Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wenn es dunkel wird im Märchenwald ...: Das Nusszweiglein

(1)
Um sein Leben zu retten, verspricht ein Kaufmann dem Biest der Dunkelwälder das erste Lebewesen, das ihm bei seiner Heimkehr entgegenkommt. Ausgerechnet seine älteste Tochter Eva ist es, die das Schicksal dazu verdammt, dem Biest überantwortet zu werden. Noch auf der Kutschfahrt erfährt sie, was die Kreatur von ihr erwartet: Sich ihr zu unterwerfen, ihr Lust zu schenken, und sich ihr mit Leib und Seele hinzugeben. Doch als die Nacht hereinbricht, kommt ein attraktiver junger Mann zu ihr, dem sie sich anstelle des Untiers hinzugeben hat - einem gnadenlosen Master, der ihr Lustschmerz bereitet und ihre leidenschaftliche Unterwerfung fordert ...

Eine romantische BDSM-Adaption des Märchens Das Nusszweiglein. Auch mit vier weiteren sexy Märchen-Adaptionen als Ebook- und Taschenbuch-Gesamtausgabe unter dem Titel "Wenn es dunkel wird im Märchenwald ... 3" erhältlich.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 123 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783864953460
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Dateigröße 563 KB
Verkaufsrang 49.187
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine wirklich gelungene Adaption mit viel Herz und einer großen Portion Einzigartigkeit.
von MoMe am 12.01.2018

Eva Maerks ist die Tochter eines Kaufmanns. Dieser fährt durch die Dunkelwälder, obwohl er von schrecklichen Dingen hört, die dort geschehen sollen. Jedoch tut Herr Maerks es als dummen Aberglauben ab und hält sogar seine Kutsche am Wegesrand, um ein Nusszweiglein zu brechen. Doch das Gerede über das Biest... Eva Maerks ist die Tochter eines Kaufmanns. Dieser fährt durch die Dunkelwälder, obwohl er von schrecklichen Dingen hört, die dort geschehen sollen. Jedoch tut Herr Maerks es als dummen Aberglauben ab und hält sogar seine Kutsche am Wegesrand, um ein Nusszweiglein zu brechen. Doch das Gerede über das Biest ist wahr und für diesen Frevel fordert es einen Preis. Dieser soll Eva sein und sie soll dem Biest als Lustsklavin dienen. Evas Schicksal begleitet der Leser mithilfe des personalen Erzählers. So erfuhr ich von ihren Gedanken, ihren Sehnsüchten und Ängsten. In einer ganz kleinen Episode wird auch der Vater begleitet, hier ist der Leser dabei, wie er von seinem Irrtum belehrt wird. Die Märchen-Adaption von Lily Monroe ist wahnsinnig lebhaft beschrieben, ich konnte mir die Dunkelwälder, die teilweise düstere Atmosphäre und die gesamten Schauplätze hervorragend vorstellen. Auch bleibt die Autorin dicht am Original, lässt sogar einzelne Sätze, in Form einer Warnung, mit einfließen. Dennoch ist es eine eigenständige und äußerst erotische Geschichte. Wer BDSM - Szenen mag, wird diese Adaption lieben. Mir hat es ausgesprochen gut gefallen. Die ausführlichen Beschreibungen der hoch erotischen Szenen waren stets niveauvoll und sehr ästhetisch. Generell ist der Schreibstil sehr flüssig und er belebt jedes einzelne Wesen, jedes einzelne Element und jede einzelne Pflanze zum Leben. Geschichten wie diese könnten ewig lang sein und wären doch immer viel zu kurz. Die Handlungsstränge sind chronologisch aufgebaut, logisch nachvollziehbar und auf jede erdenkliche Art voll von Dynamik. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Geschichte nur so wimmelt vor erotischer, furchteinflößender und romantischer Spannung. Die Adaption vibriert förmlich vor Leben. Fazit: Eine wirklich gelungene Adaption mit viel Herz und einer großen Portion Einzigartigkeit.