Warenkorb
 

Titanic - 24 Stunden bis zum Untergang

Ungekürzte Lesung mit Musik mit Rainer Strecker (2 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format

(3)
Sie galt als unsinkbar und fand doch ein dramatisches Ende im eiskalten Nordatlantik. Bis heute übt die Titanic eine ungebrochene Faszination auf Groß und Klein aus. Das erste fiktionale Hörbuch zum Thema lässt Kinder ab acht Jahren die Jungfernfahrt des Ozeanriesen hautnah miterleben. Sie folgen den Kindern Jimmy, Omar und Beryl, wenn sie die Decks erkunden, mit anderen Passagieren feiern und schließlich dabei sind, als die Titanic den legendären Eisberg rammt und der Kampf ums Überleben beginnt. Nie zuvor haben sich Geschichtswissen und Spannung so packend ergänzt wie in Rainer Streckers ungekürzter Lesung.

Ungekürzte Lesung mit Musik mit Rainer Strecker
2 CDs | ca. 1 h 44 min
Portrait
Rainer Strecker, geboren 1965, ist aus Film und Fernsehen bekannt (»Einsatz in Hamburg«, »Tatort«, »Die Pfefferkörner«). Als Hörbuchsprecher las er zahlreiche Werke Cornelia Funkes ein und wurde u.a. mit dem BEO und dem HörKules ausgezeichnet. Für den DAV las er bereits die »Méto«-Trilogie.

Stephen Davies lebte dreizehn Jahre lang unter den Fulani-Nomaden in Burkina Faso. Während seiner Zeit dort schrieb er für »The Guardian Weekly« und »Sunday Times«. Er ist Autor zahlreicher Kinderbücher, die in Westafrika spielen. Seit 2014 lebt Stephen Davies mit seiner Familie wieder in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Rainer Strecker
Anzahl 2
Altersempfehlung 8 - 12
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742404558
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 104 Minuten
Übersetzer Ann Lecker
Hörbuch (CD)
10,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Aufregender Hörgenuss mit Stimmungsvoll unterlegter Musik
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaggenau am 10.04.2018

