Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Sommer in den Hamptons

Roman

(9)
»Leichte, leuchtende Sommerlektüre zum Davonträumen.« Sunday Mirror

Eine zufällige Hochzeitsbekanntschaft schenkt Rowena einen magischen Sommer in den Hamptons ...
Die Hamptons – hier verbringen die Reichen und Schönen Manhattans ihre Sommer, voller sonnensatter Tage, weißer Strände und exklusiver Partys im goldenen Abendlicht. Eine glamouröse Gesellschaft, in die die Fotografin Rowena Tipton eher aus Versehen hineinstolpert: Nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungstrip nach Asien verabschiedet hat, wird sie von einem flüchtigen Bekannten in sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu, und ein aufregender, nie enden wollender Sommer beginnt ...

Portrait
Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641222871
Verlag Goldmann
Dateigröße 966 KB
Übersetzer Gertrud Wittich
Verkaufsrang 5.806
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

580 Seiten Sommer, Drama, Liebe und... Klischee ;-) Aber das macht bei dieser kurzweiligen Romanze mit viel Urlaubsflair gar nichts aus. Perfekt für den Strand oder das Freibad! 580 Seiten Sommer, Drama, Liebe und... Klischee ;-) Aber das macht bei dieser kurzweiligen Romanze mit viel Urlaubsflair gar nichts aus. Perfekt für den Strand oder das Freibad!

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Wundervolle Sommer-Lektüre mit ganz viel Urlaubs-Feeling. Ein Einblick in die Welt der Reichen und Schönen, mit einem Augenzwinkern und doch ganz viel Herz geschrieben. Wundervolle Sommer-Lektüre mit ganz viel Urlaubs-Feeling. Ein Einblick in die Welt der Reichen und Schönen, mit einem Augenzwinkern und doch ganz viel Herz geschrieben.

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Locker leichte Sommerlektüre über einen Sommer der Veränderungen vor der wunderschönen Kulisse Long Islands. Für viele unterhaltsame Lesestunden! Locker leichte Sommerlektüre über einen Sommer der Veränderungen vor der wunderschönen Kulisse Long Islands. Für viele unterhaltsame Lesestunden!

„Ein schöner Sommerroman voller Liebe und Schicksale“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Vechta

Vom Freund sitzen gelassen reist Ro in die Hamptons. Doch es war keine Beziehungspause, wie es ihr Freund wollte, sondern ein Neuanfang in ein selbstständiges, neues Leben. Das wollte sie erst nicht wahrhaben, aber genau so ist es und es ist wunderbar.

Nicht nur ein schöner Sommerroman voller Liebe, sondern auch sehr spannend und dramatisch.
Hat mir sehr gut gefallen. Spannend bis zum Schluss.
Vom Freund sitzen gelassen reist Ro in die Hamptons. Doch es war keine Beziehungspause, wie es ihr Freund wollte, sondern ein Neuanfang in ein selbstständiges, neues Leben. Das wollte sie erst nicht wahrhaben, aber genau so ist es und es ist wunderbar.

