Warenkorb
 

Das Evangelium nach Jesus Christus

Roman

(1)
In José Saramagos Version der Geschichte Jesu trifft man auf eine Christusfigur, die durch und durch menschliche Züge aufweist: Lebenshungrig und sinnenfroh, aber auch ängstlich und zweifelnd geht sie durch die Welt. Der bedeutende portugiesische Schriftsteller rüttelt in seiner gewagten Interpretation der "Heilandsgeschichte" an den Fundamenten unserer Kultur und stellt mit beeindruckender Radikalität Geschichte, Religion und Legende in Frage.
Portrait
José Saramago (1922–2010) wurde in Azinhaga in der portugiesischen Provinz Ribatejo geboren. Er entstammt einer Landarbeiterfamilie und arbeitete als Maschinenschlosser, technischer Zeichner und Angestellter. Später war er Mitarbeiter eines Verlags und Journalist, bevor er Schriftsteller wurde. Während der Salazar-Diktatur gehörte er zur Opposition.1998 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 24.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00317-8
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/4,3 cm
Gewicht 584 g
Originaltitel O Evangelho Segundo Jesus Cristo
Übersetzer Andreas Klotsch
Verkaufsrang 92.453
Buch (Paperback)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannende Handlung,packende Dialoge,Ironie, Tiefe,Subtilität.Saramago wagt sich auf heikles Terrain, tolle Darstellung Jesus Christus von einem Sozialisten geschrieben! Lesen! Spannende Handlung,packende Dialoge,Ironie, Tiefe,Subtilität.Saramago wagt sich auf heikles Terrain, tolle Darstellung Jesus Christus von einem Sozialisten geschrieben! Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0