Warenkorb

The Walking Dead

Der Anfang - Zwei Romane in einem Band

Doppelband-Ausgaben Band 1

Die Apokalypse: Eine weltweite Plage lässt die Toten wiederauferstehen und Jagd auf Menschenfleisch machen. Die wenigen Überlebenden fliehen in Angst und Schrecken – bis auf einen. Der Mann, den sie später nur den »Governor« nennen werden, beschließt, sich dem Grauen entgegenzustellen. Dies ist seine Geschichte …

Diese Ausgabe enthält die ersten beiden The Walking Dead-Romane:

The Walking Dead 1 (Rise of the Governor)

The Walking Dead 2 (The Road to Woodbury)

Mit Bonus-Kurzgeschichte: Ein ganz normaler Tag im Büro

Portrait
Robert Kirkman ist der Schöpfer der mehrfach preisgekrönten und international erfolgreichen Comicserie The Walking Dead. Die gleichnamige TV-Serie wurde von ihm mit entwickelt und feierte weltweit Erfolge bei Kritikern und Genrefans gleichermaßen. Zusammen mit dem Krimiautor Jay Bonansinga schreibt er Romane aus der Welt von The Walking Dead.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 864
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31948-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/5,3 cm
Gewicht 508 g
Originaltitel The Walking Dead - Rise of the Governor / The Road to Woodbury
Übersetzer Wally Anker
Verkaufsrang 116070
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Doppelband-Ausgaben

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
0
2
0
0

Am Anfang zäh, dann richtig spannend
von Ein Hauch von Bücherwind aus Monschau am 15.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im ersten Teil begleiten wir Philip Blake, seine Tochter Penny, seinen Bruder Brian sowie ihre Begleiter auf deren Weg im Kampf gegen die Plage und erfahren wie der berühmte „Governor“ nach Woodbury gekommen ist. Man merkt im Laufe der Geschichte ganz gut, dass jeder seine ganz eigene Art hat, mit der Seuche umzugehen und dass M... Im ersten Teil begleiten wir Philip Blake, seine Tochter Penny, seinen Bruder Brian sowie ihre Begleiter auf deren Weg im Kampf gegen die Plage und erfahren wie der berühmte „Governor“ nach Woodbury gekommen ist. Man merkt im Laufe der Geschichte ganz gut, dass jeder seine ganz eigene Art hat, mit der Seuche umzugehen und dass Menschen sich in Ausnahmesituationen und Lebensgefahr drastisch ändern können und es manchmal schwerer ist, sein eigenes Gewissen am Leben zu halten als alles andere. Im zweiten Teil lernen wir Lilly kennen, die mit allem ziemlich überfordert ist und sich an allem und jeden klammert, um sich selbst zu schützen. Menschen kommen zusammen, bilden eine Gruppe, trennen sich wieder, sichere Orte werden gefährlich, die Zombies lassen jeden Tag wie ein ganzes Leben wirken. Lilly hat es schwer, mit dieser Situation klar zu kommen und ihre Panik wird ihr und den Anderen in vielen Situationen bald zum Verhängnis. Als sie nach einer langen Reise in Woodbury ankommt und den Governor kennenlernt, muss sie lernen, dass es manchmal vielleicht besser ist, ihre Angst und ihr Gewissen hinter sich zu lassen, denn nur so kann sie überleben. Das Buch umfasst ca. 860 Seiten, man hat also viel vor. Da ich in der Serie noch nicht so weit bin, kann ich die Geschichte nicht damit vergleichen und keine Parallelen oder Unterschiede feststellen. Der erste Band hat sich manchmal echt etwas gezogen und vor allem am Anfang passiert nicht so viel. Man muss an einigen Stellen wirklich Durchhaltevermögen aufbringen. Ich fand die Veränderungen der Persönlichkeiten im Laufe der Geschichte am interessantesten und finde, dass diese sehr glaubhaft dargestellt wurden. Der zweite Teil hat mir dafür besser gefallen, es passiert deutlich mehr und die verschiedenen Charaktere sind spannender. Jeder hat seine eigene Geschichte und man erfährt viel mehr Hintergründe. Die Geschichte dreht sich nicht nur um die Gruppe oder den Hauptcharakter, sondern jeder einzelne geht seinen eigenen Weg, in der Gruppe, aber auch alleine. Die Szenen mit den Zombies waren immer richtig spannend und sehr detailliert geschrieben und natürlich das Highlight. Brutal ehrlich, spannend und actiongeladen, wer die langgezogenen Passagen am Anfang übersteht, wird belohnt. Man muss die Serie nicht kennen, um dieses Buch zu mögen.

