Meine Filiale

All die Jahre

Lesung

J. Courtney Sullivan

(63)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • All die Jahre

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    16,99 €

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch (MP3-CD)

24,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nora Flynn ist 21, als sie mit ihrer jüngeren Schwester aus Irland nach Amerika auswandert, um ihrem Verlobten zu folgen und Theresa eine Ausbildung zu ermöglichen. Doch Theresa wird schwanger, und Nora trifft eine folgenschwere Entscheidung. Fünfzig Jahre später hat Nora vier erwachsene Kinder: John, Bridget, Brian und Patrick. Theresa lebt als Nonne in einem Kloster, als ein Todesfall die Schwestern nach Jahrzehnten des Schweigens zusammenführt – und zwingt, sich mit dem auseinanderzusetzen, was ihr Leben für immer verändert hat.

Sullivan, J. Courtney
J. Courtney Sullivan lebt und schreibt als Autorin und Journalistin in New York. Sie arbeitet unter anderem für die New York Times.

Pages, Svenja
Svenja Pages ist Schauspielerin mit jahrzehntelanger Erfahrung. Sie arbeitet außerdem als Sprecherin für Synchron, Hörbuch, Radiofeatures, Games und Werbung.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Beate Rysopp, Svenja Pages
Spieldauer 800 Minuten
Erscheinungsdatum 10.02.2018
Verlag Steinbach sprechende Bücher
Sprache Deutsch
EAN 9783869743103

Buchhändler-Empfehlungen

Warmherzige, kluge Familiengeschichte...

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Nora und Theresa, zwei Schwestern aus Irland, die in den 50er Jahren nach Amerika auswandern und ihren Zwänge aus Glauben und Konventionen auch dort nicht entfliehen können.Die damit einhergehende Sprachlosigkeit und Verklemmtheit münden in ein Leben voller düsterer Familiengeheimnisse , die über den Nachkommen wie eine dunkle Wolke schweben und deren Leben bestimmen.

Von Irland nach Amerika

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Nora und Theresa sind Schwestern, die ebenso unterschiedlich wie unzertrennlich scheinen. Nora, die ältere, ruhigere und verantwortungsvollere bewundert insgeheim Theresa, die von der Natur mit einem besseren Aussehen, mehr Talent und viel Temperament ausgestattet wurde. Als sich 1957 für die 21 jährige Nora die Chance ergibt, der Enge des irischen Dorfes und der Armut zu entfliehen, lässt sie sich mit ihrer Schwester auf das Abenteuer Auswanderung in die USA ein. Schon auf der langen Reise über den großen Teich wird klar, dass Nora den Wildfang Theresa nicht unter Kontrolle bekommt. 50 Jahre später: Theresa, die Nonne und Nora, das Oberhaupt einer Großfamilie sind zerstritten und treffen nach Jahrzehnten des Schweigens aufeinander. Anders als Frank McCourt, der uns in seinem autobiografischen Roman "Die Asche meiner Mutter" aufs Schmerzllichste das ganze Elend einer armen irischen Familie vor Augen führte, beschäftigt sich J. Courtney Sullivan weniger mit den äußeren Umständen, sondern lässt uns sofort am Innen- und Seelenleben ihrer Charaktere teilhaben. Zudem gibt es in ihren Roman Familiengeheimnisse, die sich wie in einem Showdown, am Ende des Buches, während einer Beerdigung dramatisch zuspitzen. Die Autorin hat einen sehr sensiblen Roman geschrieben, der mich gerade durch seinen leisen Tönen überzeugt hat. Dies ist umso bemerkenswerter, da viele große (irische) Themen, wie Religion, Alkoholismus, Lebensfreude und Familie eine Steilvorlage für die schriftstellerische Brechstange hätten sein können. Toller Roman!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
40
22
1
0
0

Unterhaltsam, kurzweilig und interessant!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 27.04.2020

Ich habe diese sehr unterhaltsame und kurzweilige irisch-amerikanische Familiengeschichte auf zwei Zeitebenen als Hörbuch gehört. Es geht um die beiden irischen Schwestern Nora und Theresa, die in den 1950er Jahren nach Amerika auswandern, um dort ihr Glück zu finden. Aus armen Verhältnissen kommend, haben sie Träume und ... Ich habe diese sehr unterhaltsame und kurzweilige irisch-amerikanische Familiengeschichte auf zwei Zeitebenen als Hörbuch gehört. Es geht um die beiden irischen Schwestern Nora und Theresa, die in den 1950er Jahren nach Amerika auswandern, um dort ihr Glück zu finden. Aus armen Verhältnissen kommend, haben sie Träume und Pläne, die durch die ungewollte Schwangerschaft der jüngeren Theresa in eine völlig andere Richtung gelenkt werden. Ich bekam einen guten Einblick in die damals rückständige, karge und voller Traditionen und Konventionen behaftete Welt eines kleinen irischen Dorfes sowie in die damalige Situation der irischen Einwandererfamilien in Amerika. Die Geschichte ist nachvollziehbar und schlüssig, die Charaktere sind sehr unterschiedlich angelegt und gut gezeichnet. Die Sprache ist flüssig und es gibt tragische, hoffnungsvolle und humorvolle Momente. Der Autorin ist meines Erachtens ein wirklich guter und berührender pageturner gelungen.

Familiengeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine berührende Familiengeschichte. In den 50 Jahren wandern zwei unterschiedliche Schwestern von Irland nach Amerika aus. Doch bald wird die jüngere Schwester schwanger, und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Die Autorin hat die Stimmung sehr gut in diesem Buch geschildert, etwas düster!

All die Jahre
von einer Kundin/einem Kunden aus Baden-Baden am 28.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die fesselnde Familiengeschichte erzählt das Schicksal einer irischen Einwandererfamilie in die USA. Im speziellen dreht es sich um zwei sehr unterschiedliche Schwestern und deren Familiengeheimnisse. J. Courtney Sullivan schildert einmal die Vergangenheit und die weichenstellenden Ereignisse und berichtet ebenso über die Gegenw... Die fesselnde Familiengeschichte erzählt das Schicksal einer irischen Einwandererfamilie in die USA. Im speziellen dreht es sich um zwei sehr unterschiedliche Schwestern und deren Familiengeheimnisse. J. Courtney Sullivan schildert einmal die Vergangenheit und die weichenstellenden Ereignisse und berichtet ebenso über die Gegenwart der beiden Frauen. Spannende Figuren und flüssiger Schreibstil zeichnen diesen tiefsinnigen Roman aus.


  • Artikelbild-0
  • All die Jahre

    1. All die Jahre - Teil 2