Verwandte Seelen - Die Trilogie

Nica Stevens

(13)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

19,90 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

24,90 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine einzigartige Liebesgeschichte mit einem Hauch Fantasy und einer großen Portion Abenteuer.

Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist und welche tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Sie wehrt sich gegen deren Gesetze und ist mit anderen Menschen auf der Flucht. Als sie dem Feind in die Hände fällt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch entgegen ihrer Befürchtung liefert der Unsterbliche Jake McAlaster sie nicht aus. Er ist abweisend und verwirrend – aber auch faszinierend und unwiderstehlich. Samantha spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Und sie ahnt nicht, wie unwiderruflich sie schon längst mit ihm verbunden ist.

Die Liebesgeschichte von Samantha und Jake wuchs durch das große Interesse und die anhaltende Begeisterung der Leser zu einer Trilogie heran, deren Romantik und Abenteuer alle Fantasy- und Jugendbuch-Liebhaber verzaubert.

Produktdetails

Verkaufsrang 2496
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Nina Reithmeier
Spieldauer 1560 Minuten
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.11.2016
Verlag Xpub GmbH
Format & Qualität MP3, 1559 Minuten, 1049.29 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783945703458

Buchhändler-Empfehlungen

Wer will schon Liebe, wenn man Seelenverwandtschaft haben kann?!

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das zwischen Sam und Jake ist nicht einfach "nur" Liebe, sie sind Seelenverwandte. Zwischen einem Menschen und einem Unsterblichen, das gab es noch nie und stößt nicht bei allen auf Verständnis oder Gegenliebe. Durch den locker leichten Sprachstil ist man innerhalb von ein paar Seiten so in der Geschichte gefangen, dass man alles um sich herum vergisst. Sam ist eine authentische und sympathische Heldin, die einem direkt ans Herz wächst und mitfiebern lässt.

Unsterbliche Liebe

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Nica Stevens hat hier eine wirklich tolle Trilogie geschrieben. Permanent hält sie den Leser auf Trab, es kommt niemals Langeweile auf. Trotz den vielen spannenden Momenten, gibt es auch genügend Szenen, die das Romantikerherz höher schlagen lassen. Zwei "Menschen" treffen sich und wissen sie sind füreinander bestimmt. Für immer. Was kann es schöneres geben? Doch natürlich müssen beide erst einiges durchstehen, bis sie endlich gemeinsam glücklich werden können. Nicht nur einmal steht dabei ihr Leben auf dem Spiel... Hier wachsen einem aber nicht nur Jake und Samantha als Protagonisten ans Herz, sondern auch die Figuren drum herum. Immer wieder habe ich mich beispielsweise bei dem Gedanken ertappt das Jake's bestem Freund Grimmt keinesfalls etwas passieren darf. Auch Pferdefans werden hier auf ihre Kosten kommen. Also: unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
1

Sam & Jake - eine Liebe zwischen 2 Welten
von Karola Leicht aus Hettstedt am 26.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

"Verwandte Seelen" von der lieben Nica Stevens. Angefangen hat alles mit dem 1. Buch. Von da an war ich gefangen. Gefangen von Sam, Jake, Grimt und dem ewigen Wald. Ich musste es wieder und wieder lesen und freue mich jedesmal wieder ein zu tauchen, nach Hause zu kommen zu all jenen die das Buch so lebendig machen. Ich schreibe... "Verwandte Seelen" von der lieben Nica Stevens. Angefangen hat alles mit dem 1. Buch. Von da an war ich gefangen. Gefangen von Sam, Jake, Grimt und dem ewigen Wald. Ich musste es wieder und wieder lesen und freue mich jedesmal wieder ein zu tauchen, nach Hause zu kommen zu all jenen die das Buch so lebendig machen. Ich schreibe mit Absicht nichts weiter zum Inhalt. Man muss es selbst gelesen haben. Eine magische Trilogie, mit viel Fantasie und unsterblicher Liebe gemischt. Ich habe nun die gesamte Trilogie und auch alle anderen Bücher der Autorin mehrfach gelesen und kann sagen, dass jedes Buch ihren eigenen Reiz hat. Vor allem jede Menge Überraschungen , mit denen man so gar nicht rechnet. Ich kann es jedem nur empfehlen diese Bücher zu lesen und in die magische Welt der Unsterblichen ein zu tauchen. Lasst euch berühren. Danke an die Autorin für ihre Fantasie und das Herzblut, welches man in jedem Kapitel liest.

