Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Zwölf

Roman

Passage Trilogie 2

(47)
Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Statt dessen wurden sie für ein geheimes Experiment auserwählt. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und Amys Kraft scheint mehr und mehr zu schwinden ...

Portrait
Justin Cronin stammt aus New England und studierte in Harvard. Er besuchte den berühmten Iowa Writers' Workshop und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Houston, Texas, wo er an der Rice University Englische Literatur unterrichtet. Er veröffentlichte zwei Romane, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Übersetzungsrechte an seiner Passage-Trilogie, die mit »Der Übergang« begann, wurden innerhalb kürzester Zeit in 23 Länder verkauft.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 864
Erscheinungsdatum 16.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48797-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20/13,4/5,5 cm
Gewicht 633 g
Originaltitel The Twelve
Übersetzer Rainer F. Schmidt
Verkaufsrang 3.128
Buch (Klappenbroschur)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Passage Trilogie

  • Band 1

    87483534
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (91)
    Buch
    12,00
  • Band 2

    87483925
    Die Zwölf
    von Justin Cronin
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    87483972
    Die Spiegelstadt
    von Justin Cronin
    (23)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

Kevin Beckmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wer einen packenden Genremix aus Fantasy, Sci-Fi und Horror sucht, wird hier fündig. Genau wie der erste Band besticht die Fortsetzung mit einer einzigartigen, düsteren Atmosphäre. Wer einen packenden Genremix aus Fantasy, Sci-Fi und Horror sucht, wird hier fündig. Genau wie der erste Band besticht die Fortsetzung mit einer einzigartigen, düsteren Atmosphäre.

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Eine würdige Fortsetzung des ersten Teils. Justin Cronin hat eine atemberaubende Endzeitsaga erschaffen, die sowohl für Fantasy-, SiFi-, als auch für Krimi-Fans einfach super ist! Eine würdige Fortsetzung des ersten Teils. Justin Cronin hat eine atemberaubende Endzeitsaga erschaffen, die sowohl für Fantasy-, SiFi-, als auch für Krimi-Fans einfach super ist!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Der grandiose zweite Teil der Passage-Trilogie steuert unaufhaltsam und mit mächtigem Tempo auf einen Höhepunkt zu, der sich mit einem großen Knall entfaltet Der grandiose zweite Teil der Passage-Trilogie steuert unaufhaltsam und mit mächtigem Tempo auf einen Höhepunkt zu, der sich mit einem großen Knall entfaltet

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Gelungene Fortsetzung. Die Geschichte gewinnt an Fahrt und Tiefe. Ein zweiter Teil der richtig gut gelungen ist. Gelungene Fortsetzung. Die Geschichte gewinnt an Fahrt und Tiefe. Ein zweiter Teil der richtig gut gelungen ist.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Cronin wagt einen klärenden Rückblick ins Jahr Null des Killervirus-Ausbruchs & läßt den Leser die Geschichte anhand von Amy weiter erleben. Spannende Endzeit-Unterhaltung! Cronin wagt einen klärenden Rückblick ins Jahr Null des Killervirus-Ausbruchs & läßt den Leser die Geschichte anhand von Amy weiter erleben. Spannende Endzeit-Unterhaltung!

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Auch die Fortsetzung zu der Übergang ist gelungen. Im Vergleich zum ersten Buch zieht sich die Story hier ziemlich aber der dritte Teil entschädigt einen dann wieder. Auch die Fortsetzung zu der Übergang ist gelungen. Im Vergleich zum ersten Buch zieht sich die Story hier ziemlich aber der dritte Teil entschädigt einen dann wieder.

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Packende Fortsetzung von "Der Übergang". Von Beginn an ziehen einen die Abenteuer von Amy und ihren Gefährten in den Bann und lassen einen nicht mehr los - ein Pageturner! Packende Fortsetzung von "Der Übergang". Von Beginn an ziehen einen die Abenteuer von Amy und ihren Gefährten in den Bann und lassen einen nicht mehr los - ein Pageturner!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großartige Fortsetzung des ersten Bandes. Personen werden genauer vorgestellt und die Geschichte geht weiter. Es bleibt spannend! Großartige Fortsetzung des ersten Bandes. Personen werden genauer vorgestellt und die Geschichte geht weiter. Es bleibt spannend!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der Kampf um den Fortbestand der Menschheit geht weiter. Cronin versteht es ausgesprochen gut, seinen Charakteren eine fast unheimliche Tiefe zu verleihen. Tolle Story. Der Kampf um den Fortbestand der Menschheit geht weiter. Cronin versteht es ausgesprochen gut, seinen Charakteren eine fast unheimliche Tiefe zu verleihen. Tolle Story.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Tolle Fortsetzung die immer tiefer in die Welt hineinführt und man lernt immer mehr über die Hintergründe der Geschichte kenne. Faszinierende Dystopie,die Lust auf das Finale macht Tolle Fortsetzung die immer tiefer in die Welt hineinführt und man lernt immer mehr über die Hintergründe der Geschichte kenne. Faszinierende Dystopie,die Lust auf das Finale macht

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Was passiert, nachdem die Menschheit am Abgrund steht?? Finden Sie es heraus. Was passiert, nachdem die Menschheit am Abgrund steht?? Finden Sie es heraus.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Bitte vorher den Untergang von Cronin lesen. Guter Mix aus Horror, Spannung und Fantasy. Bitte vorher den Untergang von Cronin lesen. Guter Mix aus Horror, Spannung und Fantasy.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Genauso spannend wie "Der Übergang". Wo der erste Teil aber den Schwerpunkt auf dem Horror-Element hatte, setzt der Autor hier eher auf das mystische Fantasy-Moment. Sehr gut. Genauso spannend wie "Der Übergang". Wo der erste Teil aber den Schwerpunkt auf dem Horror-Element hatte, setzt der Autor hier eher auf das mystische Fantasy-Moment. Sehr gut.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Band 2 der Übergangs-Trilogie und gelungene Fortsetzung! Brutal und düster, aber immer sehr unterhaltsam wie der Vorgänger "Der Übergang". Band 2 der Übergangs-Trilogie und gelungene Fortsetzung! Brutal und düster, aber immer sehr unterhaltsam wie der Vorgänger "Der Übergang".

