Warenkorb
 

Drachenreiter - Die Vulkan-Mission

(gekürzte Lesung)

(4)
FREEFAB, die Organisation zum Schutz aller Fabelwesen, hat eine neue Mission! Überall in der Welt verschwinden fantastische Geschöpfe scheinbar spurlos. Drachenreiter Ben und seine Schwester Guinever machen sich große Sorgen und Koboldmädchen Schwefelfell spürt, dass auch ihrem Drachen Lung etwas zugestoßen ist. Als ein Fotomeleon auftaucht und von seiner eigenen Entführung berichtet, wird umgehend ein Kundschafterteam gebildet: Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die fliegende Ratte Lola Grauschwanz machen sich auf den Weg nach Island, wo sie in den Tiefen eines brodelnden Vulkans eine schreckliche Entdeckung machen. Schnell wird klar, dass es nicht beim Kundschaften bleiben wird
Portrait
Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg. 2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim und den Medienpreis "Bambi", 2009 den Jacob-Grimm-Preis.

Hans-Peter Hallwachs, geb. 1938, besuchte die Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule und arbeitete danach am Thalia-Theater Hamburg, an den Münchner Kammerspielen und am Berliner Schillertheater. Daneben übernahm er Filmrollen wie den Fabian in der Kästnerverfilmung von 1979.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Hans Peter Hallwachs, Bjarne Mädel, Kathrin Angerer
Erscheinungsdatum 20.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 4049709934274
Verlag Atmende Bücher
Spieldauer 93 Minuten
Format & Qualität MP3, 92 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Wenn die nächste Rettung ruft ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 12.02.2018

Kurzbeschreibung In der neuesten Mission müssen sich unsere Freunde aufmachen zur Rettungsmission. Den viele Fabelwesen sind einfach so verschwunden und Schwefelfell das Koboldmädchen spürt das auch mit dem Drachen Lung etwas nicht stimmt. Eine Aufregende Mission für die FREEFAB beginnt. Denn in Island in den Tiefen eines Vulkans machen unserer... Kurzbeschreibung In der neuesten Mission müssen sich unsere Freunde aufmachen zur Rettungsmission. Den viele Fabelwesen sind einfach so verschwunden und Schwefelfell das Koboldmädchen spürt das auch mit dem Drachen Lung etwas nicht stimmt. Eine Aufregende Mission für die FREEFAB beginnt. Denn in Island in den Tiefen eines Vulkans machen unserer Freunde eine Interessante Entdeckung. Cover Ein wundervolles CD- Cover das mich begeistert, vor allem mit dem Pop up Element in der Mitte wenn man es aufschlägt und einem ein Vulkan ins Auge sticht, der wie es scheint gerade am ausbrechen ist. Dazu ein Geysir vorne rechts im Bild das die Hitze die der Berg auszustraheln scheint noch untermalt. Sehr gelungen und links innen sind auch die Erzähler aufgelistet. ? Das Cover von außen zeigt für mich die FREEFAB die auf Mission unterwegs sind und alle für sich einzigartig und Fantastisch sind. Denn in der Tiefe des Meeres wie es scheint müssen unsere Freunde erst einmal sich einen Weg bahnen. Wirklich mit viel Liebe zum Detail, wobei ich zur CD- Version wegen der Liebe zum Detail tendiere und auch habe. ?? Schreibstil Die Autorin Cornelia Funke hat einen wundervollen Schreibstil, der hier als Hörbuch umgesetzt wurde. Dabei sprechen die verschiedenen Sprecher, wie zum Beispiel Cornelia Funke selbst als (Winnifred) und Stefan Brönneke als (Fliegenbein), Kathrin Angerer als (Schwefelfell), Gala Othero Winter als (Lola), Biarne Mädel als (Gilbert Grauschwanz), Hans Peter Hallwachs als (Bilsenkraut), Henning May als (Sandstein- Stern), Gordon Piedesack als (Petrosius), Rainer Strecker als (Lung), Achim Buch als (Dandelion), Björn Meyer als (Ben), Mirko Thiele als (Möchtergern), Moritz P.G. Katz als (Freddie), Uta Dänekamp als (Guinever) und Samuel Weiss als (Erzähler). Dazu gesellt sich dann noch wundervolle passende Musikalische Untermalung wie auch die passenden Geräusche die das ganze abrunden und es komplettieren. ?? Meinung Wenn die nächste Rettung ruft ... Dann sind wir wieder bei unsren Freunden in Mimadeir. Dort haben Ben und seine Schwester Guinever den Auftrag alles zu leiten. Dabei haben die zwei zum Glück Hilfe, bis einFotomeleon auftaucht und von einer Entführung berichtet. Denn es ist ja schon so schlimm genu das überall auf der Welt Fabelwesen verschwinden. Dabei hat Schwefelfell kein gutes Gefühl und auch Angst um den Drachen Lung. Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die fliegende Ratte Lola Grauschwanz machen sich deshalb als FREEFAB auf den Weg nach Island, wo sie nicht nur ein Vulkan erwartet, sondern ein Geheimnis das es zu lüften gilt. Für mich wieder eine gelungene Geschichte von der Autorin das mich dieses mal als Hörbuch in den Bann gezogen hat. Von der Story bis hin zur Umsetzung war hier alles geboten. Sei es die manches mal hitzigen Gespräche unserer Freunde bis hin zu Ideen und Geheimnissen die ans licht kommen. Ich bin begeistert und freu mich schon auf mehr aus der Feder von Frau Funke. ? Fazit Ein mehr als empfehlenswertes Hörbuch das einfach nur bezaubert!!! ? Eine Rettungsmission und einige Hindernisse erwarten unserer Fantastischen Freunde. Aus der Reihe - Drachenreiter - Drachenreiter -Die Feder eines Greifs 5 von 5 Sternen

