Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Queen and Blood

Bird and Sword 2

(20)
"Kein Geheimnis, kein Kummer, nichts verborgen und verlor'n. Sahen nicht, was sein würde oder was war - sahen nur das Jetzt und Hier. Sie sah ihn. Er sah sie. Und nichts außerdem."

Kjell von Jeru kannte seinen Platz - Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs - und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen ...

"Ich bin so überwältigt von diesem Buch, dass ich weinen möchte." Natasha's Book Junkie Blog

Band 2 der "Bird & Sword"-Reihe
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 393 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 27.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736307773
Verlag LYX.digital
Dateigröße 3401 KB
Übersetzer Corinna Wieja
Verkaufsrang 12.717
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Bird and Sword

  • Band 1

    64552028
    Bird and Sword
    von Amy Harmon
    eBook
    9,99
  • Band 2

    90053021
    Queen and Blood
    von Amy Harmon
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    73890385
    Und greifen nach den Sternen
    von Barbara Taylor Bradford
    eBook
    5,99
  • Band 4

    73890390
    Und plötzlich reißt der Himmel auf
    von Barbara Taylor Bradford
    eBook
    5,99
  • Band 5

    73890401
    Ein Geschenk des Schicksals
    eBook
    5,99
  • Band 6

    73890405
    Am Ende wartet die Liebe
    von Barbara Taylor Bradford
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Romantasy vom Feinsten, trotz einiger Klischees und einem vorhersehbaren Ende. Wer jedoch auf entspannte Lektüre mit Prickel-Faktor steht, ist mit Amy Harmon bestens aufgehoben. Romantasy vom Feinsten, trotz einiger Klischees und einem vorhersehbaren Ende. Wer jedoch auf entspannte Lektüre mit Prickel-Faktor steht, ist mit Amy Harmon bestens aufgehoben.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Fantastische Fortsetzung. Schließt an den ersten Band an und erzählt doch eine eigene Geschichte. Diese zeichnet sich durch viele Wendungen aus und ist zugleich voller Gefühl. Fantastische Fortsetzung. Schließt an den ersten Band an und erzählt doch eine eigene Geschichte. Diese zeichnet sich durch viele Wendungen aus und ist zugleich voller Gefühl.

„Kopfkino! “

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Hauptmann Kjell liest die verletzte Sklavin Sasha auf und heilt sie mit seinen Kräften. Fortan weicht sie ihm nicht mehr von der Seite. So nimmt er sie mit an den Hof seines Bruder, des Königs, dort stellt sich ihre wahre Identität heraus und das Abenteuer beginnt... Magische Fähigkeiten, vielschichtige Fantasy, die mich ein bisschen an die irische Sagenwelt erinnert mit einer starken Frau, die sich in einer von Männern beherrschten Welt gut zu behaupten weiß. Die Autorin führt übersichtlich durch die verschiedenen Ortswechsel, einen kleinen Punktabzug gibt es für eine fehlende Karte und ein paar nur unzureichend beantwortete Fragen. Aber auf jeden Fall sowohl für Erwachsene als auch für etwas ältere Jugendliche lohnenswert! Hauptmann Kjell liest die verletzte Sklavin Sasha auf und heilt sie mit seinen Kräften. Fortan weicht sie ihm nicht mehr von der Seite. So nimmt er sie mit an den Hof seines Bruder, des Königs, dort stellt sich ihre wahre Identität heraus und das Abenteuer beginnt... Magische Fähigkeiten, vielschichtige Fantasy, die mich ein bisschen an die irische Sagenwelt erinnert mit einer starken Frau, die sich in einer von Männern beherrschten Welt gut zu behaupten weiß. Die Autorin führt übersichtlich durch die verschiedenen Ortswechsel, einen kleinen Punktabzug gibt es für eine fehlende Karte und ein paar nur unzureichend beantwortete Fragen. Aber auf jeden Fall sowohl für Erwachsene als auch für etwas ältere Jugendliche lohnenswert!

