Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Throne of Glass 5 – Die Sturmbezwingerin

Roman

Throne of Glass 5

(13)

Heiß ersehnt: Band 5 des großen Epos

Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.

Portrait

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 896 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 22.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783423433709
Verlag Dtv
Dateigröße 1408 KB
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 380
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Throne of Glass

  • Band 1

    36624243
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (103)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    38665504
    Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (40)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    43785525
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (30)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    45706861
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    von Sarah J. Maas
    (32)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    87951521
    Throne of Glass 5 – Die Sturmbezwingerin
    von Sarah J. Maas
    (13)
    eBook
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    117501784
    Throne of Glass 6 - Der verwundete Krieger
    von Sarah J. Maas
    (16)
    Buch
    13,95

Buchhändler-Empfehlungen

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein großartiges Fantasyabenteuer, in dem der Leser komplett eintauchen kann. Sarah J. Maas gehört zu meinen absoluten Lesefavoriten. Ein großartiges Fantasyabenteuer, in dem der Leser komplett eintauchen kann. Sarah J. Maas gehört zu meinen absoluten Lesefavoriten.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Immer wieder überraschen mich die Winkelzüge - ein großes blutiges Schachspiel mit einer Königin, die Liebe & Freundschaft endlich zulässt + einem Cliffhanger, der süchtig macht! Immer wieder überraschen mich die Winkelzüge - ein großes blutiges Schachspiel mit einer Königin, die Liebe & Freundschaft endlich zulässt + einem Cliffhanger, der süchtig macht!

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Genau so grandios wie die ganze Reihe. Man ist dermaßen gefesselt das man das buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Das Warten auf den nächsten Teil wird schwer. Genau so grandios wie die ganze Reihe. Man ist dermaßen gefesselt das man das buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Das Warten auf den nächsten Teil wird schwer.

„Was wärst Du bereit, für die Rettung der Welt zu tun?“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Aelin Galathynius, das ist Celaena Sardothiens wahrer Name. Sie will nun in ihre Heimat Terrasen zurückkehren, um ihr Erbe als Königin anzutreten. Doch die Schlacht um Erilea ist noch lange nicht vorbei und Aelin stehen mächtige Gegner gegenüber: Erawan, der dunkle Valg-König und die unsterbliche Fae-Königin Maeve. Ein Kampf ist unvermeidbar, doch wie hoch ist der Preis für die Rettung der Welt? Und wie viel zu zahlen ist Aelin Galathynius bereit?

Sprachlos. Das bin ich zugegebenermaßen immer, wenn ich ein Buch von Sarah J. Maas gelesen habe. Normalerweise lasse ich mich nicht so schnell mitreißen, aber Frau Maas schafft es einfach immer wieder. Zu der Geschichte an sich will ich nicht wirklich was sagen, weil ich zweifellos zu viel verraten würde und ich denke, dass man, um meine Begeisterung zu verstehen, die Bücher selber gelesen haben muss.
Der fünfte Teil der "Throne of Glass"-Reihe ist, wie seine Vorgänger, aus mehreren verschiedenen Sichtweisen geschrieben, u.a. Aelin, Rowan, Dorian, Manon, Elide, etc. Das stört jedoch nicht den Lesefluss, sondern zeigt die vielfältigen Charaktere, wie sie sich entwickeln, welche Eigenarten und Ansichten sie haben. Meiner Meinung nach großartig, dass auch die Nebencharaktere eine große Rolle spielen und ich konnte gar nicht anders, als alle in mein Herz zu schließen. Die Story an sich geht zügig und spannend voran, es wird nicht langweilig und ist, wieder einmal, eine regelrechte Achterbahnfahrt. Das liegt natürlich auch an dem flüssigen, bildlichen und sehr gutem Schreibstil der Autorin. Bei noch keinem Buch war ich mir so unsicher, was als nächstes passiert und ich bin jetzt schon tierisch gespannt auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt. Ich freue mich schon jetzt, dass im Herbst diesen Jahres das Buch "Thone of Glass - der Verwundete Krieger" erscheint, in welchem die Geschichte von Chaol Westfall, der am Ende des vierten Bandes nach Antica aufbricht, erzählt wird.

