Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bis zum Himmel und zurück

(87)
«Keiner spricht, die Luft steht unter Spannung, und wenn ich neben ihm stehe, dann spüre ich, dass da irgendwelche Atome zwischen uns tanzen. Da nimmt etwas Form an, was ich nie hatte und immer vermisst habe.»
Drama, Crime und Lovestorys. Als Drehbuchautorin kann Katja unzählige Leben leben, ohne selbst große Gefühle zu riskieren. Perfekt also. Okay, manchmal kommt Ratko vorbei, aber Liebe ist das eigentlich nicht. Doch als Katja eine Familienserie entwickeln soll, klappt es mit dem Schreiben plötzlich nicht mehr. Ihre eigene Familie ist nämlich ein Trümmerhaufen. Als sich dann ihre Mutter mit einer erschütternden Neuigkeit meldet, wie aus dem Nichts eine Halbschwester auftaucht und Katja ständig an Joost denken muss, kann sie sich nicht länger vor ihrer eigenen Geschichte verkriechen. Die muss nämlich dringend neu geschrieben werden …
Portrait
Catharina Junk

Catharina Junk, 1973 in Bremen geboren, studierte Deutsche Sprache und Literatur, Psychologie und Volkskunde an der Universität Hamburg, arbeitete mehrere Jahre als Redakteurin für Fernsehserien und Reihen beim NDR und ist seit 2008 selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen. 2014 erhielt Catharina Junk für ihren ersten Roman "Auf Null / Liebe wird aus Mut gemacht" den Hamburger Förderpreis für Literatur. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783644300231
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 1172 KB
Verkaufsrang 9.028
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Familie, geliebt, gehasst und unglaublich wichtig“

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Katja ist Drehbuchautorin und schreibt Drehbücher für typische Vorabendfamilienserien. Ausgerechnet sie, die ein Unverhaeltnis zu ihrer eigenen Familie hat. Bis eines Tages eine ihr bis dato unbekannte Halbschwester vor ihrer Tür steht und sie bittet, den im Koma liegenden Vater zu besuchen. Nach und nach führt uns die Autorin auf ein tragisches Unglück in der Familie zu, ohne sich je in seichten Gefühlen zu verlieren. Ein tolles Buch, bitte nicht vom schrecklichen Cover abhalten lassen! Katja ist Drehbuchautorin und schreibt Drehbücher für typische Vorabendfamilienserien. Ausgerechnet sie, die ein Unverhaeltnis zu ihrer eigenen Familie hat. Bis eines Tages eine ihr bis dato unbekannte Halbschwester vor ihrer Tür steht und sie bittet, den im Koma liegenden Vater zu besuchen. Nach und nach führt uns die Autorin auf ein tragisches Unglück in der Familie zu, ohne sich je in seichten Gefühlen zu verlieren. Ein tolles Buch, bitte nicht vom schrecklichen Cover abhalten lassen!

„Von Familienkrisen und neuen Perspektiven“

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Catharina Junk hat wieder ein Mal ein Buch geschrieben, was alle begeistert.
Besonders die Protagonistin hat mich fasziniert, da sie selbst ihre Makel hat und mit Problemen wie Übergewicht oder auch Depressionen umzugehen hat. Das macht sie für mich so greifbar; ein Charakter, in dem man sich selbst auch gut hineinversetzen kann.
Die Geschichte von Katja ist außerdem wunderbar emotional geschrieben und lässt einen wahnsinnig mitfühlen!
Ein wirklich unglaubliches Buch, das mich auch zu Tränen gerührt hat!
Catharina Junk hat wieder ein Mal ein Buch geschrieben, was alle begeistert.
Besonders die Protagonistin hat mich fasziniert, da sie selbst ihre Makel hat und mit Problemen wie Übergewicht oder auch Depressionen umzugehen hat. Das macht sie für mich so greifbar; ein Charakter, in dem man sich selbst auch gut hineinversetzen kann.
Die Geschichte von Katja ist außerdem wunderbar emotional geschrieben und lässt einen wahnsinnig mitfühlen!
Ein wirklich unglaubliches Buch, das mich auch zu Tränen gerührt hat!