„Die langersehnte Fortsetzung“

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

In diesem Buch passiert so viel. Nichts ist wie es scheint. Sasha & Kjell sind anfangs wie Tag und Nacht. Und trotzdem fühlen sie sich absolut zueinander hingezogen.
Queen & Blood ist nochmal ganz anders, als sein Vorgänger.
Nachdem die Volgar besiegt wurden, gibt es nun ganz andere Feinde, die besiegt werden müssen.
Eine romantische Fantasygeschichte, die es so noch nicht gab.
Mitten im Buch gibt es eine Wendung, die so nicht zu erwarten war. Kann die Liebe wirklich alle Widrigkeiten bezwingen?...
In diesem Buch passiert so viel. Nichts ist wie es scheint. Sasha & Kjell sind anfangs wie Tag und Nacht. Und trotzdem fühlen sie sich absolut zueinander hingezogen.
Queen & Blood ist nochmal ganz anders, als sein Vorgänger.
Nachdem die Volgar besiegt wurden, gibt es nun ganz andere Feinde, die besiegt werden müssen.
Eine romantische Fantasygeschichte, die es so noch nicht gab.
Mitten im Buch gibt es eine Wendung, die so nicht zu erwarten war. Kann die Liebe wirklich alle Widrigkeiten bezwingen?...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
9
11
0
0
0