Aelin Galathynius, das ist Celaena Sardothiens wahrer Name. Sie will nun in ihre Heimat Terrasen zurückkehren, um ihr Erbe als Königin anzutreten. Doch die Schlacht um Erilea ist noch lange nicht vorbei und Aelin stehen mächtige Gegner gegenüber: Erawan, der dunkle Valg-König und die unsterbliche Fae-Königin Maeve. Ein Kampf ist unvermeidbar, doch wie hoch ist der Preis für die Rettung der Welt? Und wie viel zu zahlen ist Aelin Galathynius bereit?

Sprachlos. Das bin ich zugegebenermaßen immer, wenn ich ein Buch von Sarah J. Maas gelesen habe. Normalerweise lasse ich mich nicht so schnell mitreißen, aber Frau Maas schafft es einfach immer wieder. Zu der Geschichte an sich will ich nicht wirklich was sagen, weil ich zweifellos zu viel verraten würde und ich denke, dass man, um meine Begeisterung zu verstehen, die Bücher selber gelesen haben muss.
Der fünfte Teil der "Throne of Glass"-Reihe ist, wie seine Vorgänger, aus mehreren verschiedenen Sichtweisen geschrieben, u.a. Aelin, Rowan, Dorian, Manon, Elide, etc. Das stört jedoch nicht den Lesefluss, sondern zeigt die vielfältigen Charaktere, wie sie sich entwickeln, welche Eigenarten und Ansichten sie haben. Meiner Meinung nach großartig, dass auch die Nebencharaktere eine große Rolle spielen und ich konnte gar nicht anders, als alle in mein Herz zu schließen. Die Story an sich geht zügig und spannend voran, es wird nicht langweilig und ist, wieder einmal, eine regelrechte Achterbahnfahrt. Das liegt natürlich auch an dem flüssigen, bildlichen und sehr gutem Schreibstil der Autorin. Bei noch keinem Buch war ich mir so unsicher, was als nächstes passiert und ich bin jetzt schon tierisch gespannt auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt. Ich freue mich schon jetzt, dass im Herbst diesen Jahres das Buch "Thone of Glass - der Verwundete Krieger" erscheint, in welchem die Geschichte von Chaol Westfall, der am Ende des vierten Bandes nach Antica aufbricht, erzählt wird.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Eine Achterbahn der Gefühle und innerliche Zerstörung erwarten uns - mal wieder. Einfach genial, wie die Autorin allmählich die Fäden der unglaublich komplexen Story zusammenführt. Eine Achterbahn der Gefühle und innerliche Zerstörung erwarten uns - mal wieder. Einfach genial, wie die Autorin allmählich die Fäden der unglaublich komplexen Story zusammenführt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
0
0

Eine meisterhafte Fortsetzung - atemberaubend, spannend und dramatisch
von Selection Books am 28.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

