Meine Filiale

Darmstadt zu Fuß

Die schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß entdecken

Michael Kibler

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Darmstadt zu Fuß" ist ein Stadt(ver)führer der besonderen Art. Auf vielen abwechslungsreichen Routen lässt Michael Kibler Sie durch Darmstadt streifen und dessen Vielfalt entdecken. Die außergewöhnlichen, kuriosen oder einfach nur schönen Seiten der Stadt können so im Vorübergehen aufgespürt werden - ob bei einem Spaziergang durch die Orangerie und das Darmstädter Schloss oder bei einer Gefängnistour, die zu den Orten fiktiver und realer Verbrechen führt. Abgerundet wird der Ausflugsführer durch zahlreiche Serviceinformationen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 25.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95542-292-9
Reihe zu Fuß. Die schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß entdecken
Verlag Societäts-Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,5 cm
Gewicht 168 g
Verkaufsrang 87616

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Stadtführer als Klassiker
von dreamlady66 am 09.11.2019

(Inhalt, übernommen) "Darmstadt zu Fuß" ist ein Stadt(ver)führer der besonderen Art. Auf vielen abwechslungsreichen Routen lässt Michael Kibler Sie durch Darmstadt streifen und dessen Vielfalt entdecken. Die außergewöhnlichen, kuriosen oder einfach nur schönen Seiten der Stadt können so im Vorübergehen aufgespürt werden - ob be... (Inhalt, übernommen) "Darmstadt zu Fuß" ist ein Stadt(ver)führer der besonderen Art. Auf vielen abwechslungsreichen Routen lässt Michael Kibler Sie durch Darmstadt streifen und dessen Vielfalt entdecken. Die außergewöhnlichen, kuriosen oder einfach nur schönen Seiten der Stadt können so im Vorübergehen aufgespürt werden - ob bei einem Spaziergang durch die Orangerie und das Darmstädter Schloss oder bei einer Gefängnistour, die zu den Orten fiktiver und realer Verbrechen führt. Zum Autor: … wurde 1963 in Heilbronn geboren und ist Darmstädter aus Leidenschaft. Er studierte an der Johann Wolfgang Goethe Universität in der nördlich gelegenen Mainmetropole Frankfurt, im Hauptfach Germanistik mit den Nebenfächern Filmwissenschaft und Psychologie. Nach dem Magister 1991 promovierte er 1998, unterstützt durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes, Bonn. Schreiben ist Passion seit mehr als der Hälfte seines Lebens. Weshalb er seit 1991 als Texter, Schriftsteller und PR-Profi arbeitet – seit 2002 freiberuflich. Schwerpunkt des Schriftstellers sind Krimis. Deshalb ist er Mitglied des Syndikats – der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. Aber er ist auch auf dem Gebiet der Sachbücher tätig. Außerdem hat Michael Kibler Kurzgeschichten in diversen Anthologien veröffentlicht. Bevor Werke unter seinem eigenen Namen erschienen, schrieb er zwischen 1992 und 1998 für den Bastei-Verlag Heftromane. Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit: Danke an den Societäts-Verlag für dieses Rezensionsexemplar, ich freute mich! Der mir bislang noch unbekannte Autor Michael Kibler ist ein Stadtkenner von Darmstadt und hat ein sehr schön bebildertes Sachbüchlein im TB-Format geschrieben. Die verschiedenen Illustrationen sind in schönen Farben dargestellt und viel Geschichtliches dazu wird dem Leser vermittelt. Da es die 4. Auflage ist, ist mir als ehemalige Bewohnerin dieser schönen (Geburts)stadt trotzdem Vieles nicht bekannt. Auch das Kartenmaterial mit Strassenbahnrouten erleichtert einem die Wegstrecken. Gleich am Anfang des Stadtführers befinden sich in 6 Kapiteln die jeweiligen Routen nach Nummern, so dass der Besucher sich die interessanten Stadtviertel zur Besichtigung heraussuchen kann. Hervorstechend ist der Jugendstil auf der Mathildenhöhe (tolle Übersicht über die Stadt), Altstadt mit Schloßcafé Bormuth und den Marktplatz sowie das Hundertwasserhaus, das mir persönlich bei einem Besuch gut gefallen hat. Ausserdem hat der Autor recht, wenn er Darmstadt "die Stadt im Grünen" bezeichnet. Da verzaubert garantiert der Herrngarten, die Rosenhöhe und die Orangerie jeden Besucher! Alles in allem ein sehr gut herausgearbeiteter Stadtführer mit wunderbaren Fotografien und viel geschichtlichem Hintergrund, mir gefiels :)


  • Artikelbild-0