Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Brush Lettering. Gestalten mit Brushpen und Watercolor by May and Berry

Mit einem Bogen "Magic Paper" zum Üben und direkt Loslegen

Everybody loves Handlettering! Wie du perfekt geletterte Schriftzüge und wundervolle Illustrationen kreierst, erfährst du in diesem Buch.

Der absolut typische Lettering-Look entsteht beim Brush Lettering. Dabei wird entweder mit den angesagten Brushpens oder mit Pinsel und Farbe geschrieben. Wie dir das am besten gelingt, zeigt dieses Buch. Im illustrierten und anschaulichen Grundlagenteil erfährst du unter anderem das Wichtigste über Materialien, Technik, Farb- und Schriftenlehre, aber auch, wie du ein gelungenes Lettering am besten aufbaust. Wunderhübsche Projektideen, Schmuckelemente und Illustrationen sorgen zusätzlich für Inspiration. So gestaltest du schon bald alle deine Postkarten, Einladungen und Glückwünsche ganz individuell selbst!

Absolute Neuheit! Auf dem beiliegenden Magic Paper kannst du mit einem Pinsel und Wasser perfekt üben - immer wieder, denn das Geschriebene verschwindet innerhalb weniger Minuten. Das MUSST du ausprobieren!
Portrait
Sue Hiepler, selbstständige Illustratorin, ist 27 Jahre alt und wurde im wunderschönen Bonn geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Kommunikationsdesign und Kunst. Sie schloss ihr Studium 2014 mit einer Zusatzqualifikation in Illustration erfolgreich ab. Das ermöglichte es ihr, sich ein breitgefächertes Wissen im Bereich Illustration anzueignen. Sie erlernte Techniken von wissenschaftlicher Illustration über digitale Malerei und Aquarellkunst bis hin zur Ölmalerei. Als Art Direktorin arbeitete sie 3 Jahre in einer PR Agentur und beschloss im Frühjahr 2017 ein eigenes Studio unter dem Namen "May & Berry" in der Bonner Altstadt zu eröffnen. Zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Yasmin Reddig gibt sie seither regelmäßig Workshops, in denen sie ihre Leidenschaft zu Handlettering und Illustration weitergibt. 
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7724-8336-3
Verlag Frech
Maße (L/B/H) 23,6/22,5/2 cm
Gewicht 729 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 2593
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Informatives Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2018

Brush Lettering ist nun schon das zweite Buch der beiden Autorinnen. Zuvor erschienen ist Handlettering Watercolor. Mir hat dieses bereits sehr gefallen und so war ich sehr gespannt auf die Ergänzung. Ich habe wieder viel über Material und Anwendung gelernt. Gerade was die Verwendung eines Pinsels angeht. Das Buch ist in drei T... Brush Lettering ist nun schon das zweite Buch der beiden Autorinnen. Zuvor erschienen ist Handlettering Watercolor. Mir hat dieses bereits sehr gefallen und so war ich sehr gespannt auf die Ergänzung. Ich habe wieder viel über Material und Anwendung gelernt. Gerade was die Verwendung eines Pinsels angeht. Das Buch ist in drei Teile eingeteilt: Grundwissen, Projekte und kreative Bibliothek. Das Kapitel über das Grundwissen finde ich sehr detailliert und hilfreich. Es hat mir absolut gut gefallen. Bezüglich der Projekte hat mir die Step by Step Anleitung gefallen. Man konnte alles gut verstehen und man kann alles so nachmachen wie es dort gezeigt wird. Natürlich ist man hier ein wenig limitiert auf die Designs, welche gezeigt werden. Es sind, soweit ich richtig gezählt habe, sieben Projekte zu verschiedensten Themen enthalten. Das Buch schließt mit der kreativen Bibliothek. Diese bietet zunächst diverse Motive von floral bis tierisch und vieles mehr. Daran schließen sich Verzierungen, Pinsel- sowie Buchstabenübungen und ein paar Seiten mit unterschiedlichen Alphabeten an. Mir haben diese kleinen Motive gut gefallen. Man kann so seine eigene Kreativität ankurbeln und selbstständig Designs entwerfen und sich die passenden Zitate und Sprüche aussuchen. Am besten gefallen hat mir tatsächlich der Teil über die Grundlagen. Die Projekte sind gut, wenn man genau so etwas braucht, was dort abgebildet ist, aber ansonsten kann ich persönlich nicht so viel damit anfangen. Der letzte Teil ist auch schön gestaltet. Ich glaube, dass man mit Hilfe dieses Buches in der Lage sein dürfte schöne eigene Designs zu erstellen und so auf dem nächsten Geburtstag zu punkten. Besonders toll und eigentlich schon ein Grund an sich dieses Buch zu kaufen ist das beigefügte Magic Paper. Es ist mein neues Essential in Bezug auf Üben mit einem Pinsel zu Lettern. Es handelt sich dabei um eine Art Papier auf welchem man mit einem Pinsel und Wasser übern kann, denn die schwarze Färbung verschwindet mit Verdunstung des Wassers. Hier ein paar Bilder davon: Insgesamt finde ich diese Ergänzung zum ersten Band sehr schön gestaltet. Man bekommt neue Ideen geliefert. Ich kann es empfehlen, wenn man Spaß an Aquarellen hat und diese gerne mit Handlettering verbinden möchte.

