Meine Filiale

Das Transgender-Phänomen

Die dogmatische Moralität der westlichen Gesellschaft im Widerspruch zur Individualität des Menschen

Fred Suban

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen
  • Das Transgender-Phänomen

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    15,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Das Transgender-Phänomen

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Transgender – sie sind weder „nur“ Mann noch „nur“ Frau, sondern beides zugleich. Doch unfähig zu akzeptieren was nicht der gewohnten Vorstellung und/oder dem dogmatischen Leitbild der Gesellschaft entspricht, werden sie ausgegrenzt, diskriminiert oder sind noch Schlimmerem ausgesetzt. Fred Suban bricht das Tabuthema Transsexualität und zeichnet ungeschminkt ein beschämendes Verhaltensbild westlicher Moralität gegenüber Minderheiten, zu denen eben auch transsexuell Geborene gehören, andererseits aber amoralisches Verhalten der gehobenen Gesellschaft duldet. Ein spannendes, erotisch anmutendes Werk und doch mit fundierter Sachlichkeit persönlich recherchierter Erkenntnisse des Autors. Eine informative Entgegnung auf vorherrschende Vorurteile und verbreitetes Pseudowissen. Fred Suban begeistert mit bewegenden Geständnissen von Betroffenen in der westlichen Gesellschaft einerseits und auf der anderen Seite durch authentische faszinierende Erfahrungsgeschichten mit sogenannten „Ladyboys“ in der thailändischen Zivilisation.

Fred Suban verbrachte als Sohn eines Auslandschweizers die ersten 3 Lebensjahre zusammen mit drei älteren Schwestern in Deutschland. Kurz vor Ende des 2. Weltkrieges flüchtete die Familie in die Schweiz. Der Autor absolvierte eine Lehre als Heizungsmonteur und gründete 1972, nach einigen Jahren auf "Hoher See", eine Montagefirma. 1995 erlitt Fred Suban einen Hirninfarkt, was sein Leben völlig auf den Kopf stellte, zugleich aber auch die Chance für einen Neuanfang eröffnete.
In seinem Ratgeber "Glück ist kein Zufall - das Unglück auch nicht", erschienen 2011 im Novum Pro Verlag, beschreibt er dann in einer leicht verständlichen und nachvollziehbaren Logik, inwiefern der Mensch - und nur er allein - für seinen Lebensverlauf und somit für sein Schicksal verantwortlich ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-5338-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/1,2 cm
Gewicht 290 g
Auflage 1
Verkaufsrang 101983

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0