Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nur mal schnell das Faultier wecken

(14)

Alle lieben Fred, das Faultier.


Finn, Zoe und Henry staunen nicht schlecht, als sich eines Tages ein Faultier zu ihnen in die Küche schwingt. Und was für ein Faultier das ist! Fred hängt nicht nur freundlich-lässig an der Deckenlampe, sondern futtert ihnen bald die Schoko-Pops weg und ist ausgesprochen anhänglich. Als er auch noch anfängt, einzelne Wörter nachzusprechen, ist allen klar: Fred gehört zur Familie. Doch im Gebüsch lauert bereits Faultierforscher Stockmann. Vor ihm müssen die Kinder ihren Fred unbedingt beschützen ...

Portrait

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Knut Krüger lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Altersempfehlung 7 - 11
Erscheinungsdatum 20.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783423433693
Verlag Dtv
Dateigröße 1201 KB
Illustrator Verena Körting
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nach dem Mammut hat sich Knut Krüger ein Faultier gegönnt, momentan ein total beliebtes Viech :-)
Mit relativ großem Druck + Illus ab ca.9 Jahren geeignet- aber nicht nur lustig !
Nach dem Mammut hat sich Knut Krüger ein Faultier gegönnt, momentan ein total beliebtes Viech :-)
Mit relativ großem Druck + Illus ab ca.9 Jahren geeignet- aber nicht nur lustig !

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Der große Lesespaß für die ganze Familie.Wer würde sich nicht gerne um ein süßes Faultier kümmern?Aber dann wird es plötzlich doch aufregender,als Finn und seine Freunde dachten... Der große Lesespaß für die ganze Familie.Wer würde sich nicht gerne um ein süßes Faultier kümmern?Aber dann wird es plötzlich doch aufregender,als Finn und seine Freunde dachten...

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein freches Faultier, ein unheimlicher Faultierforscher und Henry mittendrin in einem neuen Abenteuer! Lustige und spannende Lektüre für alle Leser ab 8 Jahre. Ein freches Faultier, ein unheimlicher Faultierforscher und Henry mittendrin in einem neuen Abenteuer! Lustige und spannende Lektüre für alle Leser ab 8 Jahre.

„Ein herrlicher Spaß!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine (beinahe) sprechendes, futterndes, freches Faultier- genau das hat Finns Familie noch gefehlt. Ein frecher, witziger Lesespaß für kluge Kinder ab neun Jahren. Eine (beinahe) sprechendes, futterndes, freches Faultier- genau das hat Finns Familie noch gefehlt. Ein frecher, witziger Lesespaß für kluge Kinder ab neun Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
5
0
0
0

Faultier Fred
von Conny aus berlin am 26.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Finn, Henry und Zoe spielen gemeinsam Scrabble in Finns Küche als plötzlich ein Faultier durch das Küchenfenster schwingt und an der Lampe schaukelt. Finn ist begeistert, Fred Faultier muss unbedingt sein Haustier werden, nachdem schon Henry das coole Mammut Norbert als Maskottchen hält. Fred ist äußerst anhänglich und lernt schnell, die... Finn, Henry und Zoe spielen gemeinsam Scrabble in Finns Küche als plötzlich ein Faultier durch das Küchenfenster schwingt und an der Lampe schaukelt. Finn ist begeistert, Fred Faultier muss unbedingt sein Haustier werden, nachdem schon Henry das coole Mammut Norbert als Maskottchen hält. Fred ist äußerst anhänglich und lernt schnell, die drei Freunde sind begeistert. Und auch Norbert freundet sich mit dem süßen Faultier an. Aber der Faultierforscher Stockmann will Fred für seine Forschungen bekommen. Die Freunde müssen ihn vor dem Forscher beschützen. Nachdem wir im letzten Jahr ?Nur mal schnell das Mammut retten? gelesen haben und wir so begeistert waren, haben wir uns über ein weiteres tierisches Abenteuer des Autors sehr gefreut. Der Schreibstil ist locker und humorvoll, die 189 Seiten lassen sich sehr zügig lesen. Lustige Illustrationen lockern die Geschichte zusätzlich auf. Die Protagonisten kannten wir ja bereits aus dem Mammut-Buch, die drei Kinder sind sehr sympathisch, uns gefällt ihr Einfallsreichtum. Dass auch Henrys Granny wieder mit von der Partie ist, hat uns sehr gefreut. Wir haben die alte Dame bereits im letzten Buch sehr uns Herz geschlossen. Nicht so gut hat uns gefallen, dass Finns Haustiere bisher immer gestorben sind, ein Tier sogar durch Unwissenheit der Eltern über die richtige Haltung. Das hat meine Tochter sehr schockiert und auch wütend gemacht. Bis auf diesen Kritikpunkt ist es wieder eine schöne, kindgerechte, witzige und spannende Geschichte für Kinder ab 9 Jahren geworden.