Toller Roman
von Svenja am 07.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin absoluter The Walking Dead Fan. Verfolge die Serie im TV, habe die DVDs, lese die Comics, höre die Hörbücher & lese auch diese Romane hier. Einfach geniale Bücher, genau wie der Rest der Reihe auch. Sie sind super geschrieben & echt fesselnd. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Es ist sehr schön das Ganze mal aus ... Ich bin absoluter The Walking Dead Fan. Verfolge die Serie im TV, habe die DVDs, lese die Comics, höre die Hörbücher & lese auch diese Romane hier. Einfach geniale Bücher, genau wie der Rest der Reihe auch. Sie sind super geschrieben & echt fesselnd. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Es ist sehr schön das Ganze mal aus der Sicht des Governors zu sehen. Mich können die Romane definitiv überzeugen, ich liebe sie.

Splatter ohne Handlung
von Sonja/Shaaniel aus Niedersachsen am 12.06.2018

💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀 Hey ihr Süßen 💕 Ich wollte schon so lange endlich einmal die Bücher von *The Walking Dead* lesen. Da ich absolut keine Horror Sachen schaue... 💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀💀 Hey ihr Süßen 💕 Ich wollte schon so lange endlich einmal die Bücher von *The Walking Dead* lesen. Da ich absolut keine Horror Sachen schaue, dachte ich das es mit den Büchern bestimmt eine perfekte Lösung gebe. Schließlich habe ich schon viel Horror Literatur gelesen und auch ein paar Szenen aus der Serie sind mir bekannt.Ich finde es richtig gut das es jetzt quasi zwei Bücher in einem gibt und dazu noch eine kleine Bonus Story. Zur Geschichte selber und zum Schreibstil kann ich nur sagen, es ist gewöhnungsbedürftig. Denn Robert und Jay schreiben sehr Bildhaft und ich könnte mir jede Szene sehr gut vorstellen, leider zu sehr. Denn auf jeder Seite sterben Zombies, aber natürlich nicht einfach so, nein zum Teil aus Spaß. Es ist sicherlich ein gutes dystopisches Apoklalyptisches Buch, aber mir persönlich hat es so rein gar nicht gefallen. Auf jeder Seite, springen mir Gedärme und Fäkalien entgegen, sowie Körperteile. Klar es ist ein Zombie Buch, aber für mich ließt es sich wie eine Art Splatter Roman. Es ist einfach wiederlich zu lesen und hat zum Teil überhaupt keine Richtige Handlung, es geht nur ums nackte Überleben und manchmal sogar darum, wer die meisten Zombies tötet. Ich konnte mich absolut gar nicht auf diese Story einlassen und die Protagonisten, sind mir immer noch vollkommen fremd, auch noch nach dem zweiten Buch, obwohl dieses um einiges Besser war als das erste. Deswegen möchte ich für das erste Buch 1 Stern vergeben und für das 2. Buch 3 Sterne. Dennoch konnte mich diese Umsetzung der Geschichte und der Schreibstil nicht überzeugen. Wer auf Action geladene Horror Splatter Szenen steht ist hier genau richtig. Wenn es jemanden nicht stört das auf jeder Seite Gliedmaßen herumliegen und Gedärme hervor Quellen, ist hier genau richtig! Meins ist es jedenfalls nicht. Lieben Gruß Sonja/Shaaniel