Meine Filiale

Die drei ??? Höllenspieler

Doppelband

Marco Sonnleitner, Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei spannende Fußball-Fälle in einem Band:

Fußball-Gangster: Welches Interesse könnte ein Lebensmittelkonzern daran haben, eine ganze Fußballmannschaft unter seine Kontrolle zu bringen? Jimboy, Justus Cousin, hat sich mächtig verändert, seit er Stürmer in dieser Elf ist. Und zwar nicht zu seinem Vorteil. Die drei ??? merken bald den Zusammenhang zwischen Jimboys Schweigsamkeit und seinen Erlebnissen im streng bewachten Trainingslager. Aber kaum haben sie Erfolg bei ihren Erkundigungen, schaltet sich Inspektor Cotta ein. Justus, Peter und Bob sollen die Finger von dem brandheißen Fall lassen. Das sehen die drei ??? jedoch entschieden anders...

Fußballphantom: Das Fußballstadion brodelt. Die Los Angeles Hawks spielen gegen die Philadelphia Tornados um den amerikanischen Highschool-Meisterschaftstitel. Peter gerät durch eine Fehlvermittlung zufällig in ein fremdes Handygespräch. Was er mithört, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren. Unversehens müssen die drei ??? einem gefährlichen Erpresser das Handwerk legen. Werden sie die seltsamen Rätsel des Fußballphantoms lösen können? Sie müssen. Das Leben eines Menschen draußen auf dem Spielfeld hängt davon ab.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 10 - 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-14954-6
Reihe Die drei ???
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 20/13,9/3 cm
Gewicht 454 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen, Raster, farbig, Raster, schwarz-weiss
Auflage 1
Illustrator Silvia Christoph
Verkaufsrang 24059

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

EIN MUSS FÜR ALLE, DIE FANS VON BEIDEM SIND: DIE DREI ??? UND FUSSBALL
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2019

