Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Felix - Die Bahnhofskatze

(5)
Felix, Bahnhofskatze und ‚Senior Pest Controller‘, lebt seit sechs Jahren am englischen Bahnhof in Huddersfield in West Yorkshire. Die süße Katze hat ein besonderes Gespür für Menschen und führt Pendler und die Angestellten des Bahnhofs zueinander. „Ihre Anwesenheit zaubert ein Lächeln auf unser aller Gesicht“, sagt Chris Bamford, der Bahnhofssprecher von Huddersfield. Wahre Geschichten, die das Herz bewegen, besonders das von Katzenfans.

Als Felix in den Bahnhof von Huddersfield in Yorkshire einzieht, ahnt keiner, was das kleine süße Kätzchen für die Angestellten und Pendler bedeuten würde. Es stellt sich rasch heraus, dass Felix nicht nur kein Kater ist und erfolgreich Mäuse jagt, die Katze beweist ebenso ein bemerkenswertes Geschick für menschliche Schicksale: Einem autistischen Jungen hilft sie, aus sich herauszukommen. Einem entlaufenen Kind, das fröstelnd eine Nacht auf dem Bahnsteig verbringt, spendet sie Trost. Auch als sich bei den Bahnbediensteten tragische Ereignisse zutragen, können sich alle auf Felix verlassen. Und dank einer zufälligen Freundschaft mit einer Pendlerin, wird Felix, die Bahnhofskatze, eines Tages weltberühmt.

„Felix – Die Bahnhofskatze“ ist eine besondere Tier-Biographie für alle Katzenliebhaber und für alle Fans von Katzenbüchern wie "Bob, der Streuner", "Dewey und ich", "Und dann kam Billy" und "Die Katze, die kam, um zu bleiben".

„Der ’Senior Pest Controller’ ist eine globale Sensation. Sogar Fans aus China haben den Bahnhof in West Yorkshire besucht, um mit dem schwarz-weißen Kätzchen ein Selfie zu machen.“ The Telegraph
Portrait

Felix lebt als Bahnhofskatze in Huddersfield. Bei ihrer Geburt wurde sie als Kater identifiziert, erst nachdem sich der Name etabliert hat, erfuhren die Bahnhofsangestellten, dass Felix in Wahrheit ein Weibchen ist. Neben ihrer Tätigkeit als Chef-Mäusejägerin interessiert sie sich für die Taubenjagd, kurzen Nickerchen während der Arbeitszeit und freut sich, wenn sie am Bauch gekrault wird.

Kate Moore ist Lektorin, Ghostwriterin und Bestsellerautorin aus England

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783426451762
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 4809 KB
Übersetzer Jochen Schwarzer
Verkaufsrang 8.104
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Leia Strickert, Thalia-Buchhandlung Hamm

Diese kleine Katze ist einfach nur beeindruckend und faszinierend. Eine schöne biographische Erzählung über eine außergewöhnliche Katze. Diese kleine Katze ist einfach nur beeindruckend und faszinierend. Eine schöne biographische Erzählung über eine außergewöhnliche Katze.

„Dieser Kater berührt Menschen-Herzen“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Felix lebt auf einem englischen Bahnhof und bezaubert dort tagtäglich Angestellte, wie Pendler. Mit einem Gespür, welches nur Tieren zu eigen ist, erkennt er immer welcher Mensch gerade seine Hilfe oder auch nur jemanden zum streicheln braucht.

Ein wunderbares Buch, dass zu Herzen geht. Wer Bob den Streuner mochte, wird die Geschichte von Felix einfach lieben!
Felix lebt auf einem englischen Bahnhof und bezaubert dort tagtäglich Angestellte, wie Pendler. Mit einem Gespür, welches nur Tieren zu eigen ist, erkennt er immer welcher Mensch gerade seine Hilfe oder auch nur jemanden zum streicheln braucht.

Ein wunderbares Buch, dass zu Herzen geht. Wer Bob den Streuner mochte, wird die Geschichte von Felix einfach lieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Aus dem Leben einer besonderen Katze
von Bernhard Bitsch aus Mannheim am 21.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kate Moore hat sich sehr intensiv mit einer abnehmendenTierspezies befasst, der Bahnhofskatze. Die Tatsache, daß der Antrieb hierfür wohl der Medienhype ( Presse, Fernsehen, Socialmedia ) war, schmälert die Leistung einer ausführlichen Recherche keineswegs. Wer selbst eine Katze oder gar mehrere in seinem Haushalt leben hat, kann eigentlich von der... Kate Moore hat sich sehr intensiv mit einer abnehmendenTierspezies befasst, der Bahnhofskatze. Die Tatsache, daß der Antrieb hierfür wohl der Medienhype ( Presse, Fernsehen, Socialmedia ) war, schmälert die Leistung einer ausführlichen Recherche keineswegs. Wer selbst eine Katze oder gar mehrere in seinem Haushalt leben hat, kann eigentlich von der ersten bis zur letzten Seite nur schmunzeln. So sehr hat Felix die typischen Katzendiva-Allüren. Daß diese teilweise sehr ausgeprägt sind, ist der Tatsache geschuldet, daß die Situation 'wechselnde Bezugspersonen in einer ungewöhnlichen Umgebung ( Grossstadtbahnhof )' besondere Begabungen erfordern. Das Buch ist ein Muss für alle Katzenliebhaber!

Die Bahnhofskatze von Huddersfield
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2018

Vielleicht kennen Sie "Felix" schon - von Facebook oder aus den Medien, die hübsche schwarz-weiße Langhaar-Katzendame vom Bahnhof Huddersfield in West Yorkshire. Wenn nicht - hier ist ihre Geschichte. Ein nettes Buch für alle die Katzen lieben.