„Langerwartete Fortsetzung.“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Der Leser musste ungeduldig warten, bis das neue Buch von Justin Cronin auf den Markt kam. Jedoch hat sich das Warten gelohnt. Spannend erzählt der Autor die packende Geschichte rund um Amy und der Menschheit weiter. Neue Charaktere tauchen auf der Bildfläche auf und auch diese verleiht der Autor eine tiefe, wie man sie selten in der Literatur antrifft. Einige Handlungsstränge aus dem ersten Teil fügt Cronin gekonnt zusammen und andere deuten auf einen spannenden und abschließenden dritten Teil hin. Ein Endzeitroman, der fesselt und einen bis zum Schluss gefangen nimmt. Der Leser musste ungeduldig warten, bis das neue Buch von Justin Cronin auf den Markt kam. Jedoch hat sich das Warten gelohnt. Spannend erzählt der Autor die packende Geschichte rund um Amy und der Menschheit weiter. Neue Charaktere tauchen auf der Bildfläche auf und auch diese verleiht der Autor eine tiefe, wie man sie selten in der Literatur antrifft. Einige Handlungsstränge aus dem ersten Teil fügt Cronin gekonnt zusammen und andere deuten auf einen spannenden und abschließenden dritten Teil hin. Ein Endzeitroman, der fesselt und einen bis zum Schluss gefangen nimmt.

„Na endlich!“

Ingo Roza, Thalia-Buchhandlung Velbert

Na endlich, endlich die Fortsetzung auf die wir seit Seite 1020 vom "Übergang" gewartet haben! Geschickt wird man im Prolog in die Geschichte wieder eingeführt, war doch einiges in der Wartezeit schon ein bißchen in der Erinnerung verblaßt. Aber dann gehts los bis zum Ende. Leider ist das Buch insgesamt schwächer als das erste, zu filmisch, teilweise aufgedonnert mit Füllseln, die Figuren sehr amerikanisch typisiert. Aber egal, spannend ist es - und Cronin kann es ja im dritten Teil wieder wettmachen! Na endlich, endlich die Fortsetzung auf die wir seit Seite 1020 vom "Übergang" gewartet haben! Geschickt wird man im Prolog in die Geschichte wieder eingeführt, war doch einiges in der Wartezeit schon ein bißchen in der Erinnerung verblaßt. Aber dann gehts los bis zum Ende. Leider ist das Buch insgesamt schwächer als das erste, zu filmisch, teilweise aufgedonnert mit Füllseln, die Figuren sehr amerikanisch typisiert. Aber egal, spannend ist es - und Cronin kann es ja im dritten Teil wieder wettmachen!

„Die Zwölf“

David Eichhorn, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

"Die Zwölf" ist eine atemberaubend gute Fortsetzung geworden, die alle Erwartungen erfüllt! Spannend bis zum Schluß, vergehen die 800 Seiten wie im Flug! Unbedingt lesen! "Die Zwölf" ist eine atemberaubend gute Fortsetzung geworden, die alle Erwartungen erfüllt! Spannend bis zum Schluß, vergehen die 800 Seiten wie im Flug! Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
31
12
2
1
1

Die Zölf
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 03.10.2017
Bewertet: Klappenbroschur

sehr spannenend und lesensenswert als Fortsetzung von der Übergang, der war auch schon sehr intressenant und Spannend. Es ist eine sehr Intessante Serie

Epochal!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe alle drei Bände verschlungen, man kann richtig in die Geschichte eintauchen. Echt spannend und gut angelegte Charaktere.

Das Mädchen von Nirgendwo ist wider da
von Adrian am 13.02.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Grandiose Fortsetzung,welche jedoch mit neuen Charakteren im Jahr Null n.V. beginnt. (Erst der Übergang lesen!) Last Stand in Denver ist ein Scharfschütze welcher in der zerstörten Stadt Virals erschiesst. Er trifft in einem Schulbus drei Überlebende, welche sich im Laufe der Geschichte noch erhöht. Im Jahr 97 n.V. treffen wir ebenfalls... Grandiose Fortsetzung,welche jedoch mit neuen Charakteren im Jahr Null n.V. beginnt. (Erst der Übergang lesen!) Last Stand in Denver ist ein Scharfschütze welcher in der zerstörten Stadt Virals erschiesst. Er trifft in einem Schulbus drei Überlebende, welche sich im Laufe der Geschichte noch erhöht. Im Jahr 97 n.V. treffen wir ebenfalls auf neue Protagonisten, einige davon queren den Weg von Alicia, Hollis, Greer, Michael, Peter und natürlich Amy. Auf den Feld, im Jahr 97 n.V lernen wie die neuen Überlebenden kennen. Sara ist versklavt in Homeland, welches rund 70000 "Menschen" beherbergt. Ebenfalls in Homeland findet sich eine Frau, welche wir schon aus der Übergang nur zum Schein kennengelernt haben. Ich fand diese Fortsetzung hervorragend. Bin auf die Spiegelstadt, dass Ende der Trilogie, extrem gespannt.