Warenkorb
 

Achtsamkeitsrituale

21 Wege zu einem glücklicheren Leben

(1)
Dieser praktische Achtsamkeits-Ratgeber zeigt anhand einfacher Rituale, wie man den Alltag besser meistern und seine Zeit entspannter und gelassener genießen kann. Je sieben für morgens, mittags und abends.

Bereits Aristoteles wusste: »Wir sind, was immer wir tun.« Und dass man schon mit einfachen alltäglichen Ritualen mehr Ausgeglichenheit, inneren Frieden und ein glücklicheres Leben erzielen kann, zeigt dieser Ratgeber. Die sieben Morgenrituale helfen Ihnen, mit Entschlossenheit in den Tag zu starten. Die sieben Mittagsrituale unterstützen Sie, ihn mit Sinn und positiver Energie zu füllen. Und die sieben Abendrituale lassen Sie den Tag mit großer Zufriedenheit und innerer Ruhe beschließen.
Bereichern Sie Körper, Geist und Seele mit einer täglichen Dosis Achtsamkeit – für einen bewussteren Umgang mit sich selbst und der Umwelt!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 28.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0566-0
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 19,3/13,1/2,7 cm
Gewicht 314 g
Übersetzer Svenja Tengs
Verkaufsrang 7.078
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 11.03.2018

Mit „Achtsamkeitsrituale“, also einer hervorragenden Technik zur Meditationseinführung und den auserlesenen Entspannungsübungen, erfüllt der Anaconda Verlag mit dem im Februar 2018 herausgekommenen Ratgeber ganz meinen Erwartungen. Da die Achtsamkeit an sich, für uns Menschen sehr in den Hintergrund getreten ist, kann es nicht genügend Hinweise auf diese Praxis geben.... Mit „Achtsamkeitsrituale“, also einer hervorragenden Technik zur Meditationseinführung und den auserlesenen Entspannungsübungen, erfüllt der Anaconda Verlag mit dem im Februar 2018 herausgekommenen Ratgeber ganz meinen Erwartungen. Da die Achtsamkeit an sich, für uns Menschen sehr in den Hintergrund getreten ist, kann es nicht genügend Hinweise auf diese Praxis geben. So erscheinen mir die 256 Seiten, die mit einfachen Ritualen, davon je sieben für morgens, mittags und abends, als ein optimaler Begleiter im täglichen Alltagsstress. So beinhaltet dieses kleine Büchlein 3 Hauptrubriken „Entschlossen aufstehen“, „Bewusst leben“ und „Zufrieden zu Bett gehen“. Es ist immer von großer Bedeutung wie ich selbst den Tag beginne oder starte, denn höchstwahrscheinlich verläuft der Rest des Tages auch, wie er begonnen hat. Dabei sollte unsere feste Entschlossenheit, sich nicht von negativen Dingen beeinflussen zu lassen, äußerst groß sein. Somit bringt es die Aussage von Aristoteles 'Wir sind, was immer wir tun“ auf den Punkt. Und mit dieser neugewonnen Erkenntnis ist es möglich eine gehobene Energie für den Tag zu entwickeln. Die Abendrituale lassen dann den Tag mit großer Zufriedenheit und innerer Ruhe zur Neige gehen. Die Einführung des Werkes beginnt mit einem Gedankenexperiment, welches die Autorin beim Fernsehen mit dem Magier und Hypnotiseur Derren Brown verfolgte. Dieser Text hat mich so sehr verblüfft und es zeigt wie einfach doch Lösungen sein können. Bereits die alten Chinesen sagten, mache Dinge offensichtlich und es wird niemand entdecken. Verändern wir jedoch unsere Gedankengänge und Handlungen werden wir auch Wege zu einem glücklichen Leben finden. Die 21 Tage Regelungen, sprich die Anzahl der Wiederholungen bringen die positiven Veränderungen in unser Leben. Sie werden integriert wie das Essen, das Schlafen, das Arbeiten und so weiter. Somit sind die täglichen Rituale die uns Theresa Cheung herzlichst vermittelt das Non plus Ultra. „Ein tägliches Ritual ist eine Art zu sagen: Ich trete für mich selbst ein, ich kümmere mich um mich selbst“ (Mariel Hemingway) und wie auch Mahatma Gandhi sagte „Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünscht“. Dieser Ratgeber ist der goldene Schlüsse für unsere Alltagshandlungen und wie wir die Macht erlangen es auch zu tun. Ein Dankeschön gilt der Autorin, die auch Checklisten zur Verfügung gestellt hat, die abfotografiert werden können und man dann immer bei sich hat. Es sind nur wenige Worte und bringen dennoch gute Erfolge.