Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Das Meer löscht alle Spuren

Ein Fall für Journalistin Nora Sand. Kriminalroman

(59)
Wie viel ist ein Leben wert?

Auf der Flucht aus dem Iran wird der berühmte Dichter Manash Ishmail von seiner Frau getrennt. Während sich Aminas Spur in England verliert, landet er selbst in einem dänischen Auffanglager. Eine Vorzugsbehandlung erfährt der preisgekrönte Schriftsteller jedoch nicht. Zahlreiche Journalisten wollen ein Interview, doch Manash gewährt einzig Nora Sand ein Gespräch – im Gegenzug soll die London-Korrespondentin der größten dänischen Zeitung seine Frau ausfindig machen. Noras Suche führt sie tief in die Welt der illegalen Einwanderer und Behörden, zu skrupellosen Menschen, die aus der Not der Flüchtlinge Kapital schlagen wollen – und dabei über Leichen gehen.

Portrait
Lone Theils war jahrelang London-Korrespondentin für die angesehene dänische Tageszeitung Politiken sowie fürs Fernsehen. Ihr Debütroman und Auftakt der Reihe um Nora Sand erscheint in 14 Ländern. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit zwischen Dänemark und England teilt die Autorin mit ihrer Protagonistin auch die Leidenschaft fürs Kickboxen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 24.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27315-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,4/3,2 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel Den blå digters kone
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ulrike Brauns
Verkaufsrang 104.365
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Nora Sand ermittelt wieder“

Magdalena Kötter, Thalia-Buchhandlung Münster

Lone Theils hat hier eine würdige Nachfolge für ihren ersten Roman vorgelegt, hochaktuell und sehr spannend!

Bitte lesen!
Lone Theils hat hier eine würdige Nachfolge für ihren ersten Roman vorgelegt, hochaktuell und sehr spannend!

Bitte lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Glaubwürdige Hauptfigur und eine spannende Handlung konnten mich, wie bei ihrem Vorgängerbuch, überzeugen. Glaubwürdige Hauptfigur und eine spannende Handlung konnten mich, wie bei ihrem Vorgängerbuch, überzeugen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Toller, außergewöhnlicher Krimi! Journalistin sucht die verschwundene Frau eines asylsuchenden Nobelpreisträgers! Noch besser als der erste Fall der Serie, und der war schon gut! Toller, außergewöhnlicher Krimi! Journalistin sucht die verschwundene Frau eines asylsuchenden Nobelpreisträgers! Noch besser als der erste Fall der Serie, und der war schon gut!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
24
30
5
0
0

Brisante Geschichte- einfach gut erzählt!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Lone Theils erzählt in diesem Buch eine Geschichte die spannend, realitätsnah und wieder richtig gut gelungen ist. Ihre Protagonistin Nora Sand die Reporterin, gerät in äußerst gefährliche Machenschaften um illegale Einwanderer, Konzerne und dubiose Geschäfte. Der aus dem Iran geflohene berühmte Schriftsteller Manash bittet sie um Hilfe. Nora soll... Lone Theils erzählt in diesem Buch eine Geschichte die spannend, realitätsnah und wieder richtig gut gelungen ist. Ihre Protagonistin Nora Sand die Reporterin, gerät in äußerst gefährliche Machenschaften um illegale Einwanderer, Konzerne und dubiose Geschäfte. Der aus dem Iran geflohene berühmte Schriftsteller Manash bittet sie um Hilfe. Nora soll seine verschwundene Frau Amina finden, und im Gegenzug verspricht der in einem Asylanten Heim lebende Mann ihr ein Exclusiv Interview für ihre Zeitung. Doch diese Suche gestaltet sich weder einfach, noch ist sie für Nora ungefährlich..... Die Autorin versteht es auch in diesem zweiten Band der Reihe um die dänische Reporterin ihre Leser zu fesseln. Die Geschichte ist vielschichtig, spannend und richtig gut geschrieben. Nur der Titel ist vielleicht nicht so passend gewählt. Aber es ist eine absolute Leseempfehlung für Krimi und Thrillerfans!!

Da bleibt man dran
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchheim am 15.08.2018

Im zweiten Band der Reihe um die Journalistin Nora Sand von der dänische Schriftstellerin Lone Theils geht die Protagonistin auf die Suche der verschwundenen Ehefrau eines preisgekrönten iranischen Schriftstellers. Beide sind aus dem Iran geflohen und wollten eigentlich nach England, jedoch wurden sie auf der Flucht getrennt. Der... Im zweiten Band der Reihe um die Journalistin Nora Sand von der dänische Schriftstellerin Lone Theils geht die Protagonistin auf die Suche der verschwundenen Ehefrau eines preisgekrönten iranischen Schriftstellers. Beide sind aus dem Iran geflohen und wollten eigentlich nach England, jedoch wurden sie auf der Flucht getrennt. Der Ehemann ist in Dänemark gestrandet und bittet die dänische Journalistin die hauptsächlich in London arbeitet um Hilfe. Auch das Liebesleben von Nora ist turbulent. ... Der Schreibstil ist fesselnd und leicht zu lesen, es macht einfach Spaß dran zu bleiben. Für mich sogar so sehr, dass ich mir den ersten Teil dieser Reihe gekauft habe. Das Cover finde ich nur bedingt passend für den Inhalt dieses Buches. Hiermit gebe ich eine klare Kaufempfehlung.

Spannender zweiter Teil
von Streiflicht am 23.07.2018

Nachdem ich schon ?Das Mädchen von der Englandfähre? sehr mochte, war ich sehr neugierig auf diesen zweiten Teil um die Journalistin Nora Sand. Ich finde beide Teile sehr interessant und spannend, vielleicht auch, weil ich früher selbst einmal als Journalistin gearbeitet habe. Da sieht man dann vieles nochmal mit... Nachdem ich schon ?Das Mädchen von der Englandfähre? sehr mochte, war ich sehr neugierig auf diesen zweiten Teil um die Journalistin Nora Sand. Ich finde beide Teile sehr interessant und spannend, vielleicht auch, weil ich früher selbst einmal als Journalistin gearbeitet habe. Da sieht man dann vieles nochmal mit anderen Augen. Man merkt auch deutlich, dass Autorin Lone Theils weiß, wovon sie schreibt, das Metier kennt. Flucht, Leid und Elend, das Leben in Lagern ? wichtige und aktuelle Themen, die immer wieder die Nachrichten beherrschen. Hier wird die Frage gestellt: ?Wie viel ist ein Leben wert?? Eine gute Frage, die angesichts der vielen Flüchtlinge, die immer und immer wieder im Mittelmeer ertrinken, ganz aktuell ist. Ich fand es gut, dass dieses Thema einmal aus einer ganz anderen Sicht beleuchtet und diskutiert wird. Ich lese gerne Krimis und Thriller und umso lieber, wenn ich dabei noch Interessantes erfahre, Neues lerne. Dieses Buch ist spannend geschrieben, sehr mitreißend und unterhaltsam. Ich habe es gerne und voller Mitgefühl, Spannung und Neugier gelesen. Ein spannender zweiter Teil, der mir fast noch besser gefallen hat als Teil 1. Ich hoffe, es wird weitere Fortsetzungen geben.