Spannend bis zum Schluss!!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 29.11.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Worum gehts? Cornelia Funkes Hörspiel-Debüt!!!! FREEFAB (Organisation zum Schutz aller Fabelwesen) hat einen neuen Fall und der hat es wirklich in sich. Immer wieder verschwinden auf mysteriöse Weise Fabelwesen auf der ganzen Welt. Was und vorallem wer steckt dahinter? Als ein Fotomeleon auftaucht und von seiner Entführung berichtet, ist für... Worum gehts? Cornelia Funkes Hörspiel-Debüt!!!! FREEFAB (Organisation zum Schutz aller Fabelwesen) hat einen neuen Fall und der hat es wirklich in sich. Immer wieder verschwinden auf mysteriöse Weise Fabelwesen auf der ganzen Welt. Was und vorallem wer steckt dahinter? Als ein Fotomeleon auftaucht und von seiner Entführung berichtet, ist für FREEFAB klar: Sie müssen handeln und die Wesen aus den Fängen des Bösen befreien! Somit machen sich Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die Ratte Lola und auf Erkundungstour nach Island, wo sie die verschwundenen Fabelwesen vermuten - tief versteckt in einem brodelnden Vulkan.....na ob das gut ausgeht? Wie erging es uns mit dem Hörspiel? Erstmal muss ich sagen, dass wir begeistert waren von der optischen Aufmachung des Hörspiels. Die CD-Hülle mit einem Pop-Up auszustatten ist eine fantastische Idee und macht sie für Kinder noch ansprechender! Auch die farbliche Gestaltung und das Titelbild sind top und gut gewählt. Für uns als Funke-Neulinge war es noch ein zusätzlicher Bonus, dass wir die drei Helden Fliegenbein, Lola und Schwefelfell am Cover hatten, da wir sie somit schneller in unsere Fantasie einbinden konnten. Mein Sohnemann (8 Jahre) wünscht sich immer zumindest ein Bild - sei es jetzt bei Büchern oder bei Hörspielen - es gehört für ihn einfach dazu und ich kann ihn da gut verstehen. Es macht dann gleich noch viel mehr Spaß und lockert für Kinder die Geschichten immer auf! Anfangs aber muss ich ehrlich zugeben, dass es für uns beide etwas verwirrend war mit den ganzen Namen und neuen Wesen, aber nach und nach hat man den Dreh schnell heraussen und weiß, wer wer ist und kann voll und ganz in die Geschichte rund um die Vulkanmission eintauchen. Die verschiedenen Stimmen sind noch ein zusätzlicher Bonuspunkt für das Hörspiel, weil es - meines Erachtens - auch für die Kinder somit einfacher ist, sich auf die Geschichte einzulassen und sie zu verstehen bzw. gibt es allem noch einen zusätzlichen Charme! Auch das Auseinanderhalten der diversen Persönlichkeit fällt somit leichter! Der Aufbau des neuen FREEFAB-Abenteuer ist ideal gewählt. Man ist sowohl als Erwachsener als auch als Kind neugierig und fühlt sich mittendrin statt nur dabei! Meiner Meinung nach wurde auch die Mischung aus Spannung, Witz und Mysterium gut gewählt und lässt definitiv nie Langeweile aufkommen! Auch finde ich die Länge ideal für Kinder in diesem Alter, wobei mein Sohnemann ein paar Anläufe gebraucht hat um die Geschichte komplett zu hören....der Schlaf war manchmal einfach stärker! ;-) Auf jeden Fall können wir beide das Hörspiel auf jeden Fall weiter empfehlen! Für Kinder - und Erwachsene - ist es gut verständlich und auch für Funke-Neulinge lichtet sich, nach kurzer Verwirrung aufgrund der vielen neuen Personen und Wesen, bald der Nebel um es in vollen Zügen zu genießen!

