Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Glänzende Aussichten

Roman

(1)
Seit dem Tod ihres Vaters betreibt Pia die Tankstelle außerhalb des Dorfes allein. Doch zu Beginn der 1980er Jahre sind zunehmend Großtankstellen mit Do-it-yourself modern. Pia soll, das raten der Benzinlieferant und Pias boshafter Exfreund Luc, die Tankstelle verkaufen. Aber Pia will nicht; sie beschließt die Flucht nach vorn. Sie kauft eine riesige Autowaschstraße, die ultramodern ist und neueste Technik bietet. Die Einweihung wird zu einer furiosen, erotischen Feier, die alles auf den Kopf stellt. Mit ihrem eigenständigen, bildstarken Erzählen und ihren originellen Heldinnen gehört Margrit Schriber zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der Schweiz.
Portrait
Margrit Schriber wurde 1939 in Luzern geboren, als Tochter eines Wunderheilers. Sie arbeitete als Bankangestellte, Werbegrafikerin und Fotomodell. Margrit Schriber lebt heute als freie Schriftstellerin in Zofingen und in der französischen Dordogne. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Aargauer Literaturpreis für ihr Gesamtwerk.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 29.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783312010769
Verlag Verlag Nagel & Kimche AG
Dateigröße 1717 KB
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Glänzende Aussichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönenberg ZH am 31.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Pia führt einen einsamen Kampf um die von ihrem Vater geerbte, ziemlich veraltete Tankstelle am Dorfrand. Die Geschäfte laufen harzig. Von verschiedenen Seiten her wird sie von Männern bedrängt, die begehrliche Blicke auf das Unternehmen werfen. Die sie als Frau nicht ernst nehmen. Auch ihr schmieriger Exgeliebte taucht immer... Pia führt einen einsamen Kampf um die von ihrem Vater geerbte, ziemlich veraltete Tankstelle am Dorfrand. Die Geschäfte laufen harzig. Von verschiedenen Seiten her wird sie von Männern bedrängt, die begehrliche Blicke auf das Unternehmen werfen. Die sie als Frau nicht ernst nehmen. Auch ihr schmieriger Exgeliebte taucht immer wieder auf, macht sich breit und schmiedet insgeheim Pläne, wie er die wehrhafte Frau in der Latzhose doch noch über den Tisch ziehen könnte. Die einzige Person, der sie einigermassen vertraut, ist die etwas schräge Luisa. Aber aufgeben ist nicht ihre Art. Der Traum, die grösste Autowaschanlage der Gegend zu verwirklichen, nimmt schliesslich allen Widerständen zum Trotz Gestalt an ... In ihrer unverkennbaren Bildersprache hat Margrit Schriber wiederum ein faszinierendes Werk geschaffen, das man nicht mehr aus den Händen legt. Ihr erstaunlich umfangreiches Fachwissen bezüglich Automechanik drückt vom Anfang bis zum Ende durch und weckt wohl nicht nur bei mir Bewunderung. Man merkt sofort, dass sie genau weiss, von was sie schreibt. Ein wunderbares, unterhaltsames Buch, das ich gerne weiter empfehle. Herzliche Gratulation Margrit Schriber. Hanna Steinegger, Buchautorin