Absolutes Jahreshighlight!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Lange ist es her, dass mich ein Buch so absolut und unverbesserlich von sich überzeugen konnte. Es hat mich verzaubert und verblüfft, überwältigt und überrannt, aber vor allem absolut bestürzt, aufgewühlt, entsetzt, gerührt und zerrissen. Und selbst all diese Worte treffen es nicht im Geringsten. Dieses Buch ist für... Lange ist es her, dass mich ein Buch so absolut und unverbesserlich von sich überzeugen konnte. Es hat mich verzaubert und verblüfft, überwältigt und überrannt, aber vor allem absolut bestürzt, aufgewühlt, entsetzt, gerührt und zerrissen. Und selbst all diese Worte treffen es nicht im Geringsten. Dieses Buch ist für mich ein unvergleichliches, märchenhaftes Wunder, Abenteuer und Meisterwerk. Ich muss zugeben, dass ich niemals erwartet hätte, dass das Buch genau das mit mir machen wird. Zwar fand ich den ersten Band damals auch einzigartig schön, aber da das mittlerweile auch schon ein Jahr her ist, konnte ich mich nur noch an einzelne Sequenzen der Geschichte erinnern. Und bekanntlich stellt einem das ja ein Bein - man erinnere sich an meine Erfahrung mit "Rebellin der tausend Sterne". Aber hier war das absolut nicht der Fall, weil Amy Harmon ihre Geschichte ganz besonders klug aufgebaut und inszeniert hat. Während es nämlich in Bird & Sword um Tiras und Lark geht, wird hier der Fokus auf Kjells Leben gesetzt. Für jeden, der mit diesem Namen nichts anfangen kann, wie auch ich selbst das erst nicht konnte, das ist Tiras' (Bastard-)Bruder, den wir schon im ersten Teil kennen- und lieben gelernt haben. Somit braucht man beinahe kein Vorwissen - allerhöchstens ein wenig zum Worldbuildung und den Problemen, bzw. Konflikten, der Welt -, um gefasst in die Geschichte zu starten ohne verwirrt zu werden. Ich persönlich würde aber trotzdem empfehlen den vorigen Band zu lesen, nicht nur weil es einem ein wenig Grundwissen zu unserer großartigen Fantasywelt mitgibt, sondern auch weil diese Geschichte wunderwunderschön war! Aber mit der Geschichte um Kjell und Sasha konnte die Autorin sich tatsächlich nochmal um einiges toppen. "Ich kann sie nicht gehen lassen, dachte er. Ganz egal, was geschah, er würde nie wieder von ihr loskommen." - Seite 103 Ich will nicht zu viel zu unseren Protagonisten sagen, weil ich der Meinung bin, dass diese jeder selbst kennenlernen sollte - eine unglaubliche Erfahrung! Was ich jedoch sagen wollte, oder zumindest ansatzweise versuchen wollte zu erklären, obwohl ich weiß, dass ich eh nicht die richtigen Worte dafür finden werde, ist, wie sehr ich unsere Charaktere zu lieben gelernt habe. Anfangs wirkt Kjell sehr unnahbar, und auch bei Sasha wusste ich nicht wirklich, was ich von ihr halten sollte. Aber, um Himmels Willen, diese beiden ... Sie sind absolut grandios, einzigartig und unverbesserlich kreiert worden. Ihre Entwicklung und vor allem ihre Beziehung zueinander, ihre Höhen und Tiefen, gehen einem absolut und einmalig unter die Haut. Ich könnte mein ganzes Leben Geschichten über die beiden lesen und bin mir sicher, dass mir nie langweilig werden würde. Zusätzlich war ich so ein Fan vom Worldbuilding! In Bird & Sword bekommen wir von diesem ja nicht allzu viel mit, weil sich die Geschichte größtenteils auf Tiras' Schloss abspielt, aber in Queen & Blood nimmt uns Kjell mit auf eine abenteuerliche Reise durch das ganze Land von Jeru. Wir reiten durch Wüsten und überqueren Meere, und noch nie habe ich so viel Spaß an einem Buch empfunden, das so etwas beinhaltet. Daher bin ich der überzeugten Meinung, dass Amy Harmon hier voll und ganz mit Sarah J. Maas mithalten, die uns ja in ACOTAR in ein Land voller Magie mitnimmt. Auch den ersten Band der Reihe habe ich vom Stil schon sehr mit Sarah J. Maas verglichen, dementsprechend kann ich auch hier nur noch einmal betonen, dass mich das Buch in keinster Weise enttäuscht hat! Zur Orientierung beinhaltet das Buch auch noch eine Karte, die ich selbst aber gar nicht gebraucht habe, weil ich zum einen so vertieft war, dass ich meinen Lesefluss nie hätte unterbrechen können, und zum anderen alles so detailliert und bildlich beschrieben war, dass ich diese auch gar nicht brauchte, um die Welt vor mir zu sehen. Trotzdem natürlich ein schickes Detail! "Es gab keine Geheimnisse, keine Sorgen, nichts blieb verborgen, nichts verloren. Sie dachten nicht daran, was sein würde und was gewesen war, sie lebten allein im Hier und Jetzt. Sie sah ihn. Er sah sie. Und beide sahen nichts anderes." - Seite 170 Gleichzeitig wird die Geschichte so märchenhaft erzählt, dass meine Haut oft von einer absoluten Gänsehaut überzogen war. Amy Harmons Schreibstil ist on point - besser kann man es einfach nicht sagen, denn besser geht's nicht. Er ist kunstvoll, poetisch und trotzdem nicht unnahbar. Man fühlt einfach mit jeder Facette seines Seins die Geschichte, was es nicht leicht macht, das Buch mal kurz zur Seite zu legen. Fazit: Ein absolutes Jahreshighlight! Ich warte sehnsüchtig auf noch mehr Fantasybücher der Autorin, denn mein Herz hat sie damit sicher. 5 von 5 Sternen

Wieder einfach wundervoll
von Anjelika / Chilly´s Buchwelt am 30.09.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Fazit: "Queen & Blood" von Amy Harmon hat mich wieder vollkommen überzeugt. Eine wundervolle Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen verbunden mit einem spannenden Abenteuer in einer faszinierenden Fantasywelt. Es war wieder eine Achterbahnfahrt der Emotionen, die mich das ein oder andere Mal überwältigt haben.Die Protagonisten hatten wieder so viel Tiefe und... Fazit: "Queen & Blood" von Amy Harmon hat mich wieder vollkommen überzeugt. Eine wundervolle Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen verbunden mit einem spannenden Abenteuer in einer faszinierenden Fantasywelt. Es war wieder eine Achterbahnfahrt der Emotionen, die mich das ein oder andere Mal überwältigt haben.Die Protagonisten hatten wieder so viel Tiefe und waren wahnsinnig authentisch, sodass wir in den verschiedenen Situationen, mitfühlen konnten. Jeder der starken Protagonisten, in einer wundervollen aber nicht kitschigen Liebesgeschichte, in einer faszinierenden Fantasywelt, mit einem Königreich und einem Hauch Magie anspricht, dem kann ich diese Reihe wirklich nur ans Herz legen.

