In vielem fremd

Den Spuren nach, in Bild und Poesie

Siegfried Swiderski

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In vielem fremd. – Zum Ausdruck gebracht in Bild und Poesie. An Poesie gelehnt, an Bilder gelehnt. Den Morgen nach. Und immer wieder dieser Fremde gegenüber. Diesem unfassbaren Niemandsland in uns, das sich ohne Antwort jeder Nähe entzieht.
Und dennoch, dieser Fremde zum Trotz, geht es um ein Weiter, geht es um eine Zukunft, die gestaltet werden kann. Um eine Zukunft, in der es um neue Einsichten, um neue Erkenntnisse geht. Um Möglichkeiten und Wahrheiten, die wichtiger und wirklicher sind als dieses viele Fremde im Niemandsland.
Und für jeden dieser neuen Morgen gilt auch, das dieses Fremde unberechenbar bleibt und sich an keine Grenze hält.
So auch in Zukunft jeden Tag unterwegs – die Hoffnung auf Antwort bleibt.

1940 in Hamburg geboren. Volksschule von 1947 bis 1956. Lehre als Maschinenbauer nach 3 Monaten aufgegeben und Schriftsetzerlehre begonnen. 1959 Gehilfenbrief. Politisch tätig bei den Jungen Europäischen Föderalisten (Junioren der Europa Union). 1961 zur Marine, später für 3 und später für 4 Jahre verpflichtet (der Abfindung wegen, um Studium zu finanzieren). Ab 1964 bis 1965 als Unteroffizier Fachlehrer für Radarwesen in Bremerhaven. Von 1965 bis 1969 in München. Mittlere Reife nachgeholt, am Werbewissenschaftlichen Institut Ausbildung zum Werbefachmann (Konsequenz aus Diplomarbeit: 1970 Kriegsdienstverweigerung durchgesetzt. Seit 1969 bis 1998 Werbeberater in der Industrie.
Erste Gedichte um 1954/55. Seit 1980 auch Skulpturen. Bisher 6 Gedichtbände und drei Romane veröffentlicht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.11.2017
Verlag Epubli
Seitenzahl 96
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,6 cm
Gewicht 160 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-5634-1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0