Der Duft von Nelken

Noa C. Walker

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Sandra hat ein perfektes Leben. Einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein erfolgreich geführtes Unternehmen. Doch plötzlich geschehen Ereignisse, die alles verändern. Als bei einem tragischen Flugzeugabsturz ihre kleine Familie ums Leben kommt, ist nichts mehr wie es war. Es dauert sieben Jahre bis Sandra ihre Trauer überwindet und sich wieder zurück ins Leben kämpft. Ausgerechnet dann entdeckt sie etwas Beunruhigendes. Hat ihr Ehemann die Firma und sie betrogen und Geld in einem Bankschließfach versteckt? Und vor allem: Warum?

Sandras Misstrauen ist erwacht. Ihre Suche nach der Wahrheit führt sie nach Cornwall, begleitet von dem charmanten Timo, der sie bei ihren Ermittlungen tatkräftig unterstützt. Zum Glück, denn immer eigenartigere Vorkommnisse begleiten ihre Nachforschungen: Nelken verschwinden spurlos, Stimmen scheinen aus dem Nichts zu kommen und dunkle Gestalten tauchen in einer stürmischen Nacht vor Sandras Fenster auf. Doch welches Geheimnis sich letztendlich im dichten Nebel der Felsküste verbirgt, hätte Sandra niemals erwartet …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 442
Erscheinungsdatum 25.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-1-5039-4214-1
Reihe Die Wieland Familie
Verlag Tinte & Feder
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/3,3 cm
Gewicht 460 g
Verkaufsrang 130754

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Gute Idee, langatmige Umsetzung
von Ingrids_Blog am 14.05.2020

Sandra Frost stürzt in ein Tal der Verzweiflung, als ihr Mann und ihre beiden Kinder bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommen. Doch ihre Leichen werden nie gefunden. Sieben Jahre später kommen Sandra begründete Zweifel, ob der Mann, den sie geheiratet hat, wirklich der war, für den sie ihn hielt. Sie will erfahren, was wirkli... Sandra Frost stürzt in ein Tal der Verzweiflung, als ihr Mann und ihre beiden Kinder bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommen. Doch ihre Leichen werden nie gefunden. Sieben Jahre später kommen Sandra begründete Zweifel, ob der Mann, den sie geheiratet hat, wirklich der war, für den sie ihn hielt. Sie will erfahren, was wirklich passiert ist und begibt sich auf Spurensuche. Der Anfang ist sehr packend geschrieben. Ich wurde schnell warm mit der sympathischen Protagonistin. Das hielt so lange an, bis sie sich nach England auf die Suche nach der Wahrheit begab. Die nächsten 200 Seiten waren vor allem zäh zu lesen. Ständige Wiederholungen von Gegebenheiten (Sandra ist Kinderkrankenschwester) und Beschreibungen - so bildhaft sie auch waren - haben meinen Lesegenuss erheblich getrübt. Mir hätte es durchaus gereicht, wenn z. B. der Brunnen vor der Pension einmal ausführlich beschreiben worden wäre und nicht (gefühlt) in jedem Kapitel, das dort spielt, von einer anderen Seite. Eine romantische Liebesgeschichte gab es nicht. Was mich nicht weiter störte. Die angedeutete Romanze hätte nicht sein müssen, hat aber auch nicht geschadet. Zum Schluss nahm das Buch wieder an Fahrt auf. Allerdings hat die Protagonistin im Mittelteil bei mir so viele Sympathiepunkte durch ihr teilweise naiv- dämliches Verhalten verspielt, dass sie diese nur noch bedingt aufholen konnte. Die Wendung war gut, wenn auch nicht unerwartet, das Motiv hingegen eher schwach. Von mir gibt es 3,5 Sterne für den flüssigen Schreibstil, die wirklich gute Grundidee mit starkem Anfang und die gelungene Aufmachung des Buches. Die Abzüge resultieren vor allem aus dem langatmigen Mittelteil und den damit verbundenen Handlungen der Protagonistin und einigen Ungereimtheiten bzw. nicht nachvollziehbaren Verhaltensweisen zum Schluss. 200 Seiten weniger hätten der Geschichte gut getan.

Der Kampfgeist der Drachentöterin...
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 20.04.2020

Der Duft von Nelken von Noa C. Walker zur Geschichte: Sandra hat ein perfektes Leben. Einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein erfolgreich geführtes Unternehmen. Doch plötzlich geschehen Ereignisse, die alles verändern. Als bei einem tragischen Flugzeugabsturz ihre kleine Familie ums Leben kommt, ist nichts m... Der Duft von Nelken von Noa C. Walker zur Geschichte: Sandra hat ein perfektes Leben. Einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein erfolgreich geführtes Unternehmen. Doch plötzlich geschehen Ereignisse, die alles verändern. Als bei einem tragischen Flugzeugabsturz ihre kleine Familie ums Leben kommt, ist nichts mehr wie es war. Es dauert sieben Jahre bis Sandra ihre Trauer überwindet und sich wieder zurück ins Leben kämpft. Ausgerechnet dann entdeckt sie etwas Beunruhigendes. Hat ihr Ehemann die Firma und sie betrogen und Geld in einem Bankschließfach versteckt? Und vor allem: Warum? Sandras Misstrauen ist erwacht. Ihre Suche nach der Wahrheit führt sie nach Cornwall, begleitet von dem charmanten Timo, der sie bei ihren Ermittlungen tatkräftig unterstützt. Zum Glück, denn immer eigenartigere Vorkommnisse begleiten ihre Nachforschungen: Nelken verschwinden spurlos, Stimmen scheinen aus dem Nichts zu kommen und dunkle Gestalten tauchen in einer stürmischen Nacht vor Sandras Fenster auf. Doch welches Geheimnis sich letztendlich im dichten Nebel der Felsküste verbirgt, hätte Sandra niemals erwartet … Mein Fazit: Den Leser erwartet ein emotionaler, packender, geheimnisvoller, mysteriöser und zugleich romantischer Roman, der von Schuldgefühlen, Angst und Liebe zu dem toten Ehemann und den beiden Kindern bestimmt wird. Mit viel Feingefühl hat die Autorin den Hauch von Heathercliff Manor auf Cornwall für den Leser eingefangen. Der Leser folgt Sandra nach Cornwall, wo sie eine Spur von Monika, einer ehemaligen Angestellten vermutet. Die Protagonistin Sandra ist verunsichert und ängstlich, durch immer wieder kehrende Alpträume. Was steckt dahinter? Oliver und ihre beiden Kinder Charlotte und Henry starben vor 7 Jahren durch einen Flugzeugabsturz. Bis heute macht Sandra sich Vorwürfe, die Familie zum Flug gedrängt zu haben. In Timo findet Sandra neuen Halt, er ist ein konzentrierter Ermittler und guter Kamerad. Sandra besucht Heathercliff Manor, wo ihre Schwägerin Meredith und ihr Schwager Paul leben. Und plötzlich passieren mysteriöse Dinge und Sandras Leben ist in Gefahr. Das Buch fängt die Gegenwart und die Vergangenheit wundervoll ein. Ich war von Anfang bis Ende im Bann der Geschichte und habe mitgefiebert.

  • Artikelbild-0