Ein großartiges Hörspiel
von Kathrineverdeen am 13.11.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Bei einigen Menschen hat man das Gefühl, dass ihnen alles gelingt - egal was sie auch tun. Wie bei Cornelia Funke. Ihre wunderbaren Geschichten haben in zahlreichen Ländern viele Leser begeistern können und einige wurden sogar verfilmt. Cornelia Funkes internationaler Erfolg hat sie scheinbar nie ermüdet und sie arbeitet... Bei einigen Menschen hat man das Gefühl, dass ihnen alles gelingt - egal was sie auch tun. Wie bei Cornelia Funke. Ihre wunderbaren Geschichten haben in zahlreichen Ländern viele Leser begeistern können und einige wurden sogar verfilmt. Cornelia Funkes internationaler Erfolg hat sie scheinbar nie ermüdet und sie arbeitet weiterhin leidenschaftlich an neuen Projekten. Wie an ihrem Hörspiel-Debüt „Drachenreiter - Die Vulkan-Mission“, welches sie in dem 2016 eigens gegründeten Hörbuch-Label „Atmende Bücher“ selbst produziert hat. Für dieses Hörspiel hat sich Cornelia Funke viele großartige Sprecher gesucht und eine Rolle in dem Spin Off der erfolgreichen "Drachenreiter" Reihe kurzer Hand selbst übernommen. In dem 90-minütigen Hörspektakel geht es um eine neue Mission der Organisation zum Schutz aller Fabelwesen – kurz FREEFAB. Nachdem überall in der Welt fantastische Wesen spurlos verschwinden, machen Drachenreiter Ben und seine Schwester Guinever sich große Sorgen. Auch Drache Lung muss etwas zugestoßen sein und für das Koboldmädchen Schwefelfell steht fest, dass das Verschwinden ihres Drachen kein Zufall ist. Als die FREEFAB an nähere Informationen zu den sich häufenden und merkwürdigen Vorfällen kommt, macht sich ein Team auf den Weg, um die Situation aufzuklären. Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die fliegende Ratte Lola Grauschwanz begeben sich auf den Weg nach Island und machen in den Tiefen eines brodelnden Vulkans eine erschütternde Entdeckung. Zugegeben, ich kannte die Welt der Drachenreiter noch nicht und trotzdem war ich sehr neugierig auf die Geschichte und auf dieses Hörspiel. Nicht zuletzt wegen der großartigen Riege der Sprecher. Zu meinem Glück handelte es sich bei diesem Titel um ein Spin Off und ich hoffte sehr, dass ich problemlos in die Geschichte finden würde. Ganz so leicht war der Einstieg für mich jedoch nicht. Dafür gab es einfach zu viele Charaktere, die ich nicht kannte. Umso konzentrierter musste ich besonders im ersten Teil der interessanten Handlung lauschen. Als ich dann zusammen mit Fliegenbein, Schwefelfell und Lola zur Kundschaftermission nach Island aufbrach, wurde es für mich einfacher und ich konnte vollends in die ideenreiche, immer wieder überraschende und fesselnde Geschichte eintauchen und viele spannende Momente mit den großartigen Protagonisten erleben. Dabei lernte ich viele bemerkenswerte Wesen kennen, die mich sehr neugierig auf die Welt der Drachenreiter gemacht haben. Beim Hören von „Drachenreiter - Die Vulkan-Mission“ kommt man nicht umhin, die aufwendig betriebene Produktion zu bemerken. Denn Cornelia Funke hat nicht nur eine großartige und mitreißende Handlung für dieses Hörspiel geschrieben, sie hat auch ein gutes Händchen für die Wahl ihrer Sprecher bewiesen. Das Hörspiel wurde mit einer ansprechenden musikalischen Begleitung veredelt und in einer hohen Klangqualität zu einem absoluten Hörgenuss gekrönt. Auch die Verpackung des Hörspiels wurde sehr kreativ gestaltet und ist überaus gelungen.