Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schwesterherz

Andrea-Kane-Reihe 6

(4)
"So spannend, dass man fast vergisst zu atmen." Cosmopolitan

Central Park, New York, 17.45 Uhr: "Gefahr" ist das letzte Wort der jungen Frau, über die Victoria Kensington beim Joggen fast stolpert. Erst auf den zweiten Blick erkennt sie ihre Schwester: Audrey, die eigentlich in Florenz sein müsste und jetzt bewusstlos vor ihr liegt. Doch während Victoria Hilfe holt, verschwindet Audrey. Auf der Suche nach ihrer Schwester erhält Victoria unerwartete Unterstützung von Zachary Hamilton - dem einzigen Mann, den sie je geliebt hat. Die Suche bringt sie einander näher - und in große Gefahr: Sie stoßen auf einen Drogenring und ein dunkles Familiengeheimnis, das Victorias Leben für immer verändern könnte ...

Packende Spannung und knisternde Erotik - ein heißer Thriller von Bestseller-Autorin Andrea Kane.

Weitere Titel der Autorin bei beTHRILLED: Angsttage. Ewig währt der Zorn. Gefahrenzone. Hetzjagd. Dunkelziffer. Das Böse liegt so nah.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.
Portrait
Andrea Kane ist in den USA eine sehr erfolgreiche Autorin. Sie lebt in New Jersey mit ihrem Mann und ihrer Tochter.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 642 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732551361
Verlag BeTHRILLED by Bastei Entertainment
Dateigröße 2306 KB
Übersetzer Barbara Ritterbach
Verkaufsrang 22.137
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Andrea-Kane-Reihe

  • Band 1

    97859952
    Hetzjagd
    von Andrea Kane
    (1)
    eBook
    5,99
  • Band 2

    77900473
    Angsttage
    von Andrea Kane
    eBook
    5,99
  • Band 3

    77900474
    Ewig währt der Zorn
    von Andrea Kane
    eBook
    5,99
  • Band 4

    106355045
    Das Böse liegt so nah
    von Andrea Kane
    eBook
    5,99
  • Band 5

    87414598
    Gefahrenzone
    von Andrea Kane
    eBook
    5,99
  • Band 6

    87493169
    Schwesterherz
    von Andrea Kane
    (4)
    eBook
    5,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    99802938
    Dunkelziffer
    von Andrea Kane
    (1)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
3
1
0
0