Einfach nur toll! :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 25.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Verwandte Seelen habe ich inzwischen zum zweiten Mal gelesen und ich bin nach wie vor von der Geschichte begeistert. Besonders die Charaktere (nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Nebencharaktere) sind toll ausgearbeitet und es gibt einige Figuren, die man einfach liebhaben muss :) Zum Inhalt: Samantha ist ein Mensch. S... Verwandte Seelen habe ich inzwischen zum zweiten Mal gelesen und ich bin nach wie vor von der Geschichte begeistert. Besonders die Charaktere (nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Nebencharaktere) sind toll ausgearbeitet und es gibt einige Figuren, die man einfach liebhaben muss :) Zum Inhalt: Samantha ist ein Mensch. Sie lebt in einer versteckten Siedlung mitten im Wald, wo einige Menschenfamilien harmonisch miteinander leben. Dass sie sich verstecken müssen, hat einen guten Grund: es gibt Unsterbliche, die seit einiger Zeit keine Kinder mehr bekommen können und seitdem die Menschen unterdrücken und wie Sklaven halten, damit sie sich nicht vermehren und den Unsterblichen überlegen sein können. Eines Tages wird die Siedlung angegriffen und Sam und ein paar ihrer Freunde können fliehen. Allerdings kommen sie nicht weit, denn sie werden von einem Trupp Soldaten aufgegriffen und damit beginnt eine lange und abenteuerliche Reise... Ich will nicht mehr verraten, das funktioniert leider nicht ohne zu spoilern, deshalb nur soviel: das Buch ist einfach großartig, Fans romantischer Fantasy-Geschichten sollten es sich nicht entgehen lassen!! Es gibt übrigens einen Nachfolger zur Verwandte Seelen-Trilogie, den man als Fan der Geschichte auch nicht verpassen sollte. In Verbundene Seelen gibt es andere Protagonisten, aber die beliebten Charaktere aus Verwandte Seelen tauchen wieder auf!

Kein gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Liebenwerda am 27.09.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zur Story Sam wächst in einem Rebellendorf auf als Waisenkind bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Die Rebellen verstecken sich dort vor den "Unsterblichen" (mir ist unklar was das genau sein soll Elbenwesen? Highländer? bis zum Ende der Trilogie weiß ich es nicht). Die Unsterblichen erlauben Sterblichen Schwangerschaften nur unter ... Zur Story Sam wächst in einem Rebellendorf auf als Waisenkind bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Die Rebellen verstecken sich dort vor den "Unsterblichen" (mir ist unklar was das genau sein soll Elbenwesen? Highländer? bis zum Ende der Trilogie weiß ich es nicht). Die Unsterblichen erlauben Sterblichen Schwangerschaften nur unter bestimmten Vorraussetzungen... Als Sams Mutter ihre unerlaubte Schwangerschaft bemerkt flieht sie in dieses Dorf und stirbt bei Sams Geburt. An sich ist die Grundidee des Buches gut nur dann kommen für mich viele Logikfehler. Sam wächst auf ohne Unsterbliche gekannt zu haben, sie kennt nur die furchtbaren Geschichten, weiß um den Tod der Mutter, lebt ein hartes Leben in Angst davor entdeckt zu werden.... kaum taucht ein Unsterblicher auf und schon ist sie verliebt und möchte Kinder bekommen? Allgemein scheint es um Buch meist ums Kinderkriegen zu gehen. Jack erzählt ihr von den Lebensgewohnheiten der Unsterblichen ( wird genauso im Buch geschrieben und um welche Lebensgewohnheit sollte es nun gehen???)... Schwangerschaften benötigen 5 Monate. Ich hab bei vielen Buchstellen gestutzt, welche für mich so keinen Sinn ergeben und das Buch teilweise sogar altbacken wirken lassen. Es erinnert eher an eine seichte Version von Outlander. Zudem ist der Plot doch sehr vorhersehbar. Die Autorin verwendet fst aussschließlich Namen, welche kurz und englisch sind. Das macht die Unterscheidung zwischen Mensch und Unsterblichen schwierig. Es gibt 3 Ausnahmen, welche jedoch alle in gängigen Fantasyreihen auftauchen...Somit wirkt es teilweise doch sehr abgekupfert. Wirklich romantisch ist es nicht beispielweise ist die Seelenvereinigung banaler Geschlechtsverkehr ( bei einem Buch mit dem Titel Verwandte Seelen hätte ich da mehr erwartet). Eine Trauungszeremonie gibt es nicht bei den Unsterblichen ( komisch die haben erst recht zeit für eine bombatische Feier)... kurzum ich würde es kein zweites Mal lesen und ein literriascher Höhepunkt ist es nicht.

  • Artikelbild-0
  • Verwandte Seelen - Die Trilogie

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Verwandte Seelen - Die Trilogie

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Verwandte Seelen - Die Trilogie
    1. Verwandte Seelen - Die Trilogie