„Vergangenheitsbewältigung“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Eine von allen Familienmitgliedern unverarbeitete Tragödie veranlasst schließlich den Ehemann, seine alkoholkranke Ehefrau zu verlassen. Tochter Katja bleibt zurück, verlässt mit 18 Jahren ihre Mutter und sucht einen gangbaren Weg für ihr Leben. Ein freies und glückliches Leben führen zu können, dass setzt die Aussöhnung mit der Vergangenheit voraus. Katja erhält diese Möglichkeit. Kann sie diese Chance als solche erkennen und nutzen, kann sie vergeben?
Berührender Roman, der zeigt, wie Ereignisse in der Vergangenheit die Gegenwart beeinflussen können, zugleich Familiendrama und Liebesgeschichte ist - sehr unterhaltsam durch eine Prise Humor und wohldosierter Situationskomik!

Eine von allen Familienmitgliedern unverarbeitete Tragödie veranlasst schließlich den Ehemann, seine alkoholkranke Ehefrau zu verlassen. Tochter Katja bleibt zurück, verlässt mit 18 Jahren ihre Mutter und sucht einen gangbaren Weg für ihr Leben. Ein freies und glückliches Leben führen zu können, dass setzt die Aussöhnung mit der Vergangenheit voraus. Katja erhält diese Möglichkeit. Kann sie diese Chance als solche erkennen und nutzen, kann sie vergeben?
Berührender Roman, der zeigt, wie Ereignisse in der Vergangenheit die Gegenwart beeinflussen können, zugleich Familiendrama und Liebesgeschichte ist - sehr unterhaltsam durch eine Prise Humor und wohldosierter Situationskomik!

„Ein heiterer Wohlfühlroman mit Tiefgang “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Was sich sonst nur in ihrer Fantasie für oberflächliche TV-Serien abspielt, wird für Katja, die Drehbuchautorin, plötzlich real. Auf den ersten Blick erwartet man hier eine flotte, seichte Liebesgeschichte, doch tatsächlich sind wir mittendrin in einer tragisch-komischen, berührenden Familiengeschichte. Catharina Junk erzählt einerseits mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, bringt uns dann stets gekonnt mit Humor und Witz wieder zum Schmunzeln. Ob es für Katja ein Happy End gibt – das müssen Sie herausfinden! Was sich sonst nur in ihrer Fantasie für oberflächliche TV-Serien abspielt, wird für Katja, die Drehbuchautorin, plötzlich real. Auf den ersten Blick erwartet man hier eine flotte, seichte Liebesgeschichte, doch tatsächlich sind wir mittendrin in einer tragisch-komischen, berührenden Familiengeschichte. Catharina Junk erzählt einerseits mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, bringt uns dann stets gekonnt mit Humor und Witz wieder zum Schmunzeln. Ob es für Katja ein Happy End gibt – das müssen Sie herausfinden!

Hier wird eine schöne Mischung aus gefühlsintensiven und humorvollen Momenten geboten, die zwar auch schwere Themen angeht, jedoch nicht an seiner herrlichen Leichtigkeit verliert. Hier wird eine schöne Mischung aus gefühlsintensiven und humorvollen Momenten geboten, die zwar auch schwere Themen angeht, jedoch nicht an seiner herrlichen Leichtigkeit verliert.

„Ein toller Roman von Catharina Junk!“

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Autorin ist in Bremen geboren und lebt in Hamburg und in diesen Städten bzw. im Umland spielen auch Ihre Bücher. Schon ihr erster Roman "Liebe wird aus Mut gemacht" hat mich überzeugt und mit "Bis zum Himmel und zurück" ist Ihr eine weitere tolle Geschichte gelungen.
Die Protagonistin hat mit dem Thema Familie so gar nichts am Hut und möchte an ihre Vergangenheit am liebsten gar nicht denken, erst durch einige Wendungen und verschiedene Ereignisse wird sie aus ihrem Schneckenhaus gelockt und beginnt ihr Leben neu zu ordnen.
Eine tolle Geschichte, die Mut macht und einen glauben lässt, dass am Ende doch immer alles irgendwie gut wird!
Bitte lesen!!
Die Autorin ist in Bremen geboren und lebt in Hamburg und in diesen Städten bzw. im Umland spielen auch Ihre Bücher. Schon ihr erster Roman "Liebe wird aus Mut gemacht" hat mich überzeugt und mit "Bis zum Himmel und zurück" ist Ihr eine weitere tolle Geschichte gelungen.
Die Protagonistin hat mit dem Thema Familie so gar nichts am Hut und möchte an ihre Vergangenheit am liebsten gar nicht denken, erst durch einige Wendungen und verschiedene Ereignisse wird sie aus ihrem Schneckenhaus gelockt und beginnt ihr Leben neu zu ordnen.
Eine tolle Geschichte, die Mut macht und einen glauben lässt, dass am Ende doch immer alles irgendwie gut wird!
Bitte lesen!!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Gute Unterhaltung mit einer Hauptperson, die nach verschiedenen Wendungen ihr Leben neu in die Hand nimmt. Lesefutter Gute Unterhaltung mit einer Hauptperson, die nach verschiedenen Wendungen ihr Leben neu in die Hand nimmt. Lesefutter

