Die Morde von Pye Hall

Anthony Horowitz

(57)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,69 €

Accordion öffnen
  • Die Morde von Pye Hall

    8 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    16,69 €

    19,99 €

    8 CD (2018)

Hörbuch-Download

17,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lektorin Susan Ryeland arbeitet schon seit Jahren mit dem Krimiautor Alan Conway zusammen, und die Leser lieben seine Krimis mit dem Detektiv Atticus Pünd, der seine Fälle charmant wie Hercule Poirot zu lösen pflegt. Doch in seinem neuesten Fall ist nichts, wie es scheint. Zwar gibt es zwei Leichen in Pye Hall und auch diverse Verdächtige, aber die letzten Kapitel des Manuskripts fehlen und der Autor ist verschwunden. Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch die Umstände des Todes von Alan Conway zu enträtseln.

»Ein stylischer, vielschichtiger Thriller – spielerisch, genial gebaut und wunderbar unterhaltsam.«

Sunday Mirror

Produktdetails

Verkaufsrang 16705
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Verlag Insel Verlag
Seitenzahl 460 (Printausgabe)
Dateigröße 3161 KB
Übersetzer Lutz-W. Wolff
Sprache Deutsch
EAN 9783458758136

Buchhändler-Empfehlungen

Ein perfekter Krimi für herbstliches Schmökern!

Judith-Lea Mönch, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Nach Stuart Turtons "Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle" war ich zunächst der Ansicht, dass es dieses Jahr jeder weitere Krimi erst einmal sehr schwer haben wird - bis mir Anthony Horowitz' meisterhafter Whodunit-Krimi in die Hände fiel. Grandios angelegt, erzählt dieser Roman einen Krimi im Krimi und verbindet beide Handlungsstränge so geschickt miteinander, dass ich restlos begeistert bin. Wenn Sie Agatha Christie lieben, wird Ihnen auch dieser Krimi gefallen. Ganz im Stile seiner Ikone zeichnet Horowitz Charaktere, die allen voran mit dem britischen Ermittler Atticus Pünd ihren ganz eigenen Charme verbreiten.

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Horowitz hat es einfach drauf! Ein meisterhaft brillant konstruierter Krimi im Krimi, der überrascht, amüsiert, sprachlos macht und erschreckt. Was will man bitte mehr?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
40
14
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zwei Krimis zum Preis von einem! Für alle Fans von Agatha Christie, Inspector Barnaby u.ä. Eine Lektorin vermisst die Schlusskapitel eines Manuskripts, das wir als Leser mit ihr lesen. Der Autor ist plötzlich tot. Angeblich Selbstmord. Die Lektorin beginnt zu ermitteln, löst das Rätsel des Todes und findet auch die fehlenden Sch... Zwei Krimis zum Preis von einem! Für alle Fans von Agatha Christie, Inspector Barnaby u.ä. Eine Lektorin vermisst die Schlusskapitel eines Manuskripts, das wir als Leser mit ihr lesen. Der Autor ist plötzlich tot. Angeblich Selbstmord. Die Lektorin beginnt zu ermitteln, löst das Rätsel des Todes und findet auch die fehlenden Schlusskapitel des Manuskripts. Der Krimi im Krimi ist ein Parforceritt durch die Welt der englischen Spannungsliteratur. Ein großer Lesespaß!

605 Seiten Spannung - ein Krimi im Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Künzelsau am 09.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine verschachtelte Krimigeschichte. Der achte Band von Alan Conway über den berühmten Detektiv Atticus Pünd, ist unvollständig. Die Geschichte handelt von den Morden von Pye Hall. Die Haushälterin stirbt. War es wirklich ein Unfall oder gar Mord? Kurz darauf stirbt der Eigentümer Magnus Pye. Ihm wird der Kopf abgehakt. Als Atti... Eine verschachtelte Krimigeschichte. Der achte Band von Alan Conway über den berühmten Detektiv Atticus Pünd, ist unvollständig. Die Geschichte handelt von den Morden von Pye Hall. Die Haushälterin stirbt. War es wirklich ein Unfall oder gar Mord? Kurz darauf stirbt der Eigentümer Magnus Pye. Ihm wird der Kopf abgehakt. Als Atticus Pünd der Lösung sehr nahe ist, hört der Kriminalroman auf. Die Lektorin, Susan Ryhland macht sich auf die Suche nach den letzten Seiten. Doch Alan Conway hatte einen tödlichen Unfall. Der Autor Anthony Horowitz entführt uns hier in einen Krimi im Krimi. Das schon allein, ist eine geniale Idee. Und beide Krimis, sowohl der fiktive von Alan Conway, wie der echte Tod von ihm, müssen zwangsläufig zusammenhängen. Es gibt zu viele Hinweise darauf. Anthony Horowitz schickt hier die Lektorin und etwas unbeholfene Susan auf Verbrecherjagd. Dies macht sie vor allem mit viel Ehrgeiz und sie verbeißt sich richtig in die Sache. Der Schreibstil ist manchmal etwas ausschweifend und man weiß als Leser nie, ob der Autor einen an der Nase herumführen möchte oder es sich um Kalkül handelt. Auf jeden Fall steckt viel Planung und ein gutes Gespür für knifflige und spannende Unterhaltung dahinter.

Anthony Horowitz
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wieder einmal hat es Anthony Horowitz geschafft mit seinem neuen Thriller "Die Morde von Pye Hall" ein absolut spannendes Buch zu schaffen. Das besondere daran ist, dass zwei Fälle in einem Buch aufgeklärt werden. Zum einen der Tod des Schriftstellers Alan Conway und zum anderen die Morde in Pye Hall, dem letzten Buch von ihm.... Wieder einmal hat es Anthony Horowitz geschafft mit seinem neuen Thriller "Die Morde von Pye Hall" ein absolut spannendes Buch zu schaffen. Das besondere daran ist, dass zwei Fälle in einem Buch aufgeklärt werden. Zum einen der Tod des Schriftstellers Alan Conway und zum anderen die Morde in Pye Hall, dem letzten Buch von ihm. Das Buch fesselt einen von Anfang bis Ende und man kann die ganze Zeit mit raten, wer der Mörder sein könnte. Es gibt jede Menge Verdächtige, denen man es allen auch zu trauen würde. Wer es am Ende wirklich war, war sehr überraschend, was dieses Buch zu einem klasse Thriller macht. Da das Buch mich zu 100% überzeugt hat, bekommt es von mir 5 Sterne und ich kann es jedem Buchfan wärmstens empfehlen. Es lohnt sich absolut es zu lesen.


  • artikelbild-0