"Titanic - 24 Stunden bis zum Untergang" von Stephen Davies ist ein aufregend, packender und spannender Hörgenuss  für Gross und Klein,  der mit stimmungsvoller Musik und atmosphärischem Soundeffekten unterlegt, die dramatische Geschichte der Titanic, kindgerecht ein letztes mal aufleben lässt. Der zwölfjährige Jimmy ist mit seinem Bruder Ralf und... "Titanic - 24 Stunden bis zum Untergang" von Stephen Davies ist ein aufregend, packender und spannender Hörgenuss  für Gross und Klein,  der mit stimmungsvoller Musik und atmosphärischem Soundeffekten unterlegt, die dramatische Geschichte der Titanic, kindgerecht ein letztes mal aufleben lässt. Der zwölfjährige Jimmy ist mit seinem Bruder Ralf und seiner Familie als Gast auf der Titanic um nach New York zu reisen. Während alle Passagiere in ihren Kojen schlafen, schleicht sich der Junge unbemerkt aus dem Zimmer, um die Decks des Ozeanriesen zu erkunden. Im Gemeinschaftsraum der dritten Klasse, trifft Jimmy schliesslich auf den Jungen Omar mit dem er fortan die Decks des Schiffes unsicher macht. Schon bald lernen sie auch Berly kennen, die mit ihrer Familie in der ersten Klasse reist. Die Kinder freunden sich an und für alle drei ist die Reise ein aufregendes und faszinierendes Abenteuer, bis die Titanic eines Nachts, plötzlich einen herausragenden Eisberg rammt. Die Menschen geraten in Panik, die Decks füllen sich unaufhörlich mit Wasser und das grösste Passagierschiff der Welt versinkt schon bald in den Tiefen des Nordatlantiks. Als grösstes Passagierschiff aller Zeiten, übt die Titanic noch heute eine ungebrochene Faszination auf Gross und Klein aus. Sie galt als unsinkbar die durch einen herausragenden Eisberg ein dramatisches Ende nahm, bei dem viele Menschen ihr leben im eiskalten Nordatlantik lassen mussten. Schon die ersten Hörminuten waren total einnehmend und haben auf uns eine unglaubliche Faszination ausgeübt, die uns sofort in ihren Bann gezogen hat. Besonders durch die stimmungsvoll unterlegte Hintergrundmusik konnte die Geschichte der Titanic aufleben und ist durch die Charaktere richtig lebendig geworden. Mit den beiden Helden der Geschichte, Jimmy und Omar, hat der Autor zwei aufgeweckte und lebensfreudige Jungen erschaffen, die das Abenteuer auf den Decks des Ozeanriesen suchten. Zwar sind die Charaktere vom Autor Stephen Davies frei erfunden, beruht doch einiges davon, auf eine aufregende und wahre Geschichte, die von einem Jungen stammt, der den Untergang der Titanic überlebte. Besonders die unglaublich detailliert und lebensnah beschriebenen Deckpläne, Grundrisse und geheimen und nicht so geheimen Wege, entsprechen der Wahrheit und waren auch so auf der Titanic zu finden, die man sich vor seinem inneren Auge richtig gut vorstellen konnte. Total gefallen und beeindruckend war, das es Stephan Davis schafft, auf eine sehr angenehme Art und Weise, viel Wissen über die Titanic gekonnt in die Geschichte mit einfliessen zu lassen, ohne dabei zu erdrücken. Dramatische Szenen konnten durch die stimmungsvoll unterlegte Musik und die atmosphärischen Soundeffekte regelrecht aufleben und haben uns vom ersten bis zum letzten Moment begeistert und der Handlung mitfiebern lassen. Doch auch die unglaublich lebendige und angenehme Erzählweise des Sprechers Rainer Strecker konnte uns, durch seine sehr angenehme und mitreisende Stimme total begeistern. Er spricht betonend, deutlich, angenehm und schafft es die durchlebten Emotionen aufleben zu lassen die Kinder gut nachempfinden und nachvollziehen können. Im Gesamten ein rundum gelungenes, unglaublich faszinierendes und spannendes Abenteuer, mit aufgeweckten und sympathischen Helden, auflebenden Emotionen und Rainer Sprecher als grandiose Erzählstimme. Doch auch die stimmungsvoll unterlegte Musik und Soundeffekte haben unglaublich gut gepasst und die Geschichte der Titanic ein letztes mal aufleben lassen und sie für Kinder zum wahren Hörerlebnis gemacht. 