Nicht nur ein schöner Sommerroman voller Liebe, sondern auch sehr spannend und dramatisch.
Hat mir sehr gut gefallen. Spannend bis zum Schluss.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Karen Swan kann auch Sommer! Die kenne ich sonst nämlich eher mit bezaubernden Weihnachtsromanen. Aber hier: Sommer, Meer und die HAMPTONS! Dekadenter geht es kaum! Aber wunderbar! Karen Swan kann auch Sommer! Die kenne ich sonst nämlich eher mit bezaubernden Weihnachtsromanen. Aber hier: Sommer, Meer und die HAMPTONS! Dekadenter geht es kaum! Aber wunderbar!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Ein Sommer voller Überraschungen
von zauberblume am 18.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die englische Autorin Karen Swan entführt uns in ihrem neuesten Roman "Ein Sommer in den Hamptons" an einen Traumort. Die Hamptons sind wirklich ein Paradies. Ein Ort zum Wohlfühlen, nicht nur für die Schönen und Reichen Manhattans. Und nun zur Geschichte: Eigentlich ist Rowena ganz zufrieden mit ihrem Leben. Doch... Die englische Autorin Karen Swan entführt uns in ihrem neuesten Roman "Ein Sommer in den Hamptons" an einen Traumort. Die Hamptons sind wirklich ein Paradies. Ein Ort zum Wohlfühlen, nicht nur für die Schönen und Reichen Manhattans. Und nun zur Geschichte: Eigentlich ist Rowena ganz zufrieden mit ihrem Leben. Doch plötzlich braucht ihr Lebensgefährte Matt eine Auszeit. Er will für eine Auszeit nach Asien. Von heute auf Morgen steht Rowena plötzlich alleine da. Durch einen Zufall wird sie von einem flüchtigen Bekannten ein sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu. Und vor ihr liegt ein Sommer voller Abenteuer...... Mich hat die Autorin auch dieses Mal wieder begeistert. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Und was sich anfangs als leichter Sommerroman vorgestellt hat, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einem richtig spannenden und aufregenden Abenteuer. Die Landschaftsbeschreibungen sind einfach traumhaft. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich weiße Strände vor mir und fröhliche Menschen. Auch die Charakter hat die Autorin wunderbar beschrieben. Ich kann mir jeden Einzelnen wirklich super vortellen. Und wie würden wir reagieren? Rowena hat mir wirklich leid getan. Solch ein Egoist, beschließt Matt doch - ohne Rowena vorzuwahrnen - eine Auszeit zu nehmen. Ich kann mir vorstellen, dass sie sprachlos war. Aber sie hat in meinem Augen das einzig Richtige getan. Sie hat das Angebot angenommen und hat den Sommer in den Hamptons verbracht. Sie hat hier in ihrem Job Erfolg und lernt nette Menschen kennen. Auch wenn manche ihr wahres Ich verborgen haben, aber gerade das macht die Geschichte dann ja so spannend. Und dann ist da Ted, der Rowena nicht ganz kalt lässt. Und wie entwickelt sich ihre Liebe zu Matt. Ich habe Rowena bewundert und ihr auf die Schulter geklopft, als sie nicht immer parat stand, wenn Matt mal zufällig mit ihr sykpen wollte. Sie hat sich in diesem Sommer prächtig zu ihrem Vorteil weiterentwickelt. Wirklich ein Sommer voller Überraschungen! Für mich ein absolutes Sommer-Sonne-Gute-Laune-Buch für unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden. Das zauberhafte Cover lädt ja schon zum Träumen ein. Gerne vergebe ich für diese Wohlfühllektüre 5 Sterne.

Leichter Sommerroman
von U. Pflanz am 07.05.2018

Den Schreibstil der Autorin finde ich sehr gut. Er ist leicht, flüssig, detailliert und lebendig. Es macht das Lesen daher sehr angenehm und man kann sich die Umgebung richtig bildlich vor Augen führen, auch die Folgen der Naturkatastrophen, und bekommt einen sehr guten Eindruck auch vom Leben in den Hamptons. Rowenta... Den Schreibstil der Autorin finde ich sehr gut. Er ist leicht, flüssig, detailliert und lebendig. Es macht das Lesen daher sehr angenehm und man kann sich die Umgebung richtig bildlich vor Augen führen, auch die Folgen der Naturkatastrophen, und bekommt einen sehr guten Eindruck auch vom Leben in den Hamptons. Rowenta die Hauptprotagonistin, die sehr sympathisch ist, macht eine totale Verwandlung durch. Von der abhängigen Freundin zur selbstständigen Frau. Welches sie dem selbstsüchtigen Matt zu verdanken hat, da sie dadurch auf sich gestellt wurde und in neuer Umgebung, mit neuen Leuten und ihrem tollen Job ein anderes Leben beginnt. Die Geschichte schwimmt so ein bisschen vor sich hin. Mal packend, mal weniger packend. So richtig interessant wird es erst später. Da fesselte es mich dann auch richtig und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Eine turbulente und zum Teil auch humorvolle Geschichte, die durchaus auch Lust auf Urlaub macht. Das Cover passt super und wirkt durch die Farben auch sehr erfrischend. Auf jeden Fall spreche ich eine Leseempfehlung aus und vergebe sehr gerne 4 von 5 Sternen

