Warenkorb
 

Träume wie Sand und Meer

Roman

(5)
Eine Frau mit großen Träumen, ein Sommer voller Geheimnisse und eine Liebe, so verboten wie leidenschaftlich ...Cape Cod, Sommer 1966. Christina, genannt Tiny, hatte einmal große Träume: Sie wollte Tänzerin werden, und sie wollte sich verlieben. Nun ist sie verheiratet mit einem der begehrtesten Männer des Landes, ihr Leben scheint perfekt - doch warum verspürt Tiny dann den unbändigen Drang, dem schicken Sommerhaus ihrer angeheirateten Familie den Rücken zu kehren und aus allem auszubrechen? Als ihre unberechenbare Schwester Pepper in ihr Leben platzt, im Schlepptau den Mann, dem Tiny einst ihr Herz schenkte, und sie dann auch noch Erpresserbriefe mit kompromittierenden Fotos erhält, begreift Tiny nach und nach, dass ihr makelloses Leben unerwartete Gefahren birgt und sie all ihren Mut aufbringen muss, um ihr Glück endlich selbst in die Hand zu nehmen.
Portrait
Beatriz Williams besitzt Abschlüsse der amerikanischen Universitäten Stanford und Columbia. Während sie als Beraterin in London und New York arbeitete, versteckte sie ihre Schreibversuche zunächst auf ihrem Laptop. Mit ihren Romanen eroberte sie nicht nur die Herzen ihrer Leserinnen im Sturm, sondern auch die »New York Times«-Bestsellerliste. Heute schreibt Beatriz Williams in ihrem Haus an der Küste Connecticuts, wo sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0540-1
Reihe Die East-Coast-Reihe
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,7/12,1/3,7 cm
Gewicht 361 g
Originaltitel Tiny Little Thing
Übersetzer Anja Hackländer
Verkaufsrang 95.437
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Cape Cod 1966...die junge Tiny scheint alles zu haben, Geld, Prestige, einen wunderbaren, erfolgreichen Ehemann. Doch alles ist eine große Lebenslüge! Teil 3 der East-Coast-Reihe. Cape Cod 1966...die junge Tiny scheint alles zu haben, Geld, Prestige, einen wunderbaren, erfolgreichen Ehemann. Doch alles ist eine große Lebenslüge! Teil 3 der East-Coast-Reihe.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Eine schöne Geschichte, aber leider zu viele Perspektivwechsel und an manchen Stellen etwas langatmig. Eine schöne Geschichte, aber leider zu viele Perspektivwechsel und an manchen Stellen etwas langatmig.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Gute Unterhaltung in Cape Cod, eine amerikanische Geschichte. Gute Unterhaltung in Cape Cod, eine amerikanische Geschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
0
0

Über Intrigen und Machtverhältnisse
von Magische Farbwelt am 20.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Roman ?Träume wie Sand und Meer? von Beatriz Williams spielt im Amerika im Jahre 1966, zur Zeit des Vietnamkriegs. Tiny, die Protagonistin des Buches ist eine überaus wohlerzogene Dame, die stets bemüht ist, es allen recht zu machen. Dabei bleibt sie mit ihrer Seele leider selbst immer wieder... Der Roman ?Träume wie Sand und Meer? von Beatriz Williams spielt im Amerika im Jahre 1966, zur Zeit des Vietnamkriegs. Tiny, die Protagonistin des Buches ist eine überaus wohlerzogene Dame, die stets bemüht ist, es allen recht zu machen. Dabei bleibt sie mit ihrer Seele leider selbst immer wieder auf der Strecke. Das Zusammenleben mit ihrem Mann, der eine politische Karriere anstrebt, gestaltet sich mit vielen Stolpersteinen. Schnell wird dem Leser klar, wie unglücklich Tiny ist. Sie hat mit Intrigen, Vertrauensbrüchen, Enttäuschungen vieler Art zu kämpfen, ja, sogar Anfeindungen innerhalb der Familie. Ihre eigene große Liebe muss sie dabei ignorieren, es ist, als wenn sie ein anderes Leben lebt. Die Autorin Beatriz Williams hält bewusst den Spannungsbogen im Verlauf des Romans hoch. Und es ist für jeden Lesergeschmack etwas dabei: Romantik, Liebe, ein bisschen Krimi, und Historisches. Ich finde diese Mischung perfekt gelungen, so konnte auch ich wieder etwas Geschichtliches und auch etwas fürs Leben lernen, auch wenn das nur am Rande eine Rolle spielte. Ich habe beim Recherchieren festegestellt, dass es sich bei ?Träume wie Sand und Meer? um den 3. Band der ?East-Coast Reihe? von Beatriz Williams handelt. Doch der Roman ist vollkommen in sich abgeschlossen, sodass man keinerlei Vorkenntnisse der vorhergehenden Bände benötigt.

