Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Mein Traum von dir

Roman

Weitere Formate

Margot Lewiston weiß, was sich gehört. Als Senatorentochter wurden ihr gute Manieren und Stil in die Wiege gelegt. Doch als ihr Exfreund auf einer Gala zu weit geht, löst sie einen Skandal aus. Margots Mutter hält es für das Beste, wenn ihre Tochter aus der Stadt verschwindet, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Und so nimmt die junge Marketingexpertin den Auftrag an, der entlegenen Farm der Valentini-Brüder zum Erfolg zu verhelfen. Dort trifft sie auf den mürrischen, wenn auch unverschämt attraktiven, Jack Valentini. Schnell wird ihr klar, dass das Gespött der Detroiter High Society nichts gegen den Umgang mit diesem Cowboy ist ...

Portrait
Harlow, Melanie
Melanie Harlow bevorzugt ihre Martinis trocken, ihre Schuhe hoch und liebt abenteuerliche, romantische Geschichten. Manchmal joggt sie, aber eigentlich nur, um mehr essen zu können. Melanie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und einem Hasen bei Detroit.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 20.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48744-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,5/12,9/3,2 cm
Gewicht 372 g
Originaltitel After We Fall
Übersetzer Tanja Hamer
Verkaufsrang 6926
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Lockere, lustige Liebesgeschichte mit ganz viel Urlaubsfeeling und dem rauen Charme der amerikanischen Bergwelt. Die Autorin Melanie Harlow hat eine gute Schreibe, das Buch ist kurzweilig und macht Spaß zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
3
3
0
0

Anders als erwartet
von Gwenfly am 24.04.2019

Margot ist wie das Mädchen von Nebenan, nur dass sie zudem Senatorentochter ist. Ihr Leben verläuft in einigermaßen geregelten Bahnen und sie arbeitet hart für ihren Erfolg mit ihrer eigenen Firma. Bis ein Vorfall mit ihrem untreuen Exfreund alles über den Haufen wirft und sie überstürzt aus der Stadt fliehen lässt, um der Farm ... Margot ist wie das Mädchen von Nebenan, nur dass sie zudem Senatorentochter ist. Ihr Leben verläuft in einigermaßen geregelten Bahnen und sie arbeitet hart für ihren Erfolg mit ihrer eigenen Firma. Bis ein Vorfall mit ihrem untreuen Exfreund alles über den Haufen wirft und sie überstürzt aus der Stadt fliehen lässt, um der Farm der Valentini Brüder Marketing technisch unter die Arme zu greifen. Und zumindest hier hält das Cover was es verspricht - auf Margot wartet nicht nur ein neues Projekt, sondern auch eine Romanze. Natürlich erwartet man bei Liebesromanen schon, dass man von Anfang an weiß wie die Geschichte ausgeht und das Spannende ist eigentlich der Weg dorthin. Allerdings habe ich aufgrund des Covers und des Klappentextes ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass das Buch fast nur aus Sexszenen besteht. Seit "Shades of Grey" mache ich einen Bogen, um Erotikromane, weil es doch immer wieder das Gleiche ist. "Mein Traum von dir" ist zwar SEHR weit weg von Shades of Grey (kein Bondage - einfach nur ständig wilder Sex, gelegentlich auch im Hühnerstall), aber meine Erwartungen waren einfach Andere. Natürlich kommen in Liebesromanen auch immer wieder Sexszenen vor, aber vor allem das ständige Erwähnen des männlichen Geschlechtsteils hat das ganze irgendwie herabgestuft und für mich ins lächerliche gezogen. Btw die Autorin beschreibt sich selbst als: author of sweet & sexy romance, das trifft auf dieses Buch voll zu - eventuell hätte man das Cover oder den Klappentext ein bisschen besser an den Inhalt anpassen können. Abgesehen davon, dass die Beziehung zwischen Margot und ihrer neuen Bekanntschaft fast nur aus Sex besteht, war das Buch nett zu lesen. Manchmal zog es sich ein bisschen, weil wenig voranging aber ich habe das Buch dennoch an einem Tag ausgelesen und wer gerne Erotikromane LIGHT liest, wird definitiv seine Freude mit dem Buch haben :)