Mein letzter Die drei ???-Band war schon eine Weile her, als ich zufällig über das Buch "Die Welt der Drei Fragezeichen: Hintergründe, Fakten und Kuriositäten aus 50 Jahren" von C. R. Rodenwald stieß. Darin werden sehr viele Die drei ???-Bände genannt mitsamt einer Menge spannender Hintergrundinformationen. So las ich darin zum ... Mein letzter Die drei ???-Band war schon eine Weile her, als ich zufällig über das Buch "Die Welt der Drei Fragezeichen: Hintergründe, Fakten und Kuriositäten aus 50 Jahren" von C. R. Rodenwald stieß. Darin werden sehr viele Die drei ???-Bände genannt mitsamt einer Menge spannender Hintergrundinformationen. So las ich darin zum Beispiel, dass die Fußballromane beim Verlag nicht gut ankamen, aber die Autoren Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer und vor allem Marco Sonnleiter gerade in der Sport-Sparte besonders herausragende Die drei ???-Geschichten aufs Papier brachten. Dies motivierte mich dazu, mir den Doppelband "Höllenspieler" zuzulegen, in dem von beiden Autoren jeweils ein Roman enthalten ist. Im 1. Fall, Fußball-Gangster (1995), kommt Justus' Cousin Jimboy zu Besuch, der sich in der Nähe von Rocky Beach für ein Sportinternat qualifizieren möchte. Da er ein Fußballtalent ist, schafft er das natürlich, aber das Internat ist absolut nicht das, was er sich erwartet hatte. Die drei Detektive bemerken schnell, dass da etwas faul ist und gehen dem Ganzen auf die Spur - und ihre Freundinnen ebenfalls. Ich bin weder ein Freund von Charakteren, die nur für 1-2 Fälle auftauchen, noch von den Freundinnen der drei Detektive. Aber hier möchte ich der Autorin ein großes Lob aussprechen: Ihr gelingt es, sowohl Jimboy als auch die Mädchen so in die Geschichte einzuweben, dass alle vier nicht wie überflüssige, nervige Nebencharaktere wirken, sondern tatsächlich ein wichtiger Teil der Erzählung, allen voran die Mädchen. Alle Charaktere werden liebevoll so authentisch dargestellt, als würde man sie persönlich aus der Nachbarschaft kennen. Auch der sportliche Aspekt kommt natürlich nicht zu kurz. Was ich besonders interessant fand, waren die Informationen darüber, wie in den USA mit dem Thema Fußball umgegangen wird. Wir alle wissen ja, dass die USA bei weitem keine solche Fußballnation sind, wie wir in Deutschland. Ich hatte mir nie Gedanken darüber gemacht, dass die Anhänger anderer Sportarten in den USA jemals Angst gehabt haben könnten, dass der Fußball zur Konkorrenz ihrer Lieblingssportarten werden könnte. Oder dass der Fußball deshalb so "unamerikanisch" ist, weil man ihn nicht durch beliebig viele Werbepausen unterbrechen kann. Interessant auch, dass es anscheinend schon 1995 Diskussionen zur Einführung des "Videobeweises" im Fußball gegeben hat, der ja erst vor einem Jahr, also 24 Jahre nach Erstveröffentlichung des Romans, so langsam eingeführt wurde, Was mir an dieser Geschichte sehr gut gefällt, wurde der Autorin leider auch schon oft negativ ausgelegt: Die drei Detektive wirken zu alt - weshalb ihre Fälle für junge Leser eher nicht geeignet seien. Ich erinnere mich, dass die Fälle von Frau Henkel-Waidhofer tatsächlich immer etwas anspruchsvoller sind und ich mir in jüngeren Jahren damit auch etwas schwer getan habe. Heute weiß ich aber zu schätzen, welche Arbeit sie mit ihren Werken leistet, in denen sie mit Klischeés aufräumt, starke weibliche Charaktere spielen lässt und zum Nachdenken über Umwelt, Nachhaltigkeit, Politik und ähnliche wichtige Themen ganz nebenbei einlädt (z.B. indem sich die Detektive Gedanken darüber machen, dass das sich selbst erwärmende Essen aus dem Supermarkt praktisch ist und gut schmeckt, aber leider viel Müll produziert). Die Art, wie die drei ??? in "Fußball-Gangster" reden und handeln, lässt den Leser auch eher vermuten, dass sie direkt vor ihrem Schulabschluss stehen, also 17 Jahre alt sind. Im 2. Fall, Die drei ??? und das Fußballphantom (2010), ist es dem treuen Peter zu verdanken, dass die drei Detektive in einen neuen Fall schliddern. Mitten im Stadion fällt ihm nämlich siedend heiß ein, dass er seine Freundin Kelly ja noch anrufen muss - doch statt ihr hat er zwei Kerle in der Leitung: Einen, der bedroht wird, und einen, der den anderen bedroht - und zwar damit, seinen Sohn mit einem Präzisionsgewehr zu erschießen, der gerade vor den drei Detektiven auf dem Platz spielt! Nur müssen sie noch herausfinden, um wen es sich dabei handelt und wie sie ihm helfen können. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, da der Bedrohte Rätsel lösen muss, um seinen Sohn zu retten, und nur bis zum Abpfiff des Spieles Zeit dafür hat. Marco Sonnleiter beschreibt die Spielsituationen hervorragend, wie ein Reporter. Man kann sich sehr gut vorstellen, was auf dem Platz passiert. Als Fußballfan hat mir das wirklich gut gefallen. Die Rätsel, die der Bedrohte (und heimlich auch Justus, Peter und Bob) lösen muss, sind interessant. Doch der Fall an sich hat mich nicht wirklich überzeugt. Zu viel ging einfach zu gut bei diesem Fall. Das Motiv des Gangsters ist letztendlich überraschend, aber nichts, was einen wirklich vom Hocker haut. Gerade nachdem in diesem Doppelband der 1. Fall (von Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer) überzeugend und detailreich aufgebaut war, wirkt der 2. Fall (von Marco Sonnleiter) dagegen leider schwach. Auch abgesehen von den tollen Fußballschilderungen ist es aber sicher auch nicht der schlechteste Fall, den ich je gelesen habe, von daher bin ich der Meinung, dass man das Buch trotzdem guten Gewissens jedem empfehlen kann, der Fan sowohl der drei ??? als auch des Fußballs ist. Vor allem aufgrund der 1. Geschichte würde ich das Buch allerdings eher den älteren Lesern (ab 14) empfehlen und, falls jemand noch kein Die drei ???-Leser ist, würde ich empfehlen, nicht mit diesem Doppelband zu beginnen.


  • Artikelbild-0