„Bis zum Himmel und Zurück “

Clara Ludwig, Thalia-Buchhandlung Gotha

Mit Familie hat die Drehbuchautorin Katja wenig am Hut, trotzdem bekommt sie den Auftrag das Drehbuch für eine Familienserie zu schreiben.
Als dann noch ihre Halbschwester vor der Tür steht, von der sie bis dahin noch nicht mal wusste das sie existiert, ist das Chaos perfekt.
Eine bewegende Geschichte über Familie und den Verlust eines geliebten Menschen.
Mit Familie hat die Drehbuchautorin Katja wenig am Hut, trotzdem bekommt sie den Auftrag das Drehbuch für eine Familienserie zu schreiben.
Als dann noch ihre Halbschwester vor der Tür steht, von der sie bis dahin noch nicht mal wusste das sie existiert, ist das Chaos perfekt.
Eine bewegende Geschichte über Familie und den Verlust eines geliebten Menschen.

Ulrike Walther, Thalia-Buchhandlung Gotha

Berührend - Bewegend - Humorvoll
Dieser schöne Frauenroman hat mir große Freude bereitet und auch so manche Träne entlockt.
Berührend - Bewegend - Humorvoll
Dieser schöne Frauenroman hat mir große Freude bereitet und auch so manche Träne entlockt.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Catharina greift ernste Themen wie Verarbeitung von Traumata, Schuldbuße, Familie, Freundschaft und Trauer auf, behandelt diese aber vollkommen tiefgründig und realistisch. Catharina greift ernste Themen wie Verarbeitung von Traumata, Schuldbuße, Familie, Freundschaft und Trauer auf, behandelt diese aber vollkommen tiefgründig und realistisch.

"Bis zum Himmel und zurück" ist eine wunderschöne und berührende Geschichte über Familie, Liebe und alles, was im Leben zählt! Einfach ein Buch, dass das Herz berührt... "Bis zum Himmel und zurück" ist eine wunderschöne und berührende Geschichte über Familie, Liebe und alles, was im Leben zählt! Einfach ein Buch, dass das Herz berührt...

„Kurzweiliger Frauenroman mit Tiefgang“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Catharina Junk erzählt uns die Geschichte der jungen Drehbuchautorin Katja, deren komplette Familie durch einen tragischen Verlust völlig auseinandergefallen ist und sie bekommt nun nach vielen Jahren die Möglichkeit, alte Wunden zu heilen. Dieser Roman besitzt einen wunderbaren Schreibstil, hat einen feinen Humor, ist einfühlsam und herzergreifend, aber nie kitschig und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Ein tolles Geschenk für junge Frauen und eine gute Freundin. Catharina Junk erzählt uns die Geschichte der jungen Drehbuchautorin Katja, deren komplette Familie durch einen tragischen Verlust völlig auseinandergefallen ist und sie bekommt nun nach vielen Jahren die Möglichkeit, alte Wunden zu heilen. Dieser Roman besitzt einen wunderbaren Schreibstil, hat einen feinen Humor, ist einfühlsam und herzergreifend, aber nie kitschig und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Ein tolles Geschenk für junge Frauen und eine gute Freundin.

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wie bei ihrem Debutroman trifft die Autorin uns tief in's Herz. Wir leiden und lachen mit Katja und verlieben uns und danach bleibt uns die Geschichte noch lange im Kopf. Schön! Wie bei ihrem Debutroman trifft die Autorin uns tief in's Herz. Wir leiden und lachen mit Katja und verlieben uns und danach bleibt uns die Geschichte noch lange im Kopf. Schön!