Griesgrämiger Farmer trifft gebildetes Stadtmädchen
von Niknak am 12.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: (Klappentext) Margot Lewiston weiß, was sich gehört. Als Senatorentochter wurden ihr gute Manieren und Stil in die Wiege gelegt. Doch als ihr Exfreund auf einer Gala zu weit geht, löst sie einen Skandal aus. Margots Mutter hält es für das Beste, wenn ihre Tochter aus der Stadt verschwindet, bis Gras über die Sache gewa... Inhalt: (Klappentext) Margot Lewiston weiß, was sich gehört. Als Senatorentochter wurden ihr gute Manieren und Stil in die Wiege gelegt. Doch als ihr Exfreund auf einer Gala zu weit geht, löst sie einen Skandal aus. Margots Mutter hält es für das Beste, wenn ihre Tochter aus der Stadt verschwindet, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Und so nimmt die junge Marketingexpertin den Auftrag an, der entlegenen Farm der Valentini-Brüder zum Erfolg zu verhelfen. Dort trifft sie auf den mürrischen, wenn auch unverschämt attraktiven, Jack Valentini. Schnell wird ihr klar, dass das Gespött der Detroiter High Society nichts gegen den Umgang mit diesem Cowboy ist... Mein Kommentar: Dies ist mein erstes Buch der Autorin Melanie Harlow und es erinnert vom Cover und auch von der Geschichte selbst stark an Marie Force. Doch auch dieses Buch hat etwas Eigenes und ich finde, dass die Autorin Melanie Harlow ein tolles Wohlfühlbuch geschaffen hat. Sie hat einen einfachen und flüssigen Schreibstil und das Buch ist sehr schnell gelesen. Da man als Leser sofort in der Geschichte drinnen ist und gar nicht bemerkt, wie schnell die Seiten verfliegen. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Margot und Jack erzählt, was auch bei jeder Kapitelüberschrift eindeutig geschrieben ist. So weiß man als Leser immer genau, wo man sich gerade befindet und wer seine Sichtweise und Gedanken erklärt. Margot ist zwar ein Stadtmädchen, welches den Luxus gewohnt ist, aber sie versucht dennoch auf dem Land zurechtzukommen und das Leben dort zu genießen. Außerdem lernt sie viele neue Dinge kennen und lieben. Diese Entwicklung ist sehr gut nachvollziehbar und auch authentisch erzählt. Jack hingegen hat schon vieles in seinem Leben erlebt und ist daher recht griesgrämig und lebt sehr zurückgezogen. Er will eigentlich keine Veränderungen und dennoch lässt er sich mit Margit gemeinsam immer wieder auf neue Wagnisse ein, welche nicht immer einfach sind. Beide Hauptprotagonisten sind mir sehr sympathisch, auch wenn es bei Jack eine gewisse Zeit gedauert hat. Aber mit der Zeit erkennt man seinen weichen Kern hinter der harten Schale. In diesem Buch geht es sehr oft um die Tatsache: Gegensätze ziehen sich an. Aber kann ein Stadtmädchen auf dem Land glücklich werden oder geht es anders herum leichter? Diese Annäherung der beiden fand ich meiner Meinung nach sehr gelungen beschrieben. Auch die Nebencharaktere sind sehr schön ausgearbeitet und machen die Geschichte zu etwas besonderem. Ich fand es schön, dass es auch hier so kleine Geschichten gab, die sich abspielten. Wie zum Beispiel der Wunsch von Pete und Georgia nach einem eigenen Restaurant. So erfuhr man auch über die anderen einiges und es ging nicht alles nur um die Liebesgeschichte von Jack und Margot. Obwohl ich sagen muss, dass mir diese sehr gut gefallen hat und sie auch gut ausgearbeitet war. Gewisse Stellen waren sehr vorhersehbar, was bei einem solchen Liebesroman aber leider sehr oft der Fall ist. Dennoch hat es die Autorin auch immer wieder geschafft mich zu überraschen und die Geschichte in eine andere Richtung zu lenken. Das fand ich sehr schön. Bei diesem Buch ist für jeden etwas dabei: eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit viel Herz und knisternden Gefühlen, welche sehr gut erzählt werden und beim Leser ankommen; prickelnde Erotik und natürlich auch Humor. So findet jeder einen Teil für sich, der ihm besonders gut gefällt. Es werden auch sehr viele verschiedene Themen angesprochen und so dem Leser ein wenig nähergebracht, bzw. das Interesse geweckt, sodass man dann zu Hause selbst einmal nachgoogeln kann. Dabei handelt es von Soldaten und was sie alles erlebt haben, Autounfälle und der plötzliche Verlust eines geliebten Menschen, aber auch biologische Landwirtschaft und woher unsere Lebensmittel kommen. Mein Fazit: Ein schönes Wohlfühlbuch für Zwischendurch, was dem Leser schöne und unterhaltsame Stunden beschert. Dabei kann man sich einfach zurücklehnen und genießen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Der Traum von Neuanfang
von Rebecca K. am 13.01.2019

