Warenkorb

Blutrausch - Er muss töten

Thriller

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller Band 9


Ein Killer mit Künstlerseele. Das Los Angeles Police Department ist aufgeschreckt. Ein neuer Fall für Robert Hunter und seinen Partner Garcia. Die härtesten Profiler der Welt!

„Seit 37 Jahren bei der Truppe, und das Einzige, was ich vergessen möchte, ist das, was in diesem Zimmer ist.“ Ein Polizist vom LAPD warnt die Sonderermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor dem schockierenden Anblick. Die beiden Detectives sind auf Morde spezialisiert, bei denen der Täter mit extremer Brutalität vorgegangen ist. Im Morddezernat intern als ultra violent, kurz „UV“ eingestuft. Hunter und Garcia, ausgebildete Kriminologen und Psychologen, sind die UV-Einheit, und der neue Fall sprengt selbst für sie alle Grenzen des Verbrechens. Sie jagen einen Serienkiller, der die Welt einlädt, seine Galerie der Toten zu besichtigen. 

Der 9. Fall für Hunter und Garcia: ein Mega-Thriller von Bestsellerautor Chris Carter.

Portrait
Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Mittlerweile lebt Chris Carter als Vollzeit-Autor in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 24.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28953-3
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4 cm
Gewicht 414 g
Originaltitel The Gallery of The Dead
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 2158
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Wieder einmal ein grandioses Werk!

Maxi Arndt, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Chris Carter fällt mal wieder in einen „Blutrausch“ und sorgt bei seinen Lesern für Schockmomente und Spannung. Ich konnte dieses Buch nicht mehr zur Seite legen. Mit zahlreichen Wendungen, die man als Leser so nicht erwartet hätte, bleibt das Buch auf einem Spannungslevel, der einen Rekord verdient hätte. Langeweile? Mit Chris Carter auf jedenfall NICHT!

Die Kunst des Todes

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Leer

Auch für Detective Hunter und seinen Partner Garcia gibt es mal einen Fall, der scheinbar nicht zu knacken ist. Am Anfang hatte ich etwas Angst, dass dieses Problem den Thriller in die Länge ziehen wird und zäh werden lässt, aber da habe meine Rechnung ohne Chris Carter gemacht. Er hat es wieder geschafft eine unglaubliche Spannung aufzubauen und sein Buch mit einem Knall enden zu lassen. Einfach nur genial!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
103 Bewertungen
Übersicht
83
19
0
1
0

Jagd auf die Bestie/Chris Carter
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.02.2020

bis jetzt sind alle Bücher vom Chris Carter Top... ich kann nicht aufhören .. freue mich auf das nächste Buch

Vorsicht - Suchtpotenzial
von Sabrina Müller am 18.02.2020

Eine weitere super Hunter-Geschichte. Mit jedem Kapitel spannende Wendungen und Überraschungen. Genialer Charakter des Serienmörders.

Ein sehr spannender Thriller
von Helgas Bücherparadies am 09.02.2020

Robert Hunter und Carlos Garcia werden zu einem Tatort gerufen. Sie finden eine schrecklich zugerichtete Leiche mit einer Botschaft auf dem Rücken vor. Robert forscht in der Datenbank nach und dabei wird das FBI auf ihn aufmerksam. Sie bieten eine Zusammenarbeit mit der UV-Einheit an, der Robert angehört. Der Mörder macht... Robert Hunter und Carlos Garcia werden zu einem Tatort gerufen. Sie finden eine schrecklich zugerichtete Leiche mit einer Botschaft auf dem Rücken vor. Robert forscht in der Datenbank nach und dabei wird das FBI auf ihn aufmerksam. Sie bieten eine Zusammenarbeit mit der UV-Einheit an, der Robert angehört. Der Mörder macht indessen weiter und stellt die Ermittler vor große Herausforderungen. Bei einer Pressekonferenz passiert ein schwerwiegender Fehler. Wird der Mörder sich das gefallen lassen? Auch diese neunte Teil von Chris Carter hat nichts von seiner Faszination verloren. Ein ungewöhnliches Ermittlungs-Team mit Hunter und Garcia und Williams und Fischer. Garcia und Fisher geraten immer wieder aneinander. Der Schlagabtausch der beiden hat mir auf oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Die Zeugenbefragungen waren interessant, spannend und überzeugend und man bekommt einen Einblick in die Polizeiarbeit Der Täter hält die Ermittler von Anfang an in Atem und es endet in einem dramatischen Showdown, den man so nicht erwartet hätte. Die Morde sind brutal. Nichts für schwache Nerven. Die Perspektivenwechsel und aus der Sicht des Mörders halten die Spannung aufrecht. Hunter besticht wieder durch seine überdurchschnittlichen Fähigkeiten etwas zu erkennen. Der Schreibstil ist fesselnd und man kann es kaum aus der Hand legen. Die Cliffhanger sind genial und am Ende des Buches wird der Anfang von Buch 10 angekündigt. Es gibt einen sprachlosen Hunter und macht neugierig auf die Fortsetzung. Mein Fazit: spannend, fesselnd und nervenaufreibend.