Sacrifice to the King of Beasts 1

Sacrifice to the King of Beasts Band 1

Yu Tomofuji

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Die zwei Seiten des Königs.

Saliphies Kindheit ist hart, ihr Schicksal schon vorbestimmt. Sie wird großgezogen, um als 99. Opfer dem König übergeben zu werden. Was bisher niemand weiß: Jedem seiner Opfer hat der König wieder die Freiheit geschenkt und sein Blut ist nur zur Hälfte das eines Tiers. Saliphie kennt keinen Zufluchtsort mehr, ihr bleibt keine Wahl, und so zeigt sie sich furchtlos an seiner Seite und wird nicht gefressen. Der König nimmt Saliphie zu seiner Frau. Doch mit einer menschlichen Königin im Reich der Tiere ist nicht jeder einverstanden…

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-73450-1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 17,5/11,3/2 cm
Gewicht 146 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Yuki Kowalsky
Verkaufsrang 89619

Weitere Bände von Sacrifice to the King of Beasts

Buchhändler-Empfehlungen

Die Schöne und das Biest war gestern ...

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Sali wird dem Tier-/Dämonenkönig geopfert, doch anders als erwartet isst er sie nicht, sondern will sie laufen lassen! Doch es kommt anders als gedacht und Saliphie kann nicht zurück und so behauptet sie sich gegenüber dem König und der will sie kurzerhand zu seiner Frau machen! Das will aber sein Führungsstab nicht zulassen, also unterziehen sie Saliphie verschiedenen Prüfungen ... Die Entwicklung die die einzelnen Charaktere vollziehen ob Neben- oder Hauptcharaktere macht so viel Spaß das ich mich immer wieder auf einen neuen Band freue um einfach zu sehen was Saliphie erreichen kann und wie sie sich verändert. -es kommen immer wieder neue Charaktere hinzu - Natürlich ist dies nicht das Einzige was den Manga ausmacht. Mit der genau richtigen Menge Action und Fantasy für mich einfach ein Muss und eine meiner momentanen Lieblingsreihen!

Daniel Kornwinkel, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Lässt sich am besten mit dem im westlichen Raum bekannten "Die Schöne und das Biest" vergleichen. Zeichenstil ist schön, der grobe Geschichtsverlauf ist allerdings schon vorhersehbar und dadurch konnte es mich nicht so sehr fesseln wie andere Manga aus dem Genre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

Bester Manga
von michelle-joy goldmann aus Sustrum am 10.08.2019

Wunderschöne Story die Spannend und Fesselnd ist. Ich kann es kaum erwarten bis die nächsten Bücher erscheinen. Die sind sehr empfehlenswert

Jahreshighlight!
von Teresa Sporrer am 10.09.2018

Das Menschenmädchen Saliphie soll dem Dämonenkönig geopfert werden. Sie hat ihr Schicksal schon längst akzeptiert. Doch in der Nacht, in der sie geopfert werden sollte, findet sie heraus, dass der Dämonenkönig bis jetzt kein einziges Menschenleben genommen hat und dass er auch Menschenblut in sich trägt. Da Saliphie ohnehin kein... Das Menschenmädchen Saliphie soll dem Dämonenkönig geopfert werden. Sie hat ihr Schicksal schon längst akzeptiert. Doch in der Nacht, in der sie geopfert werden sollte, findet sie heraus, dass der Dämonenkönig bis jetzt kein einziges Menschenleben genommen hat und dass er auch Menschenblut in sich trägt. Da Saliphie ohnehin keinen Platz in der Menschenwelt hat, will der Dämonenkönig sie zur Frau nehmen ... Lange wusste ich nicht, ob der Manga etwas für mich ist. Die Geschichte über einen (Dämonen)König, der junge Mädchen als Opfer töten sollte und sie dann verschont, ist ja nicht neu. Nachdem ich dem Manga gelesen habe, muss ich sagen, dass die Mangaka das Thema so wunderbar umgesetzt hat, dass ich "Sacrifice to the King of Beasts" schon nach Teil 1 zu meinen absoluten Lieblingen zähle! In diesem Manga gibt es neben der Menschenwelt, auch noch eine Dämonenwelt. Als Kriegsschuld müssen die Menschen immer ein Mädchen opfern - dieses Mal fällt die Wahl auf die Waise Saliphie, Sali. Da sie niemanden hat, verkündet der Dämonenkönig nach der geplatzten Opferung sie zur Frau zu nehmen. Zwischen Saliphie und dem Dämonenkönig, den sie "Leonhart" nennt, entwickelt sich schnell Zuneigung. Sie freundet sich auch mit den kugelrunden Dämonen Kyk und Ropus an und auch der Premierminister Anubis arrangiert sich mit der zukünftigen Frau seines Königs. Allerdings ist die Kluft zwischen Dämon und Mensch sehr tief - das muss Sali bald herausfinden ... Die Zeichnungen gefallen mir ausgesprochen gut. Die Mischung aus mittelalterlichem und orientalischen Setting wurde von der Mangaka wunderschön umgesetzt. Die verschiedenen Dämonen sehen immer unterschiedlich aus. Den Manga kann ich Fans von "Das Schöne und das Biest"-Geschichten empfehlen, darunter natürlich auch Leser des Manga "Die Braut des Magiers". Für mich ist "Sacrifice to the King of Beasts" eindeutig ein Jahreshighlight!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1