Margot ist ganz die brave Senatorentochter die nur das macht was man von ihr erwartet. Als sie aber gegenüber ihrem Exfreund zu weit geht und dies zu einem Skandal führt, hält es ihre Mütter für besser wenn sie für eine Zeit aus der Stadt verschwindet. Margot nimmt darauf einen Auftrag von einer Familiengeführten Farm an und r... Margot ist ganz die brave Senatorentochter die nur das macht was man von ihr erwartet. Als sie aber gegenüber ihrem Exfreund zu weit geht und dies zu einem Skandal führt, hält es ihre Mütter für besser wenn sie für eine Zeit aus der Stadt verschwindet. Margot nimmt darauf einen Auftrag von einer Familiengeführten Farm an und reist zum arbeiten dorthin. Dort lernt sie alle drei Valentini-Brüder kennen und schnell muss Margot erkennen, dass sie Jack mehr als nur etwas anziehend findet. Ich lese für mein Leben gerne Liebesromane und dieses Cover hatte mich magisch angezogen, nachdem ich dann auch den Klappentext gelesen hatte war mir klar, dass ich das Buch sehr gerne lesen möchte. Der Einstieg in den Roman ist mir nicht leicht gefallen und es hat auch sehr lange gedauert bis ich richtig im Buch drin war und auch dann habe ich immer wieder Phasen gehabt wo es mir etwas schwerer gefallen ist zu lesen. Mir ist klar, dass es bei diesem Genre viel hin und her gibt bis es am Schluss zum Happy End kommt, nur hier war der Beginn schon so schleppend und erst gegen Ende wurde es dann richtig spannend. Zwischendrin war es doch an manchen Stellen sehr schleppend. Gut gefallen hat mir, dass die Handlung auf die beiden Erzählstränge von Margot und Jack aufgebaut war und man so auch die Gefühlswelt von Beiden erfahren hat beim Lesen. Dem Handlungsverlauf an sich konnte man sehr gut folgen und auch wenn ich nicht mit allen Entscheidungen die im Verlauf des Romans getroffen wurden einverstanden war konnte ich sie doch sehr gut nachvollziehen. Etwas nervend empfand ich nur die vielen sehr detaillierten Sexszenen, die hätte es so intensiv für die Handlung nicht bedurft. Die verschiedenen Figuren des Romans konnte man sich alle sehr gut während des Lesens vorstellen. Obwohl Margot zu Beginn doch eher die Senatorentochter war hatte sie sich recht schnell an das Landleben gewöhnt. Jack dagegen hat einiges durchgemacht und ist der Meinung nie mehr glücklich sein zu dürfen bis er auf Margot trifft. Auch die Handlungsorte waren alle sehr detailreich beschrieben, so dass ich mir diese problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen konnte. Alles in allem fand ich den Roman nicht zu 100% überzeugend und nach längerer Überlegung habe ich mich entschlossen vier von fünf Sternen zu vergeben.