Geheimnisse im Hope Institut
von Niknak am 16.08.2018

Inhalt: Viktoria findet beim Joggen ihre Schwester im Central Park schwer krank vor und ihre letzten Worte sind Gefahr. Während sie versucht Hilfe zu holen, verschwindet ihre Schwester spurlos und Viktoria macht sich auf die Suche nach ihr. Doch dabei stößt sie andauernd auf neue Geheimnisse und Mauern, die ihre... Inhalt: Viktoria findet beim Joggen ihre Schwester im Central Park schwer krank vor und ihre letzten Worte sind Gefahr. Während sie versucht Hilfe zu holen, verschwindet ihre Schwester spurlos und Viktoria macht sich auf die Suche nach ihr. Doch dabei stößt sie andauernd auf neue Geheimnisse und Mauern, die ihre Suche erschweren bzw sie ganz davon abhalten sollen. Ihre frühere Liebe Zachary ist ihre einzige Chance dem verschwinden von Audrey auf die dort zu kommen. Doch können beide ihre Vergangenheit überwinden, um sich auf die Suche zu machen? Und warum wird so ein Geheimnis daraus gemacht, wo Audrey ist? Viktoria begibt sich auf eine gefährliche Suche zwischen Drogen und einem dunklen Familiengeheimnis, welches ihr Leben komplett durcheinander bringen könnte. Mein Kommentar: Dieses Buch stammt von der Autorin Andrea Kane und hat einen sehr einfachen und spannenden Schreibstil. Schon zu Beginn wird man mitten in die Geschichte geworfen und erfährt wie Viktoria ihre Schwester im Central Park findet und während sie Hilfe holen will, verschwindet diese wieder spurlos. Nun macht man sich gemeinsam mit Zachary auf die Suche nach der verschwundenen Schwester. Man gelangt in einen Strudel aus Geheimnissen und Korruption, auch innerhalb der Familie. Diese Konflikte uns auch die Frage danach wenn man noch trauen kann, werden meiner Meinung nach sehr glaubhaft dargestellt. Man startet sofort mitten im Geschehen und die Spannung steigert sich im Laufe des Buches. Doch dann trifft Viktoria auf ihre frühere Liebe Zach und nur mit seiner Hilfe können sie gemeinsam weiter ermitteln. Sie brauchen sich gegenseitig als Hilfe und Unterstützung. Doch beide haben mit der Vergangenheit noch nicht ganz abgeschlossen und so entwickelt sich zwischen ihnen wieder ein erotisches Liebesabenteuer. Dabei kommt meiner Meinung nach die Spannung beim Thriller etwas zu kurz, da sich die Geschichte in erster Linie um die beiden dreht und das Auffinden der Schwester in den Hintergrund rückt. Aber nachdem die beiden ihre Beziehung geklärt haben, geht der Fall in die heiße Phase und die Spannung steigert sich wieder von Seite zu Seite. Dabei wird ein toller Spannungsbogen aufgebaut, der bis zum Schluss erhalten bleibt und nicht wieder abflacht. Sehr gut gefallen hat mir dabei, dass man als Leser bis zum Schluss mitraten kann und dennoch nicht errät, wer der Drahtzieher hinter der ganzen Geschichte ist. Dadurch und durch einige überraschende Wendungen bleibt die Spannung aufrecht und das Buch lässt einen nicht mehr so schnell los. Die beiden Hauptprotagonisten Viktoria und Zach sind genau und auch tiefgründig gezeichnet und man kann sich ein sehr gutes Bild der beiden machen. Man versteht sie und weiß ihre Beweggründe, warum sie die Geheimnisse im Hope Institut unbedingt aufklären wollen. Mir hat es sehr gut gefallen, das man ihre Entwicklung gut mitverfolgen konnte und verstand, wie es dazu kam. Dabei haben beide immer wieder etwas von ihrer Vergangenheit berichtet, welche die Autorin super in die Geschichte integriert hat. Aber auch die Liebesbeziehung zwischen den beiden war sehr gefühlvoll und emotional beschrieben und man litt richtig mit ihnen mit. Mir kam nur an dieser Stelle der Thriller etwas zu kurz, da es sich auch über einen längeren Zeitraum im Buch erstreckte. Dies hätte man sicher noch besser miteinander kombinieren können. Obwohl ich es immer spannend finde, wenn Liebe und Thriller kombiniert werden, gibt es hier sicher noch Steigerungspotential. Auch die Schauplätze und Orte der Handlung hat die Autorin sehr genau und bildhaft beschrieben, sodass man sie sich gut vorstellen konnte. Mein Fazit: Ein spannender Thriller um ein gut gehütetes Geheimnis und eine Liebe, die immer noch nicht ganz abgeschlossen zu sein scheint. Eine packende Unterlassung für zwischendurch mit leichtem Steigerungspotential. Ganz liebe Grüße, Niknak