Träume wie Sand und Meer
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Sobernheim am 06.09.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Inhalt: Cape Cod, Sommer 1966. Christina, von allen Tiny genannt, ist elegant und die perfekte Ehefrau. Ihr Mann Frank, einer der begehrtesten und reichsten Männer im Lande, steckt mitten im Wahlkampf. Doch hinter der Fassade ist längst nicht alles perfekt. Tiny kommen Zweifel, wie schon kurz vor ihrer Hochzeit... Inhalt: Cape Cod, Sommer 1966. Christina, von allen Tiny genannt, ist elegant und die perfekte Ehefrau. Ihr Mann Frank, einer der begehrtesten und reichsten Männer im Lande, steckt mitten im Wahlkampf. Doch hinter der Fassade ist längst nicht alles perfekt. Tiny kommen Zweifel, wie schon kurz vor ihrer Hochzeit zwei Jahre zuvor, ob dies das richtige Leben für sie ist. Damals wollte sie ihre Verlobung lösen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Einmal in ihrem Leben benahm sie sich nicht anständig, sondern verliebte sich in einen anderen Mann und ließ ihn kompromittierende Bilder von ihr machen. Nun platzt ihre unberechenbare Schwester Pepper in ihr Leben, ihr einstiger Liebhaber taucht auf sowie ein Erpresserbrief mit einem Foto von damals. Schon bald realisiert Tiny, dass ihre Zweifel berechtigt sind und die Familie so krank vor Ehrgeiz ist, dass sie zu beinah allem bereit wäre … Meine Meinung: Beatriz Williams ist für mich eine neue Autorin, dazu ist dies der dritte Band einer Reihe, von der ich die Vorgänger nicht kenne. Trotzdem hatte ich keine Mühe, in das Geschehen einzutauchen. Die Autorin hat einen sehr anschaulichen Schreibstil, der es dem Leser leicht macht, die Protagonisten werden sehr bildlich beschrieben. Probleme machten mir Anfangs die Perspektivenwechsel. Wird doch einmal aus der Sicht von Tiny geschrieben und gleich darauf aus der Sicht von Cap, allerdings in einer Zeit zwei Jahre zuvor. Doch als ich mich erst einmal daran gewöhnt hatte, lies sich das Buch sehr flüssig lesen. Die einzelnen Zeitebenen näherten sich einander immer mehr an, so dass am Ende alles einen Sinn machte und schlüssig erzählt wurde. Auch wenn das Buch in einer Zeit spielt, in der ich gerade mal auf die Welt kam, und ich eigentlich lieber Handlugen in der Gegenwart lese, fühlte ich mich gut unterhalten, auch wenn sich das Buch zeitweise etwas in die Länge zog. Da hätte man meiner Meinung nach gerne ein paar Seiten kürzen können. Fazit: Eine schön erzählte Geschichte, die leider inhaltlich nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat, die ich aber Leser historischer Romane durchaus empfehlen kann.