Ein aufregender Hörgenuss für Groß und Klein
von Ruby am 25.03.2018

Auf der Titanic will der Junge Jimmy nach New York reisen. Was als großer Spaß beginnt, endet in einem tödlichen Alptraum. Jimmy ist ein mutiger und aufgeschlossener Protagonist, der an Bord gleich neue Freunde findet. Zusammen mit Omar erkundet er zu Beginn der Reise die Titanic, wodurch man sowohl Räumlichkeiten... Auf der Titanic will der Junge Jimmy nach New York reisen. Was als großer Spaß beginnt, endet in einem tödlichen Alptraum. Jimmy ist ein mutiger und aufgeschlossener Protagonist, der an Bord gleich neue Freunde findet. Zusammen mit Omar erkundet er zu Beginn der Reise die Titanic, wodurch man sowohl Räumlichkeiten der dritten als auch der ersten Klasse kennenlernt. Dabei geraten die beiden natürlich auch in verbotene Bereiche. So entsteht die ein oder andere Verfolgungsjagd durch das Schiff, die gleich für Spannung sorgt. Als das Schiff dann einen Eisberg rammt, zieht das Tempo noch mehr an. Jetzt sind es nur noch zwei Stunden bis zum Untergang! Die Hektik, aber auch Planlosigkeit an Bord wird sehr schön deutlich. Durch die tollen Hintergrundgeräusche des Audiobooks wird eine intensive Atmosphäre erzeugt, so dass man hautnah dabei ist, wenn das Wasser durch die Gänge plätschert oder Jimmy mit der Glocke Alarm schlägt. Viele Szenen haben mich auch sehr an den Titanic-Film erinnert.  Und obwohl ich die Geschichte und ihren Ausgang kenne, habe ich in jeder Minute mit Jimmy mitgefiebert und mitgelitten. Super fand ich auch das Booklet des Hörbuchs, wo die letzten Stunden der Titanic noch einmal chronologisch aufgeführt werden. Nautische Grundbegriffe werden ebenfalls erklärt. Trotz aller wahrheitsgetreuen Details, die in dieser Geschichte verarbeitet wurden, ist die Geschichte rund um Jimmy natürlich Fiktion. Nicht alles, was Jimmy tut, war schlussendlich glaubwürdig für mich. Aber für Kinder wird er ein großartiger Held sein. Für alle Fans der Titanic ein Muss!

