Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode

Kreativ werden, Ziele verwirklichen, Glück finden - Inspiration für deinen persönlichen Lebensplaner

(14)

Kreativ planen

Fertig gestaltete Kalender bieten eine einfache Lösung, seine Termine zu planen, sind aber nur wenig individuell, absolut unflexibel und auf keinen Fall kreativ. Da hilft nur, selbst zum Stift zu greifen und einen Planer ganz nach den eigenen Bedürfnissen anzulegen. "Journaling" heißt diese sensationelle Methode: Damit hat man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick, sondern hält auch Gedanken und Ideen fest. So werden aus Tagträumen und guten Vorsätzen ganz einfach konkrete Ziele, die man Schritt für Schritt in die Tat umsetzt - sei es eine gesündere Ernährung, die Karriereplanung oder das große und kleine Glück zu finden. Dieses Buch zeigt mit inspirierenden Bildern, wie man das zauberhafte Journal aufsetzt und seinen eigenen Stil findet, welche Themenseiten interessant sind und welche Gestaltungsmöglichkeiten einen wunderschönen, persönlichen Begleiter entstehen lassen.

Portrait
Arensmeier, Jasmin
Jasmin Arensmeier ist selbstständige Konzepterin, Autorin und Bloggerin mit ihrem Blog TEA&TWIGS, bei dem sich alles um die Themen Lifestyle, Achtsamkeit und Design dreht. Seit 2015 lebt und arbeitet die deutsche Freiberuflerin in London und strukturiert ihren Alltag als Kreative selbst mit dem Bullet Journal. Der erfolgreiche Blog wird von einem YouTube Channel flankiert, der 80.000 reguläre Abonnenten erreicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-517-09684-1
Verlag Südwest
Maße (L/B/H) 21,3/16,2/2 cm
Gewicht 460 g
Abbildungen ca. mit 80 Farbfotos
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 6.612
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
0
0

Die beste Erklärung fürs Bullet Journal
von Franziska aus Erfurt am 06.12.2018

Das ist definitiv für mich das beste Buch auf dem Markt, wenn man als totaler Anfänger ins Bullet Journaling einsteigen möchte. Informativ, kreativ und mit einer tollen Erklärungsweise. Ich habe mich von der Autorin sofort angesprochen gefühlt und kann es kaum erwarten, mein eigenes Bullet Journal für 2019 zu beginnen.... Das ist definitiv für mich das beste Buch auf dem Markt, wenn man als totaler Anfänger ins Bullet Journaling einsteigen möchte. Informativ, kreativ und mit einer tollen Erklärungsweise. Ich habe mich von der Autorin sofort angesprochen gefühlt und kann es kaum erwarten, mein eigenes Bullet Journal für 2019 zu beginnen. Beide Möglichkeiten, Minimalismus oder mit viel Kreativität wurden super erklärt. Die zusätzlichen Bilder sind gut gewählt und helfen genau an den richtigen Stellen zum besseren Verständnis.

Gestalte dein Journal
von Anja L. von "books and phobia" am 26.09.2018

Um es gleich vorweg zu sagen, ich bin eine schlechte Planerin. Ich bin eine Chaotin wenn es um Koordination geht und wollte mich deswegen einmal an einem eigenen Bullet Journal versuchen. Hierfür entschied ich mich nicht nur für dieses Buch, sondern auch für weitere Lektüren, um ein möglichst großes... Um es gleich vorweg zu sagen, ich bin eine schlechte Planerin. Ich bin eine Chaotin wenn es um Koordination geht und wollte mich deswegen einmal an einem eigenen Bullet Journal versuchen. Hierfür entschied ich mich nicht nur für dieses Buch, sondern auch für weitere Lektüren, um ein möglichst großes Spektrum an Anregungen für mich zu entdecken. Dazu machte ich es mir etwas einfacher und besorgte mir ein bereits vorgedrucktes Journal, in welchem To-do-Listen, Tracker und Datumsangaben bereits integriert waren und nur noch geführt werden mussten. Für Einsteiger übrigens eine Option, die ich sehr empfehlen kann. Nun zum Buch. Dieses las ich erstmal in einem Atemzug durch, um eine grobe Übersicht über die Inhalte zu erhalten. Erst beim 2. Anlauf machte ich mir Notizen und erfreute mich, da bereits an den vielen Möglichkeiten die Jasmin Arensmeier mir aufzeigte. Schon die Einleitung in das Gebiet konnte mich packen, da sich die Autorin für eine sehr persönliche Ansprechweise entschieden hatte. Zudem gab mir jedes ?du? noch mehr Hoffnung, ebenfalls mal ein Bullet Journal zu führen, welches mich und meine Persönlichkeit widerspiegeln würde. Wo der Inhalt auch stimmte, fehlte mir ein wenig der Hinweis, auf mögliche Notizbücher, die zu empfehlen wären. Auch die Stiftwahl vermisste ich arg. Es wurde zwar die Dicke der Papiere angesprochen, aber genauere Bücher wurden nicht benannt. Ich vermutete hierbei jedoch, dass die Autorin, keine Werbung für andere Produkte machen wollte, weshalb ich mich zu diesem Thema im Internet schlau machte. Ansonsten fand ich alles zur Thematik und wurde dabei nicht selten überrascht, da die Möglichkeiten für ein Journal fast ins unendliche gingen. Egal ob Stil oder die Inhalte, für alle Eventualitäten gab es Beispiele und Hinweise, die stets sehr hilfreich waren. Besonders die vielen Bilder konnten, neben den freundlichen Erklärungen, glänzen, da sie ausgefallene Ideen zeigten. Egal ob Tracker, Mondkalender oder einfacher Wochengestaltung, für Inspiration war gesorgt. Mein absolutes Highlight war jedoch der letzte Teil des Buches, in welchem es um die Gestaltung des Journals ging. Natürlich wurde auch vorher schon viel zur Gestaltung gesagt und gezeigt, aber hier verbargen sich noch ein paar Schätze, die mich dann endgültig begeistern konnten. Dazu gehörte eine kleine Einführung ins Handlettering, welche Schriftstile, Ornamente usw. zeigten, die man hervorragend im Journal anwenden konnte. Außerdem wurden kleine Bastelideen gezeigt, die kinderleicht nachzumachen wären. Trotz des tollen Buches konnte sich bei mir der Gebrauch eines Bullet Journals nicht durchsetzen. Dies liegt allerdings allein an mir, da ich einfach zu vergesslich bin und aufgrund meiner gesundheitlichen Situation einfach keine Routine in mein Leben bekomme. Wer allerdings Lust bekommen hat, sich einmal auf diesem Gebiet zu versuchen, der dürfte mit diesem Buch nichts falsch machen. Auch ohne Anwendung hatte ich interessante und aufschlussreiche Lesestunden und erfreute mich an den tollen Ideen der Autorin. Hut ab dafür. Mein Fazit Bunt, voller Bilder und mit Unmengen an guten Ideen, zeigte dieses Buch, wozu Kreativität so alles möglich sein könnte. Durch die Wahl den Leser mit ?du? anzusprechen bekam ich dazu noch das Gefühl, das die Autorin mich direkt anspreche, was in mir den Wunsch hegte, auch einmal ein so faszinierendes Bullet Journal zu führen, wie mir auf den Bildern gezeigt wurde. Das Buch ermuntert einen somit nicht nur, sondern gibt einen auch das Gefühl, es wirklich schaffen zu können.

