Warenkorb
 

Die Geschichte des Wassers

MP3 Format, Lesung. Gekürzte Ausgabe


Nach dem Sensationserfolg "Die Geschichte der Bienen": der neue Bestseller von Maja Lunde

Was geschieht, wenn unser Wasser knapp wird – wie weit sind wir bereit zu gehen? Virtuos verknüpft Maja Lunde Gegenwart und nahe Zukunft zu einer ergreifenden Geschichte über die Grundlagen des Lebens.

Irgendwo in der Nordsee, im Jahr 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe will von Norwegen bis an die französische Küste segeln – um jenen Mann zur Rede zu stellen, der die Liebe ihres Lebens gewesen ist. Doch weit draußen auf dem Meer gerät ihr Schiff mitsamt seiner bedeutsamen Fracht in einen gewaltigen Sturm ...

Frankreich im Jahr 2041. Eine große Dürre und verheerende Brände zwingen die Menschen Südeuropas zur Flucht in den Norden. Die Situation scheint für David und seine kleine Tochter Lou ausweglos – bis die beiden in einem vertrockneten Garten ein altes Segelboot entdecken, meilenweit von der Küste entfernt.

Gelesen von Christiane Blumhoff und Shenja Lacher.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 8h 10)

Portrait
Lunde, Maja
Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Ihr Roman "Die Geschichte der Bienen" wurde mit dem norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet und sorgte auch international für Furore. Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde in 30 Länder verkauft. "Die Geschichte des Wassers" ist der zweite Teil ihres literarischen Klima-Quartetts, das sich mit den Folgen menschlichen Handelns für die Natur beschäftigt.

Pearce-Blumhoff, Christiane
Christiane Blumhoff hatte ihren ersten Auftritt im Alter von neun Jahren in der Oper am Gärtnerplatz. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei Ruth von Zerboni und Ado Riegler. Bundesweit bekannt wurde sie durch ihre Rollen in der ZDF-Reihe Liebe, Babys und... sowie zuvor im Theaterstadl von Peter Steiner. Außerdem ist sie regelmäßig in Beiträgen des Bayerischen Rundfunks zu hören. Sie hat in mehr als 20 Komödienstadl sowie in über 30 SchleichFernseh-Sendungen mitgewirkt und ist im Metropoltheater München zu sehen. Sie lebt und arbeitet in München.

Lacher, Shenja
Shenja Lacher, geboren 1978, ging nach seiner Schauspielausbildung an der HMT Rostock ans Theater, wo er u. a. Romeo, Hamlet, Danton und Raskolnikov spielte. Von der Bühne in Zittau führte ihn sein Weg über Mannheim und Oldenburg nach München, wo er von 2007 bis 2016 am Residenztheater engagiert war. Hier spielte Lacher u. a. Prinz Friedrich von Homburg, Orest und Peer Gynt. Neben seiner Bühnenarbeit übernahm er immer wieder Fernsehrollen, z. B. im "Tatort" oder im "Polizeiruf 110", einen verzweifelten Geiselnehmer im Film "Das letzte Wort" oder den Ermittler in "Das weiße Kaninchen". Shenja Lacher ist außerdem regelmäßig Sprecher beim Bayerischen Rundfunk und die Stimme mehrerer Hörbücher.Für den Hörverlag las er zuletzt Maja Lundes "Die Geschichte des Wassers", Veronica Roths "Rat der Neun" sowie Stephan Orths "Couchsurfing in Russland".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Christiane Pearce-Blumhoff, Shenja Lacher, Christiane Blumhoff
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 16.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844528794
Genre Gesellschaftsroman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 490 Minuten
Übersetzer Ursel Allenstein
Verkaufsrang 2486
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
11,69
bisher 12,99
Sie sparen : 10  %
11,69
bisher 12,99

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Gießen

Der 2. Teil der Umwelttrilogie handelt vom Kampf um die Ressource Wasser. In nicht allzu weiter Zukunft angesiedelt, kämpft ein junger Mann ums nackte Überleben. Erschreckend wahr.

Francisca Tabea Doller, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Geschickt und mit viel Gefühl verknüpft Maja Lunde die Geschichte zweier Menschen, der Menschheit und die Bedeutung des Wassers miteinander. Großartig und brandaktuell!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
169 Bewertungen
Übersicht
84
60
19
5
1

Die geschichte des wassers
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

von Maja Lunde; ebenso wie deren "Geschichte der Bienen" --- hoch interessant, lesenswert !!!

von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2019
Bewertet: anderes Format

Schockiernde Geschichte, wird bald Realität werden. Tolles Buch.

Eine Geschichte die berührt und einen zum Nachdenken anregt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.09.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Maja Lunde hat eine Geschichte geschrieben, die einen ab der ersten Seite tief in die Handlung eintauchen lässt, sodass man das Buch kaum noch weglegen kann. Die Autorin schreibt in einem exakt gewähltem Ton, der einen zum Nachdenken anregt. Besonders nach den heißen Sommern der letzten Jahre lässt sich sagen, dass hier ein hoch... Maja Lunde hat eine Geschichte geschrieben, die einen ab der ersten Seite tief in die Handlung eintauchen lässt, sodass man das Buch kaum noch weglegen kann. Die Autorin schreibt in einem exakt gewähltem Ton, der einen zum Nachdenken anregt. Besonders nach den heißen Sommern der letzten Jahre lässt sich sagen, dass hier ein hochaktuelles Thema in einen klugen Roman verpackt wurde, für den ich nur meine absolute Leseempfehlung aussprechen kann.