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Junk packt schwierige Themen mit einer Menge Humor und viel Herz an. Familie, Freundschaft, Liebe - hier ist alles mit dabei. Ein wunderbarer und liebenswürdiger Roman. Junk packt schwierige Themen mit einer Menge Humor und viel Herz an. Familie, Freundschaft, Liebe - hier ist alles mit dabei. Ein wunderbarer und liebenswürdiger Roman.

„Kindheitstrauma,Lovestory und das pralle Leben“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser (Unterhaltungs-)Roman hat es in sich.Mühelos gelingt es Autorin Catharina Junk sarkastischen Humor, Trauer und berührende Szenen so zu mischen, dass die Leserin sich förmlich durch die Seiten frisst. Ihre Ich-Erzählerin Katja arbeitet als Drehbuchautorin und beschreibt das Leben lieber, als sich selber mit ihm auseinanderzusetzen. Seit einem tragischen Unfall vor 16 Jahren(an dem sie sich die Schuld gibt), der sie ihre kleine Schwester kostet und ihre Familie zerstört, hat sie beschlossen, lieber allein zu sein. Dann aber meldet sich ihre Mutter mit einer schlimmen Nachricht bei ihr und eine ihr unbekannte 12jährige Halbschwester namens Jella steht vor der Tür - es scheint so, als wenn sie sich nicht mehr länger vor ihrer Vergangenheit verstecken kann.Und dazu gibt es da noch Ratko, Katjas Fast-Freund mit Weltreise-Ambitionen, Joost, den anziehenden neuen Bruder Jellas und den Fest-Abend zum Jubiläum der Dauer-Fernsehserie, an der Katja mitwirkt und wo sie sich mit der Hauptdarstellerin ordentlich „die Kante gibt“: mit Folgen... Lesen Sie, lachen Sie und zücken Sie ein Taschentuch – ein gelungener Roman zum Abtauchen ! weniger Dieser (Unterhaltungs-)Roman hat es in sich.Mühelos gelingt es Autorin Catharina Junk sarkastischen Humor, Trauer und berührende Szenen so zu mischen, dass die Leserin sich förmlich durch die Seiten frisst. Ihre Ich-Erzählerin Katja arbeitet als Drehbuchautorin und beschreibt das Leben lieber, als sich selber mit ihm auseinanderzusetzen. Seit einem tragischen Unfall vor 16 Jahren(an dem sie sich die Schuld gibt), der sie ihre kleine Schwester kostet und ihre Familie zerstört, hat sie beschlossen, lieber allein zu sein. Dann aber meldet sich ihre Mutter mit einer schlimmen Nachricht bei ihr und eine ihr unbekannte 12jährige Halbschwester namens Jella steht vor der Tür - es scheint so, als wenn sie sich nicht mehr länger vor ihrer Vergangenheit verstecken kann.Und dazu gibt es da noch Ratko, Katjas Fast-Freund mit Weltreise-Ambitionen, Joost, den anziehenden neuen Bruder Jellas und den Fest-Abend zum Jubiläum der Dauer-Fernsehserie, an der Katja mitwirkt und wo sie sich mit der Hauptdarstellerin ordentlich „die Kante gibt“: mit Folgen... Lesen Sie, lachen Sie und zücken Sie ein Taschentuch – ein gelungener Roman zum Abtauchen ! weniger

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Eine gewöhnungsbedürftige Protagonistin, die einem aber irgendwann doch ans Herz wächst. Emotionen fahren Achterbahn. Toller Roman, den man so weg lesen kann. Eine gewöhnungsbedürftige Protagonistin, die einem aber irgendwann doch ans Herz wächst. Emotionen fahren Achterbahn. Toller Roman, den man so weg lesen kann.

„Die Welt ist schön, weil ihr drauf seid“

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein sehr zu Herzen gehender Roman über die selbst auferlegte Buße einer tief empfundenen Schuld, aber auch über die Verarbeitung eines Traumas, über ein neues Selbstbewusstsein und über Freundschaft und Liebe. Mitunter traurig, aber auch voller Humor sowie Selbstironie.