Ein wunderbares Buch, was mir als Anfängerin sehr geholfen hat!
von Blubb0butterfly am 21.09.2018

Cover Es ist einfach wunderschön und macht definitiv Lust auf mehr! Als ich das Cover gesehen hatte, musste ich sofort durchblättern. Sehr einladend. Inhalt Wer einen individuellen und kreativen Planer will, greift jetzt selbst zum Stift. Journaling heißt die sensationelle Methode, mit der man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick... Cover Es ist einfach wunderschön und macht definitiv Lust auf mehr! Als ich das Cover gesehen hatte, musste ich sofort durchblättern. Sehr einladend. Inhalt Wer einen individuellen und kreativen Planer will, greift jetzt selbst zum Stift. Journaling heißt die sensationelle Methode, mit der man nicht nur alle Termine und To-dos im Blick hat, sondern auch Gedanken und Ideen festhält. So werden aus Tagträumen und guten Vorsätzen konkrete Ziele, die man Schritt für Schritt in die Tat umsetzt ? sei es eine gesündere Ernährung, die Karriereplanung oder das große und kleine Glück. Dieses Buch zeigt mit inspirierenden Bildern und vielen Vorlagen, wie man das Journal aufsetzt, seinen eigenen Stil findet und mit Handlettering und Co. einen ganz persönlichen Begleiter entstehen lässt. Autorin Jasmin Arensmeier ist selbstständige Konzepterin, Autorin und Bloggerin mit ihrem Blog TEA&TWIGS, bei dem sich alles um die Themen Lifestyle, Achtsamkeit und Design dreht. Seit 2015 lebt und arbeitet die deutsche Freiberuflerin in London und strukturiert ihren Alltag als Kreative selbst mit dem Bullet Journal. Der erfolgreiche Blog wird von einem YouTube Channel flankiert, der 80.000 reguläre Abonnenten erreicht. Meinung Mich interessiert dieses Thema schon seit längerem, auch weil mich eine Freundin darauf gebracht hat. Doch ich fand, dass ich selbst nie das Talent und die Ausdauer dazu gehabt hätte und irgendwann geriet es in Vergessenheit. Nun habe ich dieses Buch gesehen und sofort Lust auf ein Bullet Journal bekommen. Während des Lesens und auch nach Beenden des Buches habe ich die Lust am Bullet Journal erhalten und möchte jetzt definitiv eins anfangen. Für das neue Jahr habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen, mein eigenes Bullet Journal zu gestalten. Anregung und Ideen finden sich zuhauf in diesem Buch. Als blutige Anfängerin hat mir das sehr weitergeholfen. Vor allem die Fotos haben es mir angetan, denn ich kann mit visuellen Bildern mehr anfangen als nur mit einem Text. Das Inhaltsverzeichnis ist mit unterschiedlichen Farben thematisch sortiert und macht definitiv noch mehr Lust auf den Inhalt. Das Buch deckt absolut das Wissen über ein Bullet Journal ab und es ist sehr übersichtlich. Von den Fotos hätten es ruhig auch mehr sein können. Dadurch hat man mehr Inspiration. Klar findet sich im Internet bestimmt tonnenweise etwas dazu, aber ich hätte gerne noch mehr Anregungen von der Autorin selbst gehabt. Ich selbst bin fleißig auf Youtube unterwegs, aber da werde ich einfach von der Masse an Videos überschwemmt und das Anschauen von dem ganzen Material dauert ewig, weshalb Empfehlungen seitens der Autorin von Vorteil gewesen wären. Dennoch hätte mir auch nur das Buch gereicht, um mich zu einem Bullet Journal zu motivieren. Es ist super leicht und verständlich geschrieben und das Lesen hat einfach nur Spaß gemacht. ^^ Für mich als Anfängerin ein tolles Buch zum Einsteigen in diese Community. ^^