Auf der Suche nach der Schwester!!
von Lisa0312 am 19.06.2018

Klapptext: Central Park, New York, 17.45 Uhr: "Gefahr" ist das letzte Wort der jungen Frau, über die Victoria Kensington beim Joggen fast stolpert. Erst auf den zweiten Blick erkennt sie ihre Schwester: Audrey, die eigentlich in Florenz sein müsste und jetzt bewusstlos vor ihr liegt. Doch während Victoria Hilfe holt,... Klapptext: Central Park, New York, 17.45 Uhr: "Gefahr" ist das letzte Wort der jungen Frau, über die Victoria Kensington beim Joggen fast stolpert. Erst auf den zweiten Blick erkennt sie ihre Schwester: Audrey, die eigentlich in Florenz sein müsste und jetzt bewusstlos vor ihr liegt. Doch während Victoria Hilfe holt, verschwindet Audrey. Auf der Suche nach ihrer Schwester erhält Victoria unerwartete Unterstützung von Zachary Hamilton - dem einzigen Mann, den sie je geliebt hat. Die Suche bringt sie einander näher - und in große Gefahr: Sie stoßen auf einen Drogenring und ein dunkles Familiengeheimnis, das Victorias Leben für immer verändern könnte ... Meine Meinung: Es beginnt spannend und man stellt sich de Frage was und wo ist aufeinmal die Schwester hin. Dementsprechend flog ich so durch die Seiten. Bis zu dem Zeitpunkt bis Victoria auf Zach trifft. Dann verliert sich die Autorin in der Liebesbeziehung der beiden,so das die Spannung für mich leider etwas verloren ging und ich teilweise die stellen nur überflog da es mir zuviel wurde. Nachdem es dann endlich zwischen den beiden geklärt war,nahm die Geschichte wieder Fahrt an und aufeinmal war's dann schnell zuende. Es blieb zwar nichts offen aber für mich war das Ende dann doch etwas zu abrupt. An sich eine spannende Geschichte, aber für mich ein bisschen viel Liebe in einem Thriller.

ROMANTIK Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Goch am 18.06.2018

Während ihrer alltäglichen Joggingrunde im Central Park stolpert Victoria Kensington fast über eine hilflose junge Frau. Erst auf dem zweiten Blick erkennt Victoria ihre Schwester Audrey, die sie in Florenz vermutet. Es ist früher Abend. Es regnet heftet. Keine ihrer Hilferufe wird gehört. Victoria muss Hilfe holen, aber bei... Während ihrer alltäglichen Joggingrunde im Central Park stolpert Victoria Kensington fast über eine hilflose junge Frau. Erst auf dem zweiten Blick erkennt Victoria ihre Schwester Audrey, die sie in Florenz vermutet. Es ist früher Abend. Es regnet heftet. Keine ihrer Hilferufe wird gehört. Victoria muss Hilfe holen, aber bei ihrer Rückkehr ist ihre Schwester verschwunden. Umgehend macht sich die selbstständige Anwältin auf die Suche nach ihrer Schwester. Unterstützung findet sie überraschenderweise von ihrer ehemaligen großen Liebe Zachary Hamilton. Dieser Thriller beginnt genau wie ich es liebe mit Angst, Schrecken und einer Gänsehaut. Die einzelnen Protagonisten werden genau beschrieben. Die schwierigen und auch ein wenig seltsamen Familienverhältnisse von Victoria und ihrer Schwester werden aufgezeigt. Man kann so die verschiedene Entwicklung der beiden Schwestern gut nachvollziehen. Die Liebesgeschichte zwischen Zack und Victoria empfand ich dagegen überzogen. Natürlich passen Liebesbeziehungen und Erotik gut in einen Thriller, aber in diesem Fall nahm das Gefühlschaos einen zu hohen Stellenwert ein, so dass die eigentliche Spannung abfiel. Zwischendurch hatte ich den Eindruck, dass die Autorin den Fokus aus den Augen verloren hat. Es schien lange Zeit völlig unsinnig, dass Audrey in einer Klinik festgehalten wird, die mit Drogen handelt beziehungsweise arbeitet. Erst als das Liebeschaos endlich entwirrt und geklärt war, nahm der Thriller wieder Fahrt auf. Der Spannungsbogen hielt dann bis zum Schluss, was mich wieder mit diesen Thriller versöhnte. Alles in Allem ist ?Schwesterherz? ein spannender, lesenswerter Thriller mit einigen Abstrichen.