Liebe in Reihe 27" deutlich macht, wie gläsern wir im Internet unterwegs sind und Menschen wie Cora es leicht haben in unsere Privatsphäre einzudringen.