Genial und ungewöhnlich umgesetzt
von Nicole aus Nürnberg am 18.03.2018

Meine Meinung zum Hörbuch: Titanic 24 Stunden bis zum Untergang Aufmerksamkeit: Diesen Punkt erfahrt ihr wieder auf dem Blog. Inhalt in meinen Worten: Jimmy befindet sich auf der Titanic. In der dritten Klasse fühlt er sich gar nicht unwohl, denn es gibt so viel für ihn zu entdecken, und gerade diese Abenteuerlust die er verspürt... Meine Meinung zum Hörbuch: Titanic 24 Stunden bis zum Untergang Aufmerksamkeit: Diesen Punkt erfahrt ihr wieder auf dem Blog. Inhalt in meinen Worten: Jimmy befindet sich auf der Titanic. In der dritten Klasse fühlt er sich gar nicht unwohl, denn es gibt so viel für ihn zu entdecken, und gerade diese Abenteuerlust die er verspürt findet er einerseits tolle Freunde, andererseits bekommt er Hautnah mit, was mit der Titanic am 14.04.1912 passiert. Sie schrammt einen Eisberg und es ist klar, das unsinkbare Schiff wird innerhalb der nächsten Stunden sinken. Problem, es gibt zu wenige Rettungsbote und zu viele Menschen auf dem Schiff. Jimmy will jemanden retten und dabei wird es für ihn lebensgefährlich, wird er es schaffen und gerettet werden? Was ist mit seinem neu gefundenen Freund Omar? Das und viele andere Dinge erfahrt ihr, wenn ihr euch mit Jimmy gemeinsam auf die Titanic begebt. Wie ich das gehörte empfand: Wisst ihr was, dieses Hörbuch ist grandios, warum? Es birgt irre viel in sich und die Zeit vergeht völlig schnell mit diesem Hörbuch. Ich konnte gar nichts anderes mehr machen, als zuzuhören. Einerseits haute mich die Geschichte um, andererseits, wer den Film die Titanic kennt, wird ähnliches entdecken und doch ist es eine völlig andere Geschichte. Es geht um Jimmy der 12 Jahre alt ist und wahnsinnig schlau, weswegen er sich im schlimmsten Moment weiß zu helfen, dabei hilft er das anderen noch geholfen wird und als die Titanic umgeht, kann man mit ihm nur mitfühlen und hat das Entsetzen vor den Augen. Wie kann ein so großes unsinkbares Schiff sinken und was löst das bei einem Menschen aus, der das wahrhaftig selbst erlebt? Diese Frage kann euch Jimmy wunderbar beantworten. Aber Achtung, obwohl es ein Kinder und Jugendbuch ist, wird evtl das ein oder andere Tränchen fließen. Zumindest musste ich gerade am Ende des Hörbuches schlucken und mir sind die ein oder anderen Tränen herabgeflossen. Hörbuchsprecher: Ich finde den Spreche des Hörbuches total klasse. Er hat die richtige Wärme in der Stimme und die richtige Spannung in die Geschichte gelegt, ich hoffe ganz bald noch einmal mit diesem Sprecher das Vergnügen zu haben. Ich hab das Gefühl Jimmy wird richtig genial von ihm dargestellt, so das man den Sprecher nicht vor Augen hat, sondern mit Jimmy gemeinsam durch das Abenteuer um das Leben erlebt. Mitfühlend, erschreckend und zeitgleich hoffnungsweckend ist diese Geschichte von ihm erzählt worden. Was dem ganzen Hörbuch aber den richtigen Schliff gibt, ist das so viele Geräusche im Hörbuch vorhanden sind, so das ich einfach richtig mit auf der Titanic bin. Sei es das Wasser das durch die Titanic fließt, die Musik die am Ende des Schiffes gespielt wird und vieles andere. Wenn man mir die Nacht vor Augen, allein mit Geräuschen, malt, dann ist etwas geschafft worden, was selten gelingt. Die Wahrheit um die Titanic: Omar und Jimmy sind frei erfundene Figuren und doch gibt es ein Quäntchen Wahrheit. Der Autor hat Omars Vater nämlich umschrieben. Al-Amir Faris Shihab war die Figur, die der Autor vor Augen hatte, als er an Omars Vater dachte. Der bis zum Ende Musik gespielt hat, um die Menschen zu beruhigen. Er ging mit dem Boot unter, also der Al-Amir Faris Shihab. Dann ist Jimmy einem 17 jährigen nachempfunden, der als das Schiff untergeht in das Wasser springen konnte und mit einem Rettungsboot gerettet wurde und seine Geschichte erzählt. Somit ist die Geschichte die der Autor erfunden hat, nicht mit echten Menschen aber dennoch mit Hinweisen auf Menschen die auf der Titanic mit untergingen oder lebend gerettet worden sind gerecht geworden. Ich finde es wahnsinnig genial, wie der Autor Fiktion mit wahren Begebenheiten gemischt hat und so eine berührende Jugendgeschichte erfunden hat. Empfehlung: Ich denke die Titanic ist eine Geschichte, die man nicht vergessen sollte, denn es zeigt einerseits das Versagen von wirklichen Menschen und zeitgleich lässt diese Geschichte stets genügend Spielraum um Figuren darauf zu erfinden, die das schlimmste was je mit einem Passagierschiff geschehen ist, erfahren dürfen. Die Geschichte die mir hier vorliegt hat mich bewegt, berührt, lies mich staunen, zittern, und Tränchen vergießen. Das schafft selten ein Hörbuch so extrem, wie es dieses Hörbuch geschafft hat. Obwohl ich dachte, was wird das Hörbuch schon großes erzählen was ich noch nicht kenne, wie gut das ich diesem Hörbuch die Chance gab zu mir zu sprechen, denn ich finde es ist einfach nur toll und genial gestaltet dabei ist es nicht so lange wie ein Kinofilm und doch lang genug um wirklich darin unterzutauchen und aufzutauchen und das Gefühl zu haben, wirklich mit an Board gewesen zu sein. Einfach berührend! Bewertung: Ich bin begeistert von diesem Werk, und gerade am Ende bin ich erst mal betroffen und traurig gewesen und zeitgleich froh, das ich nicht real je auf diesem Schiff sein musste, denn so eine tragische Geschichte erlebe ich gerne als Film oder als Buch/Hörbuch aber niemals real. Ich kann diese Geschichte nicht einfach so hinter mich lassen ohne zu staunen, was man mit einer CD so alles anstellen kann und eine Geschichte so lebendig gestalten kann, weswegen ich auch wirklich fünf Sterne vergeben muss.