Wie im Buch selbst erwähnt, ist es eine schwierige Balance zwischen Humor und Ernsthaftigkeit - Catharina Junk hat das großartig gemeistert!
Ein sehr zu Herzen gehender Roman über die selbst auferlegte Buße einer tief empfundenen Schuld, aber auch über die Verarbeitung eines Traumas, über ein neues Selbstbewusstsein und über Freundschaft und Liebe. Mitunter traurig, aber auch voller Humor sowie Selbstironie.

Wie im Buch selbst erwähnt, ist es eine schwierige Balance zwischen Humor und Ernsthaftigkeit - Catharina Junk hat das großartig gemeistert!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Toll, toll, toll! Dieses Buch fängt leicht und witzig an, gewinnt an Tiefgang und geht einem zum Schluss total ans Herz und an die Nieren!!! Unbedingt lesen! Toll, toll, toll! Dieses Buch fängt leicht und witzig an, gewinnt an Tiefgang und geht einem zum Schluss total ans Herz und an die Nieren!!! Unbedingt lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Schon Junks Roman "Nullzeit" hat mir sehr gut gefallen. Auch mit diesem Buch hat sie bei mir einen "Volltreffer" gelandet. Es geht um Gefühl und Überdenken der eigenen Geschichte Schon Junks Roman "Nullzeit" hat mir sehr gut gefallen. Auch mit diesem Buch hat sie bei mir einen "Volltreffer" gelandet. Es geht um Gefühl und Überdenken der eigenen Geschichte

„Der erste Hund im Weltall“

Evelyn Röwekamp, Thalia-Buchhandlung Rostock

Dieser Roman ist viel besser als sein Titel und sein Cover. Warum heißt er nicht " Laika ". Die Hauptperson Katja bekommt ihr chaotisches Leben immer nur knapp in den Griff. Ihre Familie ist zerstoben, ihre Beziehungen wirken komisch und Katja schleppt ein schlimmes Trauma mit sich herum. Außerdem ist sie Drehbuchschreiberin, eine Serie , die einem bekannt vorkommt, dauernd muss sie umschreiben... Doch eines Tages steht ein 11-jähriges Mädchen vor der Tür und behauptet ihre Schwester zu sein. Toller Humor und nur selten ein bisschen... Sie wissen schon. Dieser Roman ist viel besser als sein Titel und sein Cover. Warum heißt er nicht " Laika ". Die Hauptperson Katja bekommt ihr chaotisches Leben immer nur knapp in den Griff. Ihre Familie ist zerstoben, ihre Beziehungen wirken komisch und Katja schleppt ein schlimmes Trauma mit sich herum. Außerdem ist sie Drehbuchschreiberin, eine Serie , die einem bekannt vorkommt, dauernd muss sie umschreiben... Doch eines Tages steht ein 11-jähriges Mädchen vor der Tür und behauptet ihre Schwester zu sein. Toller Humor und nur selten ein bisschen... Sie wissen schon.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
65
20
2
0
0

Nur wer sich selbst liebt kann auch andere Menschen lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Drehbuchautorin verlässt ihre selbstgeschriebene Welt und stelle sich der Wirklichkeit. Ein humorvolles, emotionales und spannendes Buch über Selbstfindung, Verzeihen, Depressionen, Unvollkommenheit und Freundschaft.Ermunternd in der Problemlösung, glaubwürdig in der Schilderung der Protagonistin Katja und interessant in den Nebenfiguren, die alle irgendwie ihr Leben ändern und verbessern müssen... Eine Drehbuchautorin verlässt ihre selbstgeschriebene Welt und stelle sich der Wirklichkeit. Ein humorvolles, emotionales und spannendes Buch über Selbstfindung, Verzeihen, Depressionen, Unvollkommenheit und Freundschaft.Ermunternd in der Problemlösung, glaubwürdig in der Schilderung der Protagonistin Katja und interessant in den Nebenfiguren, die alle irgendwie ihr Leben ändern und verbessern müssen und wollen. Lesenwert auch für jugendliche Menschen.