Brush Lettering und Watercolor
von Der Duft von Büchern und Kaffee am 20.03.2018

Inhalt: In ihrem neuen Buch Brush Lettering. Gestalten mit Brushpen und Watercolor legen die Autorinnen Sue Hiepler und Yasmin Reddig das Augenmerk auf die Themen Brushlettering und Watercolor. Auf den ersten Seiten widmen sie sich der Frage, was ist Brush Lettering? Es folgen Materialempfehlungen zum Thema Papier, weiteres ... Inhalt: In ihrem neuen Buch Brush Lettering. Gestalten mit Brushpen und Watercolor legen die Autorinnen Sue Hiepler und Yasmin Reddig das Augenmerk auf die Themen Brushlettering und Watercolor. Auf den ersten Seiten widmen sie sich der Frage, was ist Brush Lettering? Es folgen Materialempfehlungen zum Thema Papier, weiteres Zubehör (wie Bleistift, Radiergummi und Lineal) sowie einige beliebte Brushpenmodelle. Auf zwei Doppelseiten gehen die Autorinnen auf das Thema Blending ein. Sie stellen vier Techniken vor und verraten, was man beim Brushlettering beachten sollte. Brush Lettering funktioniert nicht nur mit dem bekannten Brushpen, sondern auch mit Pinseln und Wasser- bzw. Aquarellfarben. Die Autorinnen geben auch zu dieser Technik dem Leser Materialempfehlungen und Tipps und Tricks mit auf den Weg. Eine schöne Illustration kann ein Lettering optisch aufwerten. Die Frage, „was ist der Unterschied zwischen schmückender und tragender Illustration?“, wird auf vier Doppelseiten anhand von Text und Bildbeispielen geklärt. Gezielt gesetzte kleine Highlights, wie Schatten, Sprenkel oder Schnörkel verleihen dem Schriftbild das gewisse Extra. Vier Doppelseiten stellen dem Leser eine kleine Auswahl an Beispielen zusammen. Das Layout muss stimmen, das wissen die Autorinnen. Doch wie gelingt eine optisch gute Aufmachung? May und Berry verraten, dass das Raster, die Gewichtung und auch die Botschaft schon bei der Planung überlegt sein wollen. Auch hier gibt es wieder wertvolle Tipps für den Leser. Kapitel 2 des Buches setzt sich mit dem Thema Projekte auseinander. In Schritt für Schritt Anleitungen erklären May und Berry, wie man ein Lettering vorbereitet, wie man den Text stimmig setzt und letztlich in schöne Watercolorzeichnungen einbettet. Dem Leser sollte es gelingen, sieben wunderschöne und motivierende Bilder mit Hilfe dieser Anleitungen fertigzustellen. Es folgt eine kreative Bibliothek. Auf diesen Seiten lassen die Autorinnen einige Watercolourzeichnungen auf den Leser wirken. Diese Schmuckelemente sollen Anregungen bieten. Hier findet man neben Blumen und Blättern, Unterwasserzeichnungen auch einige verträumte Zeichnungen, wie ein Schraubglas mit Glitzer oder Mond und Sternenbilder sowie süße Naschereien, tropische Zeichnungen, Kakteen, Bilder aus dem Themenbereich Mode und Schminkutensilien, „Ab in die Wildnis“, Obst und Törtchen und einige Schnörkelbeispiele. Es folgen Seiten, die sich erneut mit der Handletteringschrift auseinandersetzen. Hier findet der geneigte Leser Aufwärmübungen, weitere Tipps zur Schattensetzung, Übungsseiten für ein Schreibschriftalphabet und vier Beispielalphabete. Eigene Meinung: Brush Lettering. Gestalten mit Brushpen und Watercolor beginnt mit einigen Basics. Neben Materialvorstellungen geben die Autorinnen auch Tipps und Tricks. An einer Stelle wird ganz kurz auf das Thema „Lettern mit Links“ eingegangen, was mich ganz besonders gefreut hat. Mir war zuvor noch nicht bewusst, welchen Schwierigkeiten Linkshändler sich beim ersten Handlettering stellen müssen. Die Autorinnen machen in einem (leider nur sehr kurzem Abschnitt) Mut