Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Die Ungehorsame

Historischer Roman


Ein großer historischer Roman von Bestsellerautorin Andrea Schacht

Bonn, im Jahr 1842. Als die unscheinbare Leonie Gutermann und der Landvermesser Hendryk Mansel sich das Jawort geben, bebt die Erde. Niemand mag an ein Omen glauben, doch in der Zweckehe kündigen sich schon bald Probleme an. Beide hüten Geheimnisse voreinander, und die Fassade bekommt erste Risse. Als auf Hendryk ein Anschlag verübt und auch Leonie bedroht wird, müssen sie sich ihrer Vergangenheit stellen – und ihren Herzen …

Portrait
Schacht, Andrea
Andrea Schacht (1956 - 2017) war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig, hat dann jedoch ihren seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Ihre historischen Romane um die scharfzüngige Kölner Begine Almut Bossart gewannen auf Anhieb die Herzen von Lesern und Buchhändlern. Mit »Die elfte Jungfrau« kletterte Andrea Schacht erstmals auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, die sie auch danach mit vielen weiteren Romanen eroberte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0600-2
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/3,2 cm
Gewicht 385 g
Verkaufsrang 13.253
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mord, Rache, Liebe - kommen hier zu einer pikanten Story zusammen, die die Abgründe der menschlichen Seele aufzeigt. Unverkennbar Andrea Schacht, jedoch überraschend anders. Mord, Rache, Liebe - kommen hier zu einer pikanten Story zusammen, die die Abgründe der menschlichen Seele aufzeigt. Unverkennbar Andrea Schacht, jedoch überraschend anders.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Das Buch hat mich dann doch überrascht...
von Diana Maslina aus Bamberg am 25.12.2018

Inhalt Bonn, im Jahr 1842. Als die unscheinbare Leonie Gutermann und der Landvermesser Hendryk Mansel sich das Jawort geben, bebt die Erde. Niemand mag an ein Omen glauben, doch in der Zweckehe kündigen sich schon bald Probleme an. Beide hüten Geheimnisse voreinander, und die Fassade bekommt erste Risse. Als auf... Inhalt Bonn, im Jahr 1842. Als die unscheinbare Leonie Gutermann und der Landvermesser Hendryk Mansel sich das Jawort geben, bebt die Erde. Niemand mag an ein Omen glauben, doch in der Zweckehe kündigen sich schon bald Probleme an. Beide hüten Geheimnisse voreinander, und die Fassade bekommt erste Risse. Als auf Hendryk ein Anschlag verübt und auch Leonie bedroht wird, müssen sie sich ihrer Vergangenheit stellen – und ihren Herzen … Meinung Dieses Buch hat mich wirklich überrascht.. Am Anfang habe ich die ersten ungefähr 100 bzw. 150 Seiten nur oberflächlich gelesen, weil sich die Geschichte in die Länge gezogen hat und man nur ab und zu spannende Eindrücke erhalten hat. Danach wurde es aber immer spannender, nachdem man langsam immer mehr Eindrücke aus der Vergangenheit von Hendryk und Leonie erhalten hat. Besonders gut hat mir gefallen, dass nicht nur im Prolog eine Stelle aus der Vergangenheit erzählt wurde, sondern auch in einzelnen weiteren Kapiteln. Dadurch hat man mehr Informationen erhalten, obwohl man am Anfang nicht weiß, wessen Vergangenheit erzählt wird, weil keine Namen genannt werden. Die Autorin hat die Liebesgeschichte wunderbar in eine abenteuerliche Geschichte mit vielen historischen Eindrücken und Informationen verpackt. Auch die einzelnen Charaktere habe ich in mein Herz geschlossen, oder auch aus ganzem Herzen gehasst...

Gute Unterhaltung aus dem Biedermeier
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ihren neuen historischen Roman hat Andrea Schacht im Köln des Biedermeiers angesiedelt, der unterhaltsam und spannend den Zeitgeist mit den persönlichen Geheimnissen der Protagonisten vermengt. Wer sich für die bürgerliche Familie im Biedermeier, für die Mode dieser Zeit, okkultistische Strömungen, etc. interessiert, dem wird das Buch ebenso gut gefallen... Ihren neuen historischen Roman hat Andrea Schacht im Köln des Biedermeiers angesiedelt, der unterhaltsam und spannend den Zeitgeist mit den persönlichen Geheimnissen der Protagonisten vermengt. Wer sich für die bürgerliche Familie im Biedermeier, für die Mode dieser Zeit, okkultistische Strömungen, etc. interessiert, dem wird das Buch ebenso gut gefallen wie mir! Wegen der vielen Flüchtigkeitsfehler, die den Textfluss sehr stören, vergebe ich allerdings nur 4 Sterne!

Interessant gemacht!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2010
Bewertet: eBook (ePUB)

Am Anfang des Romans könnte man denken, dass es sich um eine staubige Geschichte aus der Biedermannzeit handelt, aber schon bald nimmt die Handlung Fahrt auf und nicht jeder ist in diesem Roman wer er zu sein vorgibt. Eine schöne Entdeckungsgeschichte und auch gewissermassen ein Krimi!