Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Finding Dandelion

(8)
Eine Nacht ist nicht genug ...

Als Dani Hart auf den Fußballstar des Colleges Jax Avery trifft, ist die Atmosphäre wie elektrisch aufgeladen. Zwischen ihnen knistert es, ihre Verbindung ist magisch, die sexuelle Spannung unvorstellbar. Doch Jax ist für seine One-Night-Stands bekannt, und so sollte es für Dani kein so großer Schock sein, dass er sie bei ihrer nächsten Begegnung nicht zu erkennen scheint. Dass er der Bruder ihrer neuen Zimmergenossin ist? Das ist ein Schock!

"Eine emotionale Achterbahnfahrt um eine junge Frau, die lernt, sich selbst zu vertrauen, und einen Sportstar, der erkennen muss, dass es Wichtigeres im Leben gibt als das, was man auf dem Konto hat. Zusammen sind sie Dynamit! Finding Dandelion ist ein Must-Read für alle New-Adult-Fans." Megan Erickson, Bestseller-Autorin

Band 2 der Dearest-Serie von Bestseller-Autorin Lex Martin
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 430 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736306042
Verlag LYX.digital
Dateigröße 2070 KB
Übersetzer Hannah Brosch
Verkaufsrang 2.238
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Reider, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Eine richtig schöne Young Adult Serie! Absolut lesenswert!
Viel Herzschmerz und eine traurige, aber wunderschöne Geschichte über die große Liebe und Freundschaft.
Eine richtig schöne Young Adult Serie! Absolut lesenswert!
Viel Herzschmerz und eine traurige, aber wunderschöne Geschichte über die große Liebe und Freundschaft.

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wunderschöne Lovestory für zwischendurch. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten. Witzig, romantisch und lädt zum Träumen ein.
In einem Rutsch verschlungen!
Eine wunderschöne Lovestory für zwischendurch. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten. Witzig, romantisch und lädt zum Träumen ein.
In einem Rutsch verschlungen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Ein Buch das eindeutig zu wenig Aufmerksamkeit bekommt
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 27.05.2018

"Cover 5 von 5" -sehr ansprechend-passend zur story- stimmig "Story 5 von 5" -sehr schönes Buch für zwischen durch-gefühlschaos beim lesen-sehr emotional-manche verwirrende Situationen, die man aber auch belächelt-ein Buch das viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt "Charakter 5 von 5" - typischer Womanizer mit seinen guten Seiten-sehr authentische Charakere-schüchterne Mädchen von nebenan , allerdings... "Cover 5 von 5" -sehr ansprechend-passend zur story- stimmig "Story 5 von 5" -sehr schönes Buch für zwischen durch-gefühlschaos beim lesen-sehr emotional-manche verwirrende Situationen, die man aber auch belächelt-ein Buch das viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt "Charakter 5 von 5" - typischer Womanizer mit seinen guten Seiten-sehr authentische Charakere-schüchterne Mädchen von nebenan , allerdings auch mit einer verrückten Seite

Finding Dandelion
von Natalie S. (Bücherkiste) am 16.05.2018

Meine Meinung: Das Cover alleine hat mir schon sehr gut gefallen, so dass ich mir unbedingt den Klappentext durchlesen musste, außerdem kannte ich bereits Band 1 der Reihe. Ich finde das Cover sehr schön und es hat etwas von der Frische und Wärme des Sommers, durch den Lichteinfluss und das... Meine Meinung: Das Cover alleine hat mir schon sehr gut gefallen, so dass ich mir unbedingt den Klappentext durchlesen musste, außerdem kannte ich bereits Band 1 der Reihe. Ich finde das Cover sehr schön und es hat etwas von der Frische und Wärme des Sommers, durch den Lichteinfluss und das rote Kleid. Mir gefallen Cover mit Personen darauf, wo man jedoch das Gesicht nicht sieht besonders gut. So kann ich meiner Fantasie noch genug freien Lauf lassen und mein Kopfkino hat während dem Lesen jede Menge Spaß. Besonders am Anfang hat die Autorin einen sehr erotischen Schreibstil gewählt, welcher einfach und angenehm zu lesen ist. Die Geschichte hat eine Handlung, welche leicht zu verfolgen ist und zwischendurch wird es auch hin und wieder einmal etwas heißer. Obwohl der Einstieg sehr zweideutig und erotisch geschrieben ist, wirkt die Geschichte am Anfang etwas seicht. Dies soll nicht heißen, dass es langweilig ist, sondern dass es einfach etwas langsamer vorangeht, dass Tempo der Ereignisse zum Ende hin jedoch rasant steigt. Am Schluss der Geschichte prasseln die Ereignisse nur so auf die Leser und Protagonisten nieder, jedoch fand ich es nicht überfordernd oder übertrieben. Die Autorin hat dafür einen guten Zeitpunkt gefunden, die Geschichte noch einmal etwas aufleben zu lassen. Dani und Jax haben mich als Protagonisten so sehr überzeugt, dass ich das Buch in wenigen Stunden durchgelesen habe, ohne es einmal auf die Seite zu legen. Ich war bereits schon von Band 1 ?Loving Clementine? begeistert und freue mich bereits auf Band 3 ?Kissing Madeline?. Jedes Band ist in sich abgeschlossen und kann ohne Verwirrungen oder hinterbliebene Fragen unabhängig voneinander gelesen werden. Dani wirkte am Anfang etwas schüchtern auf mich, verwirrte mich jedoch mit ihrer lebendigen und wilden Art. Das stille Mäuschen entwickelte sich im Laufe der Geschichte prächtig weiter und man kann als Leser alles mit verfolgen. Dani ist oft auch verzweifelt und einsam, warum, dass müsst ihr schon selbst herausfinden. Jax ist ein klassischer Bad Boy, dem Sex und Reichtum genügt. Ob diese Tatsache wirklich stimmt oder er doch nicht so ein wildes Leben führt wie gedacht seht ihr in der Geschichte. Jax kann jedoch auch eine gute Seele sein, besonders zu Menschen die er liebt. Leseempfehlung: Allen New-Adult-Fans kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es geht nicht nur um Sex, Verletzen und Verlieben, sondern die Geschichte bringt auch ganz andere Hintergründe mit sich. Dani und Jax muss man einfach in sein Herz schließen und kennengelernt haben.