Kurzweilige Entwicklungs- und Liebesgeschichte, die das Flair von Long Island gekonnt vermittelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 23.04.2018

Als Rowena Tiptons langjähriger Freund Matt eine "Beziehungspause" vorschlägt, um ein halbes Jahr in Südostasien zu verbringen, ist Ro alles andere als begeistert. Die Engländerin reist zur selben Zeit beruflich nach New York und trifft dort bei einer Party zufällig auf den Aushilfskellner Humphrey Slater, der für den Sommer... Als Rowena Tiptons langjähriger Freund Matt eine "Beziehungspause" vorschlägt, um ein halbes Jahr in Südostasien zu verbringen, ist Ro alles andere als begeistert. Die Engländerin reist zur selben Zeit beruflich nach New York und trifft dort bei einer Party zufällig auf den Aushilfskellner Humphrey Slater, der für den Sommer Mitbewohner für sein Haus in den Hamptons sucht. Für RO bietet sich damit die einmalige Gelegenheit ihrem Freund zu zeigen, dass auch sie spontan sein und die Monate der Wartezeit ganz anders als geplant verbringen kann. Als Fotografin ist sie selbstständig und kann ihrer Tätigkeit auch auf Long Island nachgehen. Sie wohnt dort nicht nur mit egozentrischen New Yorkern zusammen, die die Wochenenden in den Hamptons verbringen, sondern trifft auch auf Bewohner der Halbinsel, für die nicht nur Eitel Sonnenschein herrscht. Ro wird selbst in eine Kampagne aus Betrug und Intrigen hineingezogen und merkt dabei nicht, welche Gefühle sie für den jungen Witwer Edward Connor entwickelt. "Ein Sommer in den Hamptons" wollte ich unbedingt lesen, da ich dieses Jahr selbst einen Urlaub auf Long Island geplant habe. Mit Karen Swans detaillierten Beschreibungen der Stimmung auf der Halbinsel, die im Sommer überlaufen von New Yorkern und anderen Touristen ist und auf der sich die Schönen, Reichen und Prominenten zurückgezogen haben, den kleinen Orten mit den Häusern im Neu England-Stil, denn Strandpartys, Tennisturnieren und Golfclubs kann man sich Ros Aufenthalt in Amagansett und Umgebung bildhaft vorstellen. Auch die unterschiedlichen Charaktere vom Finanzinvestor bis zur Yogalehrerin zeichnen ein authentisches Bild vom Leben in den Hamptons. Rowena selbst hat einen sehr interessanten Beruf, da sie als Fotografin nicht nur Fotos macht, sondern ganze Lebensgeschichten mit Fotoapparat, Videokamera, Fotobüchern und kleinen Filmen einfängt. Ihre Tätigkeit und der Lifestyle in den Hamptons tragen zur Unterhaltung bei, während Ro sich erwartungsgemäß bei ihrem Arbeitsurlaub von ihrem Freund und Beinahe-Verlobten Matt emanzipiert, zu neunen Freunden und neuem Selbstbewusstsein findet. Zu Beginn des Romans empfand ich Rowena als ein wenig anstrengend, da sie mir mit ihrem Gestolper ("Bigfoot") zu übertrieben ungeschickt und zu abhängig von ihrem Freund dargestellt wurde, was sich vor allem darin zeigte, dass sie ausschließlich Kleidung von Matt (in Übergröße) trug. Im letzten Drittel entwickelt sich der Roman eine Kriminalgeschichte, die ich weniger gelungen fand. Auch wenn diese dem Roman neben der Entwicklungs- und Liebesgeschichte einen ganz neuen Aspekte brachte, der tiefgründig hätte sein können, fand ich die Räuberpistole nicht schlüssig erzählt und die Aufdeckung durch Ro und ihre Wohngemeinschaft zu aufgesetzt. Dennoch ist "Ein Sommer in den Hamptons" eine abwechslungsreiche und trotz des Umfangs mit fast 600 Seiten eine kurzweilige (Sommer-)lektüre, die mir das Flair von Long Island auf unterhaltsame Art und Weise nahe gebracht hat.