Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Darm krank - alles krank

Hilfe mit ganzheitlicher Therapie

(3)
Sie leiden bereits seit geraumer Zeit unter quälenden Blähungen, hartnäckiger Verstopfung oder unerklärlichen Durchfällen, Bauchschmerzen, saurem Aufstoßen, Übelkeit und anderen Beschwerden? Und trotz modernster Diagnosemöglichkeiten konnte man nichts Auffälliges in Ihrem Verdauungstrakt entdecken?
Sehr wahrscheinlich haben diese Probleme mit einer gestörten Darmflora zu tun. Darmbakterien können uns im Bauch quälen, unsere Abwehrkräfte wie auch das Allgemeinbefinden schwächen, Allergien und rheumaartige Schmerzen erzeugen, Neurodermitis verstärken oder uns in die Depression treiben. Vor allem dann, wenn die schädlichen Keime die Überhand gewinnen und das ökologische Gleichgewicht im Darm durcheinanderbringen, etwa durch falsche Ernährung, Stress oder Medikamente.
Doch man kann dagegen etwas tun! Die Mikroökologische Therapie, die in diesem Buch vorgestellt wird, ist eine verlässliche und natürliche Methode, den Darm nachhaltig zu sanieren und damit viele Erkrankungen wirksam zu therapieren.
Portrait
Reckel, Jörn
Dr. med. Jörn Reckel ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit Interessensschwerpunkten in ganzheitlich-naturheilkundlicher Medizin chronischer Erkrankungen, die er vornehmlich orthomolekular, phytotherapeutisch und mit Mikroökologischer Therapie behandelt. Er besitzt zudem das ÖÄK-Diplom für Orthomolekulare Medizin und gründete 1995 mit BIMEDICAL ein Zentrum für Immuntherapie und Naturheilverfahren in Ahrensburg (Schleswig-Holstein), das seit 2005 als Praxisgemeinschaft für Naturheilkunde und Homöopathie fungiert. Seit über 20 Jahren ist er in Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol als Vortragender für Laien und Mediziner tätig, u.a. für Volkshochschulen, Selbsthilfegruppen sowie Ärztekammern, Akademien und universitäre Einrichtungen.

Bauer, Wolfgang
Mag. Wolfgang Bauer ist Gesundheits- und Wissenschaftsjournalist in Salzburg und Co-Autor mehrerer Ratgeber.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 09.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99052-169-4
Verlag Verlagshaus der Ärzte
Maße (L/B/H) 22,3/16,7/0,9 cm
Gewicht 392 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 87.047
Buch (Taschenbuch)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Klasse Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Neuenahr-Ahrweiler am 06.09.2018

Ich habe schon einige Bücher zum Thema Darm gelesen, aber das hier fand ich mit Abstand am aufschlussreichsten! Endlich versteht man die ganzen Hintergründe der Verdauung. Kann ich jedem empfehlen!

Verständliche Informationen zur Funktion des Darmes
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebenhausen am 30.12.2017
Bewertet: Taschenbuch

Hilfreiches Buch um den Körper besser kennenzulernen. Zeigt Möglichkeiten auf um wieder ins Gleichgewicht zu kommen und zu verstehen wie der Darm funktioniert.

Darm krank - alles krank Hilfe mit ganzheitlicher Therapie
von einer Kundin/einem Kunden aus Amelinghausen am 26.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch ist ein großer Wurf! Endlich versteht man das mal.... Noch nie zuvor habe ich soviel über mich und meine Problematik gehört und verstanden! Ich habe durch Ihr Buch begriffen, warum es länger dauert, so ein komplexes System wieder in Ordnung zu bringen und werde versuchen, weiterhin Geduld aufzubringen. Die bereits erlebten... Dieses Buch ist ein großer Wurf! Endlich versteht man das mal.... Noch nie zuvor habe ich soviel über mich und meine Problematik gehört und verstanden! Ich habe durch Ihr Buch begriffen, warum es länger dauert, so ein komplexes System wieder in Ordnung zu bringen und werde versuchen, weiterhin Geduld aufzubringen. Die bereits erlebten Fortschritte motivieren mich. Das bedeutet aber auch, daß Sie und Ihr beteiligter Mit-Autor den richtigen Ton getroffen haben, den medizinische Laien (und das sind ja Patienten in der Regel) verstehen können. Und die Lektüre ist allein schon wegen der Aufmachung nie langweilig geworden, es liest sich sehr gut. Zusammengefaßt heißt das, Sie können es jedem betroffenen Patienten empfehlen!