Gefühlvoll und sexy
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinhagen am 19.03.2018

Nachdem ich absolut begeistert von 'Loving Clementine' war, konnte ich es kaum erwarten, endlich 'Finding Dandelion' zu lesen. In dem ersten Band der Reihe erfährt man schon ein bisschen über Dani und ich habe sie dort bereits sehr ins Herz geschlossen, weil sie zu Clementine immer so lieb und hilfsbereit... Nachdem ich absolut begeistert von 'Loving Clementine' war, konnte ich es kaum erwarten, endlich 'Finding Dandelion' zu lesen. In dem ersten Band der Reihe erfährt man schon ein bisschen über Dani und ich habe sie dort bereits sehr ins Herz geschlossen, weil sie zu Clementine immer so lieb und hilfsbereit war. In ihrer eigenen Geschichte hat sich das nur noch intensiviert. Dani ist ein so tolles und starkes Mädchen, dass sich selbst viel zu oft unterschätzt. Sie ist immerzu hilfsbereit und nett, auch wenn sie innerlich manchmal explodieren könnte. Das ist eine Eigenschaft, die ich an ihr sehr schätze. Im Gegensatz dazu kann sie auch total offen und verführerisch sein. Kein Wunder also, dass ihr Jax hoffnungslos verfällt. Auch ihn habe ich sehr ins Herz geschlossen. Obwohl er manchmal ein ziemlicher Idiot ist, kann ich ihm durch seine Vergangenheit verzeihen. Jax hat eigentlich eine liebevolle Seele, die leider schon ein bisschen zu viel abbekommen hat. Danielle ist die erste nach langer Zeit, die ihn längerfristig in ihren Bann zieht. Er und Dani, die er liebevoll Dandelion nennt, passen einfach super zusammen. Wie in 'Loving Clementine', mochte ich auch hier die Nebencharaktere. Einige von ihnen kannte man natürlich schon aus dem ersten Band, aber auch ein paar Neue habe ich schnell ins Herz geschlossen. Auch die Nebenstränge der Geschichte haben mir sehr gefallen. Themengebiete wie Selbstfindung, Familie und die eigene Zukunft wurden hier sehr authentisch und plausibel aufbereitet und harmonisch in das Buch eingebracht. Die Geschichte der beiden beginnt ungefähr zu der Zeit, in der auch 'Loving Clementine' beginnt. Damit kommt es natürlich zu zwangsläufigen Überschneidungen der Geschichten. Und hier liegt auch mein größter Kritikpunkt. Meiner Meinung nach sind die Szenen, die auch in Band 1 vorkommen, irgendwie merkwürdig und teilweise zusammenhangslos in das Buch eingeflochten worden. Im Kontrast zum Rest haben mir diese Stellen einfach nicht gefallen, ich hatte das Gefühl, als wären sie dort reingeschrieben worden, weil es das musste und nicht, um die Geschichte fortzuführen. Aber das ist nur meine Meinung und kann auf jeden anders wirken. Alles andere an dem Buch fand ich jedenfalls ganz großartig geschrieben. Lex Martins Schreibstil ist wirklich toll und konnte mich erneut beeindrucken. Fazit: Mit diesem gelungenen zweiten Band konnte mich Lex Martin ein weiteres Mal begeistern. Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen. Ich gebe 'Finding Dandelion' 4 von 5 Sternen.