Die letzte Instanz

Joachim Vernau 3 - Kriminalroman

Joachim Vernau Band 3

Elisabeth Herrmann

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die letzte Instanz

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor dem Landgericht Berlin wird Anwalt Joachim Vernau Zeuge einer merkwürdigen Szene: Die Rentnerin Margarethe Altenburg schießt auf einen Obdachlosen, bricht noch am Tatort zusammen und wird verhaftet. Ist sie verwirrt? Oder eine kaltblütige Mörderin? Joachim Vernau übernimmt die Verteidigung. Doch die scheinbar willkürliche Tat entpuppt sich als Auftakt zu einer rätselhaften Mordserie. Vernau reist in Margarethe Altenburgs Heimatstadt Görlitz. Der erst harmlos scheinende Auftrag wird für ihn zu einer aufwühlenden Begegnung mit der Vergangenheit der alten Frau - und er stößt auf eine längst vergessene Schuld, die nun ihren Tribut fordert.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641222161
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2841 KB
Verkaufsrang 32212

Weitere Bände von Joachim Vernau

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Da hat der Vernau besonders dran zu knabbern: gibt es innerhalb von Berlin eine Organisation, die Selbstjustiz verübt? Ich bleibe nach wie vor ein Fan von diesem Strafverteidiger!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Taschenbuch

Mein liebster Lieblingsanwalt ermittelt wieder! Vernau hat in letzter Zeit eine ziemliche Flaute, dann jedoch stolpert er in eine mysteriöse Reihung von dilettantisch-genialen Ermordungen, die ihn mitten in den korrupten Sumpf ziehen, dem möglicherweise auch enge Vertraute angehören. Frau Herrmann versteht ihr Handwerk einfach. ... Mein liebster Lieblingsanwalt ermittelt wieder! Vernau hat in letzter Zeit eine ziemliche Flaute, dann jedoch stolpert er in eine mysteriöse Reihung von dilettantisch-genialen Ermordungen, die ihn mitten in den korrupten Sumpf ziehen, dem möglicherweise auch enge Vertraute angehören. Frau Herrmann versteht ihr Handwerk einfach. Ich konnte nicht aufhören zu lesen!

Gut unterhalten gefühlt
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 20.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das dritte Buch mit dem Rechtsanwalt Joachim Vernau war ebenfalls spannend und hat mich gefesselt. Der Schreibstil der Autorin konnte ich gut lesen, den Handlungsstrang folgen und mir sowohl Personen als auch Schauplätze vorstellen. Die Autorin schafft es, mit ihren teilweisen überspitzten Beschreibungen der Personen und Situ... Das dritte Buch mit dem Rechtsanwalt Joachim Vernau war ebenfalls spannend und hat mich gefesselt. Der Schreibstil der Autorin konnte ich gut lesen, den Handlungsstrang folgen und mir sowohl Personen als auch Schauplätze vorstellen. Die Autorin schafft es, mit ihren teilweisen überspitzten Beschreibungen der Personen und Situationen, mich trotz ernstem Thema auch mal schmunzeln oder den Kopf schütteln zu lassen. Die Anzahl der Personen waren ein wenig viel um nicht ab und zu durcheinander zu geraten. Die Idee des Krimis ist gut durchdacht und der Anwalt Vernau hatte wieder genug zu tun. Die Aufklärung hauptsächlich aus der Sicht des Rechtsanwaltes und deren Staatsanwaltschaft hebt Elisabeth Herrmanns Kriminalroman von anderen Krimis ab. Natürlich darf die Liebe nicht fehlen. Des weiteren erfährt man viel aus dem Privatleben Vernaus und seinem Umfeld. Das gefällt mir persönlich und gerade bei mehreren Bänden hat man einen Wiedererkennungswert. Die Aufklärung ist zum Ende hin abgeschlossen, sodass man beim lesen nicht unbedingt die Reihenfolge einhalten muss. Die Protagonisten Vernau und seine Mutter sind auch hier eindeutig meine Lieblingspersonen. Die 438 Seiten werden in 6 Bereichen unterteilt. Durch die vielen Abschnitte war es zwischendurch möglich das Buch aus der Hand zu legen um später relativ gut in die Geschichte wieder abzutauchen. Der Titel ist mit dem Inhalt stimmig und gleichzeitig kommt die gleichnamige Lokalität als Schauplatz in diesem Buch oft vor. FAZIT: "Die letzte Instanz " von Elisabeth Herrmann wird durch den Goldman - Verlag herausgegeben. Die Autorin hat mir mit diesem Krimi unterhaltsamen Lesestunden bereitet. Krimifans kann ich bis jetzt die komplette Vernau - Reihe empfehlen und vergebe hier 5 von 5 Punkte.


  • Artikelbild-0