Ein unterhaltsames Kinderbuch,mit ungewöhnlichen "Haus"-tieren und tollen Charakteren
von YaBiaLina aus Berlin am 14.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Vor kurzem durften wir "Nur mal schnell das Faultier wecken" von Knut Krüger kennen lernen.Es ist bereits ein Band zuvor erschienen - Nur mal schnell das Mammut retten - jedoch hat uns dies in keinster Weise gestört.Es fehlten keinerlei Informationen,im Gegenteil,der Leser wurde zu Beginn des Buches aufgeklärt,was im... Vor kurzem durften wir "Nur mal schnell das Faultier wecken" von Knut Krüger kennen lernen.Es ist bereits ein Band zuvor erschienen - Nur mal schnell das Mammut retten - jedoch hat uns dies in keinster Weise gestört.Es fehlten keinerlei Informationen,im Gegenteil,der Leser wurde zu Beginn des Buches aufgeklärt,was im Band zuvor geschehen ist und wie Finn,Henry und Zoe zu Norbert,dem Mammut kamen. Der Einstieg in die Geschichte fiel uns unglaublich leicht.Der Autor hat es mit seinem Schreibstil direkt geschafft,das Interesse an der Geschichte zu wecken. Wir wurden mit humorvollen Passagen,spannenden Augenblicken und tollen Gesprächen unterhalten. Der Text ist kindgerecht und ab der 3.Klasse auch gut alleine zu lesen.Mein Sohn(8) und ich haben uns abgewechselt und es fiel ihm nicht schwer,die Wörter zu lesen und der Geschichte zu folgen. Die Charaktere des Buches fanden wir super.Allen voran natürlich Fred,der genau wusste wer ihm was Böses will und wer nicht.Er ist ein ganz besonderes Faultier mit einzigartigen Fähigkeiten,denn er konnte zum Beispiel erkennen,ob jemand lügt oder nicht,was sehr zur Unterhaltung des Leser beigetragen hat.Dicht gefolgt von Zoe,die den Leser mit ihrer super niedlichen Art und ihrer Zuneigung zu Tieren,für sich eingenommen hat.Ich sag nur "Dutzi,dutzi." :D Natürlich haben uns auch Finn und Henry gefallen und ihr Umgang mit Fred. Illustrationen sind in diesem Buch nur wenige zu finden.Immer zu Beginn eines Kapitels erwartet den Leser eine kleine schwarz/weiß,liebevoll gestaltete Abbildung. Desweiteren erfährt man Dank Zoe,Henry und Finn auch viel über Faultiere,was man selber noch nicht wusste.Das heißt,man bekommt nicht nur eine unterhaltsame Geschichte,sondern auch noch einige Informationen. Fazit: Ein unterhaltsames Kinderbuch,mit ungewöhnlichen "Haus"-tieren,tollen Charakteren und Informationen über Faultiere.

Ein Faultier schleicht sich in die Herzen der Leser
von Sabine Bender am 11.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Im wahrsten Sinne des Wortes schwingt sich das Faultier Fred in das Leben von Finn und seinen Freunden. Es taucht urplötzlich in der Küche auf, stiftet Chaos und schleicht sich in die Herzen der Kinder. Fred zeigt sehr schnell, dass er ein besonderes Faultier ist. Er spielt mit dem Zwergmammut... Im wahrsten Sinne des Wortes schwingt sich das Faultier Fred in das Leben von Finn und seinen Freunden. Es taucht urplötzlich in der Küche auf, stiftet Chaos und schleicht sich in die Herzen der Kinder. Fred zeigt sehr schnell, dass er ein besonderes Faultier ist. Er spielt mit dem Zwergmammut Norbert und beginnt Worte nachzuplappern. Dann taucht ein zwielichtiger Faultierforscher auf, und die Freunde müssen alles tun, um ihr Faultier zu schützen. Knut Krüger schafft es mit einer leicht verständlichen bildlichen Sprache eine spannende Geschichte für Kinder zu erzählen, der sich auch die Erwachsenen nicht entziehen können. Ein toller Lesespaß für die ganze Familie, den man rundum empfehlen kann.