Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Oma wird Oma

Roman

(3)
In „Oma wird Oma“ erzählt die beliebte ostfriesische Autorin Regine Kölpin mit viel Lokalkolorit und liebenswert schrulligen Protagonisten von Familien-Chaos, Nordseeflair und Inselfeeling. Mit ihrem unterhaltsamen Urlaubs-Roman „Oma wird Oma“ entführt Regine Kölpin ihre Leser auf die Nordsee-Insel Wangerooge und mitten hinein in eine turbulente Familiengeschichte voller nicht ganz alltäglichem Glück und nur zu bekannten Sorgen, kleiner und großer Missverständnisse, Geheimnisse und wilder Pläne.

Ihre Heldin, die patente Oma Suse, flüchtet nach einem merkwürdigen Besuch ihres Sohnes kurzerhand nach Wangerooge und lässt sich auf dem Leuchtturm den Wind um die Nase wehen, damit sie sich nicht mehr wie ein verstaubtes Fossil fühlt. Ihr Frieden wird arg gestört, als Opa Paul mit seinen drei kleinen Enkeln auftaucht, die mit unbekümmertem Charme überall Chaos verbreiten. Wenig höflich mischt Suse sich ein und kann doch nicht verhindern, dass Paul und die Kinder Stück für Stück ihr Herz erobern. Nach etlichen wunderbaren Turbulenzen ist schließlich nicht nur ein Geheimnis gelüftet, sondern es werden endlich auch alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt.
Portrait
Regine Kölpin geb.1964 in Oberhausen, lebt in Friesland. Publikationen von zahlreichen Romanen und Kurztexten, auch als Herausgeberin tätig. Unter Regine Fiedler schreibt sie für Kinder und Jugendliche. Regine Kölpin leitet Schreibwerkstätten in der Jugend- und Erwachsenenbildung, und inszeniert unter „Kriminelle Lesungen vor Ort“ historische Stadt/ Ortsführungen. Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde sie u.a. nominiert für den Kärntner Krimipreis 2008. Bekam den 1. Platz E.G.O.N 2009 sowie erhalt des Stipendiums Tatort Töwerland 2010 und Auszeichnung zur Starken Frau Frieslands 2011. www.regine-koelpin.de
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52120-5
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 250 g
Verkaufsrang 29.648
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Familiäre Turbulenzen auf Wangerooge!“

Rebecca Hanneken, Thalia-Buchhandlung Giessen

Die 70-Jährige Suse flieht auf die Ostfriesische Nordseeinsel Wangerooge, um endlich zur Ruhe zu kommen. Weit gefehlt! Schon bei der Ankunft trifft sie auf Paul, der mit seinen Enkelkindern total überfordert ist. Natürlich springt Suse ein und hilft. Außerdem beschäftigen sie auch, die Differenzen mit ihrem Sohn Dirk und ihrer Tochter Lea. Es wird sehr Turbulent auf der Insel! Ein flotter, leichter und sehr vergnüglicher Nordseeroman! Die 70-Jährige Suse flieht auf die Ostfriesische Nordseeinsel Wangerooge, um endlich zur Ruhe zu kommen. Weit gefehlt! Schon bei der Ankunft trifft sie auf Paul, der mit seinen Enkelkindern total überfordert ist. Natürlich springt Suse ein und hilft. Außerdem beschäftigen sie auch, die Differenzen mit ihrem Sohn Dirk und ihrer Tochter Lea. Es wird sehr Turbulent auf der Insel! Ein flotter, leichter und sehr vergnüglicher Nordseeroman!

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Super unterhaltsame Sommerlektüre, die man in einem Rutsch lesen kann und bei der man das ein oder andere Mal lachen muss. Super unterhaltsame Sommerlektüre, die man in einem Rutsch lesen kann und bei der man das ein oder andere Mal lachen muss.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Zum lachen und nachdenken
von Kunde am 25.05.2018

Die 70jährige Suse ist sauer. Ihr Sohn und ihre aufgestylte Schwiegertochter ziehen nach München. Und Suse soll ihr freies Leben in Jever aufgeben und mit ihnen nach München gehen. Allerdings in eine Altenwohnanlage! Nicht mit Suse! Sie mietet sich eine Wohnung auf Wangerooge und zieht allein dorthin. Doch Ruhe... Die 70jährige Suse ist sauer. Ihr Sohn und ihre aufgestylte Schwiegertochter ziehen nach München. Und Suse soll ihr freies Leben in Jever aufgeben und mit ihnen nach München gehen. Allerdings in eine Altenwohnanlage! Nicht mit Suse! Sie mietet sich eine Wohnung auf Wangerooge und zieht allein dorthin. Doch Ruhe findet sie auch dort nicht. Sie lernt Paul und seine drei kleinen Enkel kennen, sowie Beeke mit den blauen Haaren. Paul ist mit seinen Enkeln komplett überfordert, so daß Beeke und Suse ihm helfen. Und Paul entpuppt sich für Suse als Glücksfall.... Ich liebe dieses Buch! Es ist einfach wunderschön. Regine Kölpin hat einen Roman geschaffen, der sowohl lustig ist, als auch zum nachdenken anregt. Denn bei allem Humor gibt es hier auch einen ernsten Hintergrund. Denn wie schnell streitet man sich grundlos aufgrund eines nichtgeklärten Mißverständnisses? Doch trotz dieses Hintergrundes siegt hier der Humor. Es ist einfach zu lustig, wie Paul von einem Problem ins nächste schlittert. Regine Kölpin hat Charaktere geschaffen, wie es sie wohl überall gibt. Der unbeholfene Opa, die Jugendlichen, die Flausen im Kopf haben und Suse, die in sich gekehrt lebt und am liebsten keinen Kontakt hätte. Es ist hier extrem schön zu erleben, wie sich alle näher kommen und ein richtiges Team werden. Durch den gekonnt Guten Schreibstil fliegt man durch das Buch. Die Beschreibungen Wangerooges sind so schön, man hört richtig die Wellen rauschen, die Möwen schreien und spürt den Sand unter den Füßen! Für mich ist das Buch eines meiner Jahreshighlights!