und geben drei wertvolle Anregungen, wie man kleine Probleme, die sich beim Schreiben mit Links ergeben, leicht lösen kann. Sue Hieplers und Yasmin Reddigs Buch gliedert sich in drei Abschnitte auf: Grundwissen, Projekte und Kreative Bibliothek. Optisch ist diese Buch ein wahres Highlight. Schöne Pastelltöne und ansprechende Watercolorbilder sowie Beispielletterings untermalen die Anleitungen bzw. Tipps und Tricks der Autorinnen. An einigen Stellen hätte ich mir gewünscht, dass die Autorinnen noch ein wenig mehr Hintergrundwissen vermitteln. So nehmen z.B. die Projekte einen großen Teil des Buches für sich ein. Gezielt kann man hier einige Bilder gemeinsam mit May und Berry von der Planung bis zum Schriftzug umsetzen. Nach acht Bilder sollte es dem Leser gelingen, das Prinzip begriffen zu haben. Hilfreich wären hier vielleicht noch einige Tipps gewesen, wie man Inspirationen für eigene Letterings findet. Auf den ersten Seiten werden einige Basics für Anfänger vermittelt. Diese Tipps und Tricks enthalten alles Wesentliche, was Anfänger zum Thema Brushlettering wissen müssen. Ich habe mich bereits in die Thematik Handlettering eingelesen. Die Informationen der Autorinnen erschienen mir schlüssig und hilfreich für Neulinge. Allerdings hatte ich auch hier das Gefühl, dass gerade Anfänger noch mehr Details benötigt hätten. Die Seiten für Aufwärmübungen und Alphabete hätten für mich mit ein paar einleitenden Worten -gerade im ersten Teil des Buches- eine gute Hilfestellungen in dieser Richtung bieten können. Warum sollte man Aufwärmübungen vor dem Lettern machen, wie setzen sich die Buchstaben zusammen? Wie gelingt es Handlettering und Schmuckelemente nicht nur abzuzeichnen, sondern auch genauso hübsch zu Papier zu bringen, wie es die Autorinnen vorgemacht haben? Diese Fragen wurden meiner Meinung nach nicht genügend geklärt. Fortgeschrittene Handletterer werden vermutlich den Abschnitt Grundkenntnisse nicht mehr benötigen. Dennoch sollten Sie einen Blick auf diese Seiten werfen, denn den ein oder anderen Tipp können Sie hier bestimmt auch noch erhaschen. Die Projekte und auch die Galerie sind nicht nur schön zu betrachten, sondern bieten wertvolle Anregungen für eigene Bilder. Fazit: Brush Lettering Gestalten mit Brush Pen & Watercolor überzeugte mich mit einer liebevollen und optisch sehr ansprechenden Aufmachung. Die Idee, einen Bogen Magic Paper beizufügen, fand ich sehr originell. Das Buch gliedert sich in drei Abschnitte auf: Grundwissen, Projekte und Kreative Bibliothek. Ich bin mir unsicher, ob dieses Buch für Anfänger genügend Hintergrundwissen vermittelt. Fortgeschrittene Letterer oder Anfänger, die bereits ein Buch gelesen haben, welches sich mit dem Aufbau der einzelnen Buchstaben auseinandersetzt, werden mit May & Berrys neuem Werk jedoch gewiss ihre Freude haben. Sieben Projekte laden ein, mit Hilfe von Schritt-für-Schritt-Anleitungen, ein Handletteringbild vom Anfang bis zum Ende hin zu durchplanen. Im Anschluss an diese Übungen sollte der Nutzer das Prinzip begriffen haben. Die folgende Bildergalerie von May und Berry gibt Anregungen für eigene Projekte mit auf den Weg. Brush Lettering. Gestalten mit Brush Pen & Watercolor enthält alle wesentlichen Informationen, die man zum Thema Handletterings gestalten mit dem Brush Pen und/oder Pinsel wissen sollte. Ich empfehle dieses Buch an Anfänger mit vorhandenen Grundkenntnissen und fortgeschrittene Letter, die ihr Handlettering mit Illustrationen schmücken wollen und Anregungen hierfür suchen.