?Die Sturmbezwingerin? ist der fünfte Band der erfolgreichen Reihe ?Throne of Glass? von Sarah J. Maas. Die Autorin konnte mich bereits mit den ersten vier Bänden begeistern und so stand es außer Frage, dass auch der fünfte Band bei mir einziehen muss. Auf dieses Buch habe ich wirklich sehnsüchtig... ?Die Sturmbezwingerin? ist der fünfte Band der erfolgreichen Reihe ?Throne of Glass? von Sarah J. Maas. Die Autorin konnte mich bereits mit den ersten vier Bänden begeistern und so stand es außer Frage, dass auch der fünfte Band bei mir einziehen muss. Auf dieses Buch habe ich wirklich sehnsüchtig gewartet und wurde nicht enttäuscht. ?Die Sturmbezwingerin? ist insgesamt etwas komplexer als die vorhergegangenen Bücher und punktet mit viel Action und unerwarteten Wendungen. An der Seite ihrer Gefährten kehrt Celaena endlich in ihre Heimat zurück. Doch obwohl Celaena, alias Aelin Ashryver Galathyniuns, die letzte Überlebende des Königshauses von Terrassen und somit die Thronerbin ist, wird ihr Anspruch nicht anerkannt. Aus Angst vor Machtverlust wollen sich die herrschenden Lords der jungen Königin nicht beugen. Während Aelin in Terrassen auf diesen unerwarteten Widerstand trifft, braut sich ein Weltkrieg zusammen. Denn der Valg-König Erawan hat eine riesige, grausame Armee erschaffen, mit der er tatsächlich die gesamte Welt bezwingen könnte. Aber auch die Fae Königin Maeve bleibt nicht untätig und rüstet auf. Doch Aelin kann nicht an zwei Fronten gleichzeitig kämpfen und ist dringend darauf angewiesen, Verbündete zu finden. Da ich den vierten Band erst vor kurzer Zeit gelesen hatte, ist mir der Einstieg in diese Fortsetzung sehr leicht gefallen. Wenn der vorherige Band schon vor längerer Zeit gelesen wurde, würde ich empfehlen, zumindest das Ende vom vierten Band nochmal zu lesen. Der fünfte Band überrascht mit einer sehr komplexen Handlung, kombiniert mit einem recht rasanten Tempo. Alles geht Schlag auf Schlag. Es passiert wirklich viel und oft agieren mehrere Charaktere gleichzeitig. Man sollte sich schon gut auf die Geschichte konzentrieren, damit man nicht mit der Vielzahl der Charaktere durcheinander kommt oder Zusammenhänge übersieht. Mir persönlich hat diese Weiterentwicklung der Reihe sehr gut gefallen, da ich komplexe Geschichten gerne lese. Die Charaktere werden, wie von Sarah J. Maas gewohnt, sehr facettenreich dargestellt und überraschen den Leser immer wieder. Jeder Protagonist hat seine guten und schlechten Seiten. Mal liebt man einen Charakter und mal möchte man ihn am liebsten schütteln. Sarah J. Maas versteht es einfach meisterlich, ihren Charakteren Leben einzuhauchen. Besonders gespannt bin ich auf die weitere Entwicklung von Manon und Lorcan. Mein einziger Kritikpunkt liegt in den kleinen Liebesgeschichten. Irgendwie hatte ich das Gefühl, es wird auf ein Happy End für alle Charaktere hingearbeitet. Das war leider nicht so mein Fall, da es aus meiner Sicht nicht so gut zu der eher düsteren Grundstimmung der Reihe passt. Ansonsten bin ich wieder völlig begeistert und freue mich wahnsinnig auf den sechsten Band der Reihe. ?Throne of Glass ? Die Sturmbezwingerin? verspricht 848 Seiten puren Lesespaß. Durch das hohe Erzähltempo, actionreiche Szenen und überraschende Wendungen bleibt der fünfte Band spannend bis zur letzten Seite. Das Buch ist insgesamt komplexer aufgebaut als seine Vorgänger, was mir sehr gut gefallen hat. Ich freue mich schon sehr darauf, im sechsten Band wieder in diese atemberaubende Welt abtauchen zu können.

Großartig!!!
von Sabrina Hübsch aus Wien am 20.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein Herz ist gebrochen. Mein Verstand ist Leer. Ich weiß nicht was ich euch zu diesem Buch sagen soll, ich muss das gelesene vermutlich erst verarbeiten. Denn es passiert so vieles. Gutes wie Schlechtes - vorwiegend leider Schlechtes, das ich gar nicht klar komme damit. Celaena / Aelin ist nun... Mein Herz ist gebrochen. Mein Verstand ist Leer. Ich weiß nicht was ich euch zu diesem Buch sagen soll, ich muss das gelesene vermutlich erst verarbeiten. Denn es passiert so vieles. Gutes wie Schlechtes - vorwiegend leider Schlechtes, das ich gar nicht klar komme damit. Celaena / Aelin ist nun mal so wie sie ist. Sie schmiedet Pläne zwischen den Zeilen und man bekommt während des Lesens immer wieder kleine Herzinfarkte weil man befürchtet, dass nun alles aus ist. Doch sie hat immer ein Ass im Ärmel, windet sich immer wieder aus den schlimmsten Gefahren raus. Und doch ist sie nur eine Halb-Fae und keine Göttin. Auch ihre Macht und ihr Wissen kennen Grenzen und das ist das beängstigende. Man ist es so gewohnt das Aelin schon alles richten und alle retten wird, das man das schnell vergisst. Und dann knallhart darauf hingewiesen wird. Denn sie muss an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen. Dieser Band hat mir mein Herz gebrochen! Und ich will - nein ich muss - wissen wie es weitergeht. Mit dem Ende kann ich nicht leben! Ich muss mehr Wissen... und doch darf ich nun vermutlich ewig auf den Folgeband warten ... Zum Glück kommt im September ein weiterer Teil heraus und wir Erfahre was Chaol so alles erlebt hat, nachdem das gläserne Schloss gefallen ist.