Ein echtes Highlight
von Julia Hauer aus Deggendorf am 29.09.2018

Kjell von Jeru weiß, wo sein Platz ist. Bastardbruder des Königs, Soldat, Krieger der Krone ? damit war er zufrieden. Doch seit seine Gabe als Heiler erwacht ist, ist seine einfache Weltordnung dahin. Als er die sterbende Sasha findet und sie mit seiner Gabe rettet, hält sie vom ersten... Kjell von Jeru weiß, wo sein Platz ist. Bastardbruder des Königs, Soldat, Krieger der Krone ? damit war er zufrieden. Doch seit seine Gabe als Heiler erwacht ist, ist seine einfache Weltordnung dahin. Als er die sterbende Sasha findet und sie mit seiner Gabe rettet, hält sie vom ersten Moment an sein Herz in den Händen. Doch wer ist sie? Denn sie hat keinerlei Erinnerungen an ihr früheres Leben. Als die Wahrheit über sie ans Licht kommt, droht alles, was zwischen den beiden ist, an der Wirklichkeit zu zerbrechen. Zunächst einmal möchte ich mich beim Lyx Verlag für das zur Verfügung gestellte Ebook zur Rezension bedanken. Bei ?Queen and Blood? handelt es sich um den zweiten Teil der Bird and Sword ? Reihe. Der erste Band muss meiner Meinung nach nicht zwingend vorher gelesen werden. Da er aber wirklich toll ist, kann ich nur empfehlen, ihn auch zu lesen. Aber es sind zwei fast völlig voneinander unabhängige Geschichten. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er lässt sich flüssig lesen und sie weiß es wirklich, Geschichten zu erzählen. Von Beginn an hatte mich die Geschichte gepackt und im Laufe des Buches auch total gefesselt. Die Seiten haben sich unheimlich schnell gelesen und wieder einmal musste ich mich zwingen, aufzuhören und auch mal zu schlafen. Kjell habe ich ja bereits im ersten Band kennen gelernt, doch war er dort eher eine Nebenfigur. Hier spielt er sozusagen die Hauptrolle und er hat mir als Charakter sehr gut gefallen. Ebenso Sasha, der die Autorin ein wunderbares Wesen auf den Leib geschrieben hat. Aber nicht nur die beiden Hauptakteure in der Geschichte sind mir ans Herz gewachsen. Ganz vorne mit dabei ist auch Jerick, der in der Truppe von Kjell dient. Er hat mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen gezaubert mit seinem losen Mundwerk. Ich war wirklich total gespannt, wie diese Geschichte sein wird, da ich ja bereits den ersten Band gelesen hatte und mir dort die beiden Hauptcharaktere schon ans Herz gewachsen sind und mich das Buch echt begeistert hatte. Ob das der Autorin dieses Mal auch wieder gelingen würde, obwohl es ja um andere Personen geht? Und ja, es ist der Autorin absolut gelungen. Das Buch war spannend, ohne jegliche Längen, die Liebe zwischen Kjell und Sasha war etwas ganz besonderes und das hat man auch immer wieder gespürt, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Ich war gefesselt und auch immer wieder total gerührt und berührt von der Geschichte. Und sie hatte auch einige Überraschungen in petto. Für mich ist dieses Buch definitiv ein Highlight und ich kann es jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest. Ich vergebe voll verdiente 5 Sterne für dieses Buch.