Heiterer emotionaler Familienroman mit Tiefgang ...
von Sharon Baker aus Mönchengladbach am 05.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Katja ist Drehbuchautorin und steht kurz davor eine neue Familienserie zu entwickeln. Sonst schreibt sie für eine Krimireihe, die ziemlich abhängig von ihrer Hauptdarstellerin ist und Katja die letzten Nerven raubt. Da ist so ein neues Projekt doch perfekt als zweites Standbein. Nur kann man eine Familiengeschichte entwickeln, wenn... Katja ist Drehbuchautorin und steht kurz davor eine neue Familienserie zu entwickeln. Sonst schreibt sie für eine Krimireihe, die ziemlich abhängig von ihrer Hauptdarstellerin ist und Katja die letzten Nerven raubt. Da ist so ein neues Projekt doch perfekt als zweites Standbein. Nur kann man eine Familiengeschichte entwickeln, wenn die eigene dermaßen in Trümmern liegt, dass man daraus nichts schöpfen kann. Katja ist hin und her gerissen und weiß nicht recht, ob sie dem gewachsen ist. Tja, und bevor sie sich richtig entschieden hat, holt sie das eigene Leben erbarmungslos ein, denn ihre Mutter ruft an und teilt ihr eine erschütternde Neuigkeit mit. Katja ist blockiert und verdrängt alles, was sie kann, nur das Mädchen vor ihrer Tür lässt sich schwer ausblenden, wenn diese behauptet, ihre Halbschwester zu sein. Was wird Katja tun? Wird sie sich der neuen Situation stellen? Und warum ist ihre Familie zu kaputt? Ich wollte immer das Debüt ?Auf Null? der Autorin lesen und habe es auch hier liegen, aber wie das nun mal ist, habe ich ihr zweites Werk zuerst verschlungen. Der Klappentext klingt einfach genial und ich war ziemlich gespannt darauf, wie die Autorin uns verzaubert und diese Familiengeschichte umsetzt. Ob sie mich auch endgültig begeistert hat, erzähle ich euch nun. Katja ist also Drehbuchautorin und kann so viele unzählige Leben und Geschichten erfahren, ohne selbst sich ins Gefühlschaos und andere Lebensrisiken hineinzustürzen. Sie lebt lieber in ihrer Blase und versucht sich große Gefühle vom Halse zu halten. Ihr Lebenselixier ist Cola und ab und zu Ratko, der hin und wieder mal reinschaut. Ihr sozialer Kontakt besteht aus ihrer besten Freundin Alexa, mit der sie schon einige Höhen und Tiefen durchgestanden hat. Sie schwebt so recht heiter durch ihre Welt und man kann gar nicht erahnen, welche Blessuren sie erlebt hat. Denn unter den ganzen Schichten von Haut und Fett geht es Katja gar nicht gut und ihre Schutzschilde laufen auf Hochtouren, erst recht wenn eine nicht bekannte Halbschwester vor ihr steht. Da bekommen ihre Mauern doch Risse und die Vergangenheit holt sie schnell ein. Aber was macht sie daraus, hält sie sich alles vom Hals, oder versucht sie selbst das aufzuarbeiten. Catharina Junk fängt mit ihrer Geschichte unglaublich locker und humorvoll an. Man hat erst das Gefühl in eine Komödie hinein zu stolpern, bis man merkt, hier stimmt was ganz und gar nicht. Ihre Hauptfigur so unbedarft und herzlich sie rüberkommt, hat eine Vergangenheit, die sie lieber unter dem Mantel des Schweigens belassen würde. Aber trotzdem kann sie dieser nicht entrinnen. Als Leser fragt man sich, was ist da passiert, nun gut, die Eltern haben sich getrennt, was ist mit ihr als Kind so schlimmes passiert und wo ist ihre andere Schwester. Erst durch Rückblenden erkennen wir, das ganze Ausmaß dieser Familie und auch wie feige sich die Eltern ihrem Kind gegenüber verhalten haben. Katja ist die Leidtragende und diese Erfahrung prägte sie für ihr ganzes Leben. Nun heißt es, wie gehe ich mit dem neuen Wissen um eine Halbschwester und eine andere Familie um. Lass ich zu, dass die Wunden wieder aufbrechen, um erneut zu leiden, oder können sie vielleicht sogar jetzt heilen. Katja muss sich in diesem Buch entscheiden und auch für ihr eigenes Leben. Aber sie ist ja Drehbuchautorin, sie kann bestimmt ihren Leben eine neue Richtung geben. Dieses Gemisch aus heiter und nachdenklich hat mich unglaublich überrascht, aber auch begeistert, es ist genau das richtige Maß, um kein bitterernster Roman zu werden, sondern noch gut verdaulich für den Alltag zu sein. Die Geschichte so traurig sie ist, ist durch den tollen Schreibstil gut gemeistert und macht auch Spaß zu entdecken. Ganz Große klasse fand ich die Anlehnung an die Raumfahrt mit ihren Astronauten, das war wirklich toll hineingeflochten und hat mich beim Lesen glücklich gemacht. Allerdings gab es für mich einen Haken, und zwar die Familie, ich habe es zwar nicht so schwer getroffen wie Katja, aber ich weiß nicht, ob ich diesen Weg gegangen wäre, vor allem als Erste. Das ist für mich ein wunder Punkt und passte zwar für die Geschichte und hätte auch gar nicht anders funktioniert, aber das war eher etwas weichgespülter Komerzzwang. Ich bin immer noch der Meinung, auch Eltern müssen sich die Liebe ihres Kindes verdienen. Aber für das Herz und den Wunsch nach einem Happy End war es schon gut gewählt. Bis zum Himmel und zurück ist ein heiterer emotionaler Roman mit unerwartetem Tiefgang, der toll geschildert ist und unglaublich Freude beim Lesen macht, allein die Seitenhiebe ans Fernsehen, herrlich.

Laika und eine Reise zum Mars
von misery3103 am 03.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Katja ist Drehbuchautorin für Fernsehserien. Als sie eine Familienserie konzipieren soll, merkt sie, dass das nicht ganz ihre Baustelle ist, denn ihre eigene Familie zerbrach, als Katja noch ein Kind war. Als dann auch noch Jella bei ihr auftaucht, die ihre Halbschwester ist, von der sie keine Ahnung hatte,... Katja ist Drehbuchautorin für Fernsehserien. Als sie eine Familienserie konzipieren soll, merkt sie, dass das nicht ganz ihre Baustelle ist, denn ihre eigene Familie zerbrach, als Katja noch ein Kind war. Als dann auch noch Jella bei ihr auftaucht, die ihre Halbschwester ist, von der sie keine Ahnung hatte, und ihr mitteilt, dass ihr gemeinsamer Vater im Koma liegt, muss sich Katja ihrer Vergangenheit stellen ? und das ist gar nicht so einfach. Das Buch brachte mich zum Lachen und zum Weinen. Katja ist sehr witzig, hat aber auch viele dunkle und verzweifelte Seiten. Ihre Familiengeschichte ist traurig. Ihr Zusammentreffen mit der neuen Familie ihres Vaters bringt viele alte Gefühle wieder an die Oberfläche, doch Jella, ihr Halbbruder Joost und ihre Mutter zeigen Katja auch, dass sie vieles falsch in Erinnerung hat bzw. ihre Eltern ihr vieles nicht erzählt haben. Und sie kann sich so ihrer Vergangenheit stellen und mit ihrer Mutter, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat, reden und sie wieder in ihr Leben lassen. Auch ihren im Koma liegenden Vater hat Katja seit Jahren nicht gesehen, so dass sie nicht sicher ist, ob sie den Kontakt im Krankenhaus haben will. Doch Jella und Joost bringen sie dazu. Das Buch ist witzig geschrieben, aber auch sehr berührend, so dass ich mehr als einmal gegen Tränen ankämpfen musste. Katjas Leben ist kompliziert, weil sie nur wenige Leute wirklich an sich heranlässt. Ratko, ihr Gelegenheitsfreund, will plötzlich mehr in ihre Beziehung investieren, doch Katja ist nicht sicher, was sie wirklich für ihn empfindet. Denn da ist ja plötzlich auch noch Joost, der Halbbruder ihrer Stiefschwester, der Gefühle in Katja weckt, die sie nicht für möglich gehalten hat. Ein toll geschriebes, emotionales und berührendes Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Catharina Junk schafft es, dass man Katja ins Herz schließt und über ihre Tollpatschigkeit lacht, während man noch Tränen in den Augen hat wegen ihrer Vergangenheit. Wunderbare Geschichte!