Grandiose Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Bücher von Sarah J. Maas sind die Bücher, die ich mir immer rot im Kalender markiere, wenn ein neuer Band erscheint. Meistens enden sie aber auch mit so einem herzzerreißendem Cliffhanger, dass man gar nicht anders kann, als sehnsüchtig auf die Fortsetzung zu warten. Aber das warten hat... Die Bücher von Sarah J. Maas sind die Bücher, die ich mir immer rot im Kalender markiere, wenn ein neuer Band erscheint. Meistens enden sie aber auch mit so einem herzzerreißendem Cliffhanger, dass man gar nicht anders kann, als sehnsüchtig auf die Fortsetzung zu warten. Aber das warten hat ja jetzt ein Ende, denn Band 5 ist erschienen und Band 6 wird zum Glück schon im September auf den Markt kommen. Da es nun schon eine Weile her ist, dass ich den vierten Band gelesen habe, musste ich manchmal ganz schön überlegen wie es alles zusammenhing. Ich hatte nicht unbedingt das Gefühl, dass es ein erleichterter Einstieg von Seiten der Autorin sein sollte. Die verschiedenen Blickwinkel finde ich gelungen. So kommt immer wieder ein neuer Input in die Storyline und es wird auch bei mehr als 800 Seiten nie langweilig. Was natürlich manchmal ziemlich nervenaufreibend ist, ist dass die Autorin gerne an sehr spannenden Stellen die Perspektive ändert, sodass innerhalb des Buches kleine Cliffhanger entstehen. Ich liebe einfach Sarah J. Maas Schreibstil. Sie hat so ein Talent die Charaktere vor meinem inneren Auge lebendig werden zu lassen. Manchmal bin ich so in ihren Büchern versunken, dass ich um mich herum nichts mehr mitbekomme. Sie bezieht den Leser auf eine ganz besondere Weise mit ein. Außerdem liebe ich ihre Charaktere. Es gibt glaube ich keine andere Buchreihe, wo ich so ausgeprägte Ansichten und Einstellungen zu den Charakteren habe. Emotional bin ich immer voll dabei. Ihre Handlungen berühren mich emotional sehr. Man fiebert und leidet mit ihnen mit. Freude ist selbstverständlich auch dabei, diese wird aber gerade in diesem Band durch plötzlich eintretende Ereignisse, die alles umstürzen, immer wieder verdrängt. Es ist ein Auf und Ab der Gefühle. Celaena ist mein Lieblingscharakter. Ich finde ihre freche und selbstbewusste Art toll. Sie mag es spektakulär und man weiß nie, was man noch alles von ihr erwarten kann. Aelin hingegen steht auf meiner Hassliste ganz oben. Aber was sie in diesem Band bringt überstieg mein Vorstellungsvermögen. Elide, Lysandra,Aedion und Dorian sind klasse. Maas bringt wieder epische Kämpfe und Actionmomente in die Geschichte. Auch wenn ich generell nicht so ein Fan davon bin, lese ich es von Sarah J. Maas richtig gerne. Spannung wird hier ganz besonders stark aufgebaut. Neben der Action widmet sich Maas aber selbstverständlich auch den Liebesbeziehungen der Charaktere. Mittlerweile finde ich, dass es ganz schön viele verschieden Paare geworden sind. Das macht es an einigen Stellen weniger glaubwürdig. Der Plot in diesem Teil ist grandios. Immer neue Entwicklungen halten den Leser in Atem. Auf einen Schlag kann sich etwas komplett ändern. Neue Probleme entstehen. Unwägbarkeiten scheinen unüberwindbar. Dann geschieht wieder etwas Unerwartetes. Und so geht es über 800 Seiten lang. Man kann die Handlung definitiv nicht vorausahnen, weil das Tempo so enorm ist und viele Dinge für mich im Vorhinein unvorstellbar wären. Eine gute Unterhaltung ist hier garantiert. Solltet ihr diese Reihe noch nicht kennen, dann kann ich euch nur empfehlen sie zu lesen. In den letzten Jahren gab es für meinem Geschmack innerhalb dieses Genres nichts besseres. Insgesamt ist dieser Teil eine mehr als würdige Fortsetzung der gesamten Reihe. Er